Lebensmittel zur Steigerung der Fruchtbarkeit

Wenn das Kind das Licht der Welt erblickt, ist ein willkommenes und gesegnetes Ereignis im Leben eines jeden Ehepaares. Frauen, die davon träumen, schwanger zu werden, stimmen fast allem zu, um den Prozess zu beschleunigen - der Berechnung der fruchtbaren Tage, komplizierten Posen während der intimen Intimität und sogar der so genannten "fruchtbaren" Diät. Es gibt ja den Glauben, wenn man Fleisch, Fisch und Gemüse isst, dann wird ein Junge geboren, und wenn - Milch, Süßigkeiten und Nüsse - dann das Mädchen. Es gibt weder eine wissenschaftliche Grundlage für solche Aussagen, noch gibt es eine spezielle Diät zur Beschleunigung der Empfängnis.

Wenn Sie jedoch einen gesunden, aktiven Lebensstil führen, mit schlechten Gewohnheiten aufhören, sich richtig und ausgewogen ernähren - dann kommt das dem Körper sicher zugute, und das Wunder geschieht von selbst. Und was tun einsame Menschen ohne ein Paar, die von ihrem eigenen Baby träumen? Das Zentrum für Leihmutterschaft der Klinik von Prof. Feskov führt garantierte Programmpakete für einsame Menschen durch, gegebenenfalls unter Einbeziehung einer Leihmutter und eines Spenders von genetischem Material.

Wenn eine Frau alles tut, um schwanger zu werden

Studien zufolge tritt die Empfängnis bei einem durchschnittlichen Paar ohne gesundheitliche Probleme im Durchschnitt nach eineinhalb Jahren aktiver Bemühungen ein. Daher kann der Warteprozess recht lang sein, und das bedeutet nicht, dass mit einer Frau etwas nicht stimmt. Die Hauptsache ist, in einem ruhigen und entspannten Zustand zu sein, denn Stress ist in diesem Fall nicht der beste Helfer. Im Gegenteil - negative Emotionen und intensives Warten verringern die Chancen auf eine Empfängnis erheblich. Der Körper kämpft mit den Folgen von Stress, und zwar definitiv erst in der Schwangerschaft. Positive Emotionen, angenehmer Eindruck, volle Akzeptanz der Situation ist zur Hilfe.

Es wäre jedoch angemessen und nützlich, eine Untersuchung durchzuführen, um sicherzustellen, dass die Gesundheit im Allgemeinen und die Reproduktionsfunktion im Besonderen in Ordnung sind. Dies gilt nicht nur für Frauen, sondern auch für Männer, denn etwa 39 Prozent der Fälle von Reproduktionsproblemen treten bei Männern auf.

Wenn es unmöglich ist, auf natürlichem Wege zu empfangen und zu gebären, und wenn es aus verschiedenen Gründen unmöglich ist, den Wohnort zu verlassen, bietet die Prof. Feskov-Klinik ein Fernprogramm mit Fernteilnahme und -Spende der Leihmutter an. Um es umzusetzen, ist es nicht notwendig, in die Ukraine zu kommen, alle Phasen des Programms sind weit entfernt, und die Kommunikation - durch moderne Kommunikationsmittel.

Gibt es eine Diät, die sich positiv auf die Fruchtbarkeit auswirkt?

Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass die Fruchtbarkeit - also die Fähigkeit, ein normales Kind zu zeugen - von einer Vielzahl von Faktoren beeinflusst wird - Umwelt, Genetik, Physiologie, Lebensstil und andere. Der Lebensstil ist etwas, das korrigiert werden kann:

  • Vermeidung von Abhängigkeiten (Zigaretten, Alkohol);
  • eine gute Nachtruhe;
  • Gleichgewicht des Tagesrhythmus (Zeit für Ruhe und Aktivität);
  • körperliche Betätigung, Yoga;
  • verschiedene gesunde Mahlzeiten;
  • positives Denken.

All diese Faktoren werden die Chancen auf eine Schwangerschaft deutlich erhöhen. Wie sieht es mit der Ernährung aus? Gibt es eine Diät, die sich am vorteilhaftesten auf den Körper und damit auf die Fruchtbarkeit auswirkt?

Der Studie zufolge ist die mediterrane Ernährung das ausgewogenste und gesündeste Ernährungssystem. Neben der Tatsache, dass es sich dank seiner wohltuenden Inhaltsstoffe positiv auf den gesamten Körper auswirkt, wird der hormonelle Hintergrund nivelliert, der Monatszyklus wird regelmäßig und die mit Ovulationsstörungen verbundenen Probleme werden beseitigt.

Die mediterrane Ernährung ist im Großen und Ganzen ein Existenzstil für südliche fröhliche Menschen, die an den Ufern des Mittelmeers leben (Südfrankreich, Italien, Griechenland, Kreta, Spanien). Sie ist gekennzeichnet durch:

  • hoher Konsum von Obst und Gemüse, Nüssen, Samen, Bohnen, Brot und anderen Getreidesorten;
  • die Verwendung von Olivenöl überall;
  • mehr Fisch, weniger Fleisch;
  • überall mit Olivenöl;
  • mehr Fisch, weniger Fleisch;
  • ausreichend Joghurt und fetter Käse;
  • Vorliebe für lokale, saisonale, frische Produkte und, frisch zubereitet, hausgemachte Gerichte.

Darüber hinaus sollte der Prozess des Ernährens nicht unterwegs, in Eile sein, wo und wie es sein wird. Für die Bewohner des Mittelmeerraums ist Essen nicht nur ein Treibstoff für das Leben, sondern auch ein Urlaub und ein Vergnügen. Wenn Sie Ihre Familie und Freunde einladen können, zaubern Sie gemeinsam ein kulinarisches Meisterwerk und genießen Sie dann die Verkostung zu den Tänzen und Liedern.

Lebensmittel, die die Fruchtbarkeit erhöhen

Und jetzt, lassen Sie uns genauer anschauen, was Sie essen können und sollten, um eine Mutter schneller zu werden:

  1. Olivenöl, Fisch (insbesondere Lachs), Samen, Nüsse, Avocado - wertvolle Speicherfettsäuren wie Omega-3, einfach ungesättigte Fette.
  2. Nüsse, Samen, Bohnen, Linsen usw. sind kalorienarme pflanzliche Proteine, die sehr gesund sind.
  3. Vollkorn-Backwaren.
  4. Früchte, Brei, grünes Gemüse, Kohl, Eier, Orangen - Produkte, die nicht nur nützliche Spurenelemente, Vitamine und Antioxidantien, sondern auch Folsäure enthalten. Sie ist für qualitativ hochwertige Eizellen und eine normale Entwicklung des Nervensystems beim Fötus unerlässlich.
  5. Meeresfrüchte, Meeresalgen, Faijoas enthalten in ihrer Zusammensetzung viel Jod, was sich auf die Schilddrüse und die Regelmäßigkeit des weiblichen Zyklus auswirkt.
  6. Fleisch, Vögel mit niedrigem Fettgehalt werden in mäßigen Mengen gezeigt.
  7. Vollmilch und Milchprodukte, wie z.B. fetthaltige Eiscreme, werden auch in der täglichen Ernährung von Frauen, die schwanger werden wollen, benötigt.

Außerdem gibt es auch die allgemeinen Empfehlungen:

  • Verbrauch von ausreichend Wasser und natürlichen Säften;
  • Lebensmittel, insbesondere verderbliche Lebensmittel, ordnungsgemäß lagern;
  • schließen Koffein, Konservierungsstoffe, Farbstoffe, Transfette, Halbfertigprodukte, Fastfood, etc. aus;
  • nehmen Sie regelmäßig Vitaminkomplexe ein, auf jeden Fall mit Folsäure und Vitamin D.

Eine solche Diät ist nicht starr, fast ohne Kontraindikationen. Diese nahrhaften Inhaltsstoffe können tatsächlich die Möglichkeit einer Empfängnis erhöhen, wenn eine Frau keine gesundheitlichen Probleme hat.

Und wenn auch nach der Behandlung kein positives Ergebnis erzielt wird, kommen hochwirksame Reproduktionstechnologien zum Einsatz. Das Leihmutterschafts-Zentrum der Klinik von Prof. Feskov ist für diejenigen Menschen, die ihre Fortsetzung nicht auf natürliche Weise verlassen können. Wir garantieren ein 100% erfolgreiches Ergebnis.!


Tags:

Fruchtbarkeitsfensters


Empfehlen
Populär

Related



Alle Tags

Leihmutterschaft Leihmutter Ukraine Eizellspenderin Eizellenspende gesundes Kind Kindergesundheit Nachrichten IVF Ukrainische Spender Gesetz In-vitro-Fertilisation Russland HIV HILFE Spenderinnen von Oozyten Europa Preis der Leihmutterschaft Leihmutterschaftsdienste Reproduktionsarzt USA Biotex Biotexcom falsche Leihmutterschaft Leihmutterschaftsbetrug Italien Single-Mann PID gesundes Baby Diagnose Unfruchtbarkeit Unfruchtbarkeit Tschechische Republik Georgien Leihmutter-Kind Kosten für Leihmutter Promi Zwillinge Kindsgeburt Klinik Deutschland Kinderwunschklinik Spendereizellen Niederlande Zypern Dänemark Veranstaltung soziales Einfrieren Empfängnisverhütung KiWu private Leihmutterschaft Berlin Kinderwunsch Tage afrikanische Eizellspenderin Kanada Vereinigtes Königreich Australien Kosten einer Eizellspenderin VIP-Leihmutterschaft Frankreich Konferenz Paris Israel COVID Belgien Portugal Österreich Griechenland Spanien Irland Finnland Norwegen Schottland Agentur Großbritannien Fruchtbarkeitsfensters
Kontaktieren Sie uns
Kontaktieren Sie uns
Melden Sie sich zu unserem Newsletter an
We Will Contact