IVF-Dienste


Zentrum für leihmutterschaft und klinik für die menschliche fortpflanzung von professor Feskov sind eine einheit

IVF-Programm mit Leihmutterschaft und Eizellspende ohne Vermittler zum Sonderpreis für das ganze Jahr.

Es wird geglaubt, dass Medizin keine exakte Wissenschaft ist. Dank der Fortschritte in der Biologie, Kryobiologie und eines technologischen Durchbruchs in der Biotechnologiebranche konnte der medizinische Teil des Programms der Leihmutterschaft und der Eizellspende Fortschritte erreichen, die mathematisch berechnet werden können.

Für die Geburt eines Kindes mit IVF-Programm brauchen wir heute nur eines: die Qualität von Eizelle und Sperma.

Natürlich haben Paare, die Hilfe suchen, nicht immer hohe Parameter ihres Fortpflanzungspotentials. Der Erfolg hängt zu 20% von der Bereitschaft der Embryo-Implantationsstelle, der Gebärmutter, und zu 80% von der Qualität des Embryos ab.

In Programmen der Leihmutterschafts ermöglichen unsere eigenen Methoden der Vorbereitung des Endometriums auf der Grundlage weltweiter Erfahrungen die vollständige Vorbereitung einer Leihmutter auf den Transfer.

Heute ist die ganze Welt zu dem Schluss gekommen, dass die Hauptsache im IVF-Programm nicht die Technologie ist, sondern das Alter! Nichts beeinflusst die Qualität der Embryonen so wie das Alter. Aus diesem Grund legen wir großen Wert darauf, vom ersten Versuch an die besten Embryonen auszuwählen, um eine Schwangerschaft zu erreichen.

Die TimeLapse-Technologie ermöglicht die Bestimmung der Qualität des Embryos: Ein Computer verfolgt den Verlauf der Zellteilung und empfiehlt den besten Embryo für den Transfer. Die genetische Präimplantationsdiagnostik mit Array-CGH / NGS-Methoden ermöglicht die Bestimmung des Embryos mit einem vollständigen Chromosomensatz, was für Paare über 35 Jahre wichtig ist.

Die Wirksamkeit des IVF-Programms in der Klinik für menschliche Fortpflanzung von Professor Feskov beruht auf folgenden Parametern:

Heute ermöglicht das IVF-Programm nicht nur die Überwindung von Unfruchtbarkeit, sondern auch die Erfüllung der folgenden Wünsche:

  1. Das Geschlecht des zukünftigen Kindes auswählen. Die ukrainische Gesetzgebung erlaubt die Auswahl des Geschlechts des Babys mithilfe der genetischen Präimplantationsdiagnostik.
  2. Auswahl des gesunden Embryos: Screening des vollständigen Genoms, Identifizierung des vollständigen Chromosomensatzes.
  3. Überwindung monogener Krankheiten: Definition von Trägern monogener Krankheiten im Embryo für die weitere Auswahl des gesunden Embryos für den Transfer.

Was ist IVF?

IVF (In-vitro-Fertilisation) oder, wie man normalerweise sagt, „Konzeption in vitro“ ist eine Befruchtung außerhalb des weiblichen Körpers. Wenn zukünftigen Eltern biologisches Material entnommen wird und die Fusion von Eizellen und Spermien unter der Aufsicht von Embryologen im Labor erfolgt. Nach 5-6 Tagen implantieren sich auf diese Weise lebensfähige Embryonen in die Gebärmutter einer biologischen Mutter oder Leihmutter. Im Falle der Leihmutterschaft durchläuft eine externe Frau alle Etappen der Schwangerschaft und bringt ein Kind für Ehepartner zur Welt.

Laut medizinischer Statistik werden 29-36% der Patientinnen vom ersten Versuch an schwanger, "in vitro" zu empfangen. Ärzte sagen, dass bis zu 4 Versuche einer In-vitro-Fertilisation durchgeführt werden können, ohne die Gesundheit zu beeinträchtigen. Wenn alle erfolglos waren, lohnt es sich, andere Möglichkeiten in Betracht zu ziehen, Eltern zu werden - zum Beispiel Eizellspende oder Leihmutterschaft.

Wie funktioniert IVF?

Für die Geburt eines Kindes über das IVF-Programm benötigen wir nur eines: die Qualität von Eizelle und Sperma.

Natürlich haben Paare, die Hilfe suchen, nicht immer hohe Parameter ihres Fortpflanzungspotentials. Der Erfolg hängt zu 20% von der Bereitschaft der Embryo-Implantationsstelle, der Gebärmutter, und zu 80% von der Qualität des Embryos ab.

Die Wirksamkeit des IVF-Programms in Feskov Human Reproduction Group beruht auf folgenden Parametern:

Heute ermöglicht das IVF-Programm nicht nur die Überwindung von Unfruchtbarkeit, sondern auch die Erfüllung der folgenden Wünsche:

  1. Auswahl des Geschlechts des zukünftigen Kindes. Die ukrainische Gesetzgebung erlaubt die Auswahl des Geschlechts des Babys mithilfe der genetischen Präimplantationsdiagnostik.
  2. Auswahl des gesunden Embryos: das vollständige genomische Screening, Identifizierung des vollständigen Chromosomensatzes.
  3. Überwindung monogener Krankheiten: Definition von Trägern monogener Krankheiten im Embryo für die weitere Auswahl des gesunden Embryos für den Transfer.

IVF-Prozess

Etappen des Prozesses Schritt für Schritt durch einen IVF-Zyklus

Diese IVF-Methode beginnt wie jede andere Behandlung mit einer gründlichen medizinischen Untersuchung des Paares, den erforderlichen Tests und einer fachlichen Beratung. Erst danach kennt der Arzt die genaue Ursache der Unfruchtbarkeit, um den am besten geeigneten IVF-Typ auszuwählen:

Betrachten wir das In-vitro-Fertilisationsverfahren schrittweise:

  1. Analyse oder Sammlung von Informationen. Wie oben erwähnt, handelt es sich um eine ärztliche Untersuchung von Ehepartnern. Dazu gehören: Untersuchung von Spezialisten, Ultraschall, Blutuntersuchungen, Abstriche auf Infektionen, für Männer - ein Spermogramm.
  2. Stimulation der Eierstöcke. Innerhalb von zwei Wochen nimmt eine Frau spezielle Hormone ein, die den Eisprung stimulieren. Daher reifen mehrere vollwertige Eizellen in ihren Eierstöcken.
  3. Punktion oder Auswahl von Eizellen. Wenn die Eizellen fertig sind, werden sie durch Punktion unter Kontrolle eines Ultraschalls aus den Eierstöcken entnommen.
  4. Sofortige Empfängnis in vitro. Embryologen verschmelzen weibliche Fortpflanzungszellen mit männlichen Fortpflanzungszellen in speziellen Lösungen unter Verwendung moderner medizinischer Geräte. Wenn der Prozess erfolgreich war, werden nach 4-6 Tagen frische Embryonen erhalten. Einer wird verwendet, und der Rest wird ultraschnell kryokonserviert. Solche gefrorenen Embryonen bleiben für die folgenden IVF-Verfahren reserviert.
  5. Genetisches Screening vor der Implantation. Der Embryo wird einer Biopsie unterzogen, um sicherzustellen, dass bei der Entwicklung von auf Genebene übertragenen Krankheiten keine Anomalien auftreten.
  6. Der Embryotransfer in die weibliche Gebärmutter. Wenn der Embryo alle Anforderungen erfüllt, wird er in die Gebärmutterhöhle transferiert.
  7. Etappe der Diagnose der Schwangerschaft. Nach all den Manipulationen kommt die gewünschte Schwangerschaft. Manchmal ist es notwendig, eine zusätzliche Hormontherapie durchzuführen, um das daraus resultierende Wunder zu unterstützen. Der Prozess des Wartens auf ein Baby nach der "Empfängnis in vitro" unterscheidet sich nicht wesentlich von einer natürlichen Schwangerschaft. Und die Geburt vergeht wie gewohnt. Aber wenn eine Leihmutter einem Paar ein Baby austrägt und zur Welt bringt, ist die nächste Etappe:
  8. Schwangerschaftsvorsorge der Leihmutter
  9. Geburtsvorgang und die Übertragung des Babys den leiblichen Eltern.
  10. Rechtliche Unterstützung und Legalisierung des Neugeborenen nach Gesetz.

 Danach kehren glückliche Eltern mit dem Baby nach Hause zurück.

Zusätzliche Forschung in IVF

Ein solches Verfahren ist ziemlich teuer, insbesondere wenn Sie mehrere Versuche durchführen müssen. Außerdem werden die Kosten durch zusätzliche Fortpflanzungsmaßnahmen beeinflusst, nämlich:

Feskov Human Reproduction Group bietet den Kunden Pakete mit umfassendem Service und Garantie. Dies umfasst unbegrenzte IVF-Versuche, Humangenomik, Informationen zum Geschlecht des Babys, rechtliche Formalitäten und andere Dienstleistungen, für die Sie keine zusätzlichen Kosten zahlen müssen. Jedes Paar hat das Recht, die notwendige Behandlung und Dienstleistungen entsprechend seinen Fähigkeiten und Wünschen zu erhalten, von Balance bis Deluxe.

Mit uns werden Sie sicher Ihr eigenes Baby haben!

Wie viel kostet IVF?

Das IVF-Verfahren umfasst eine Reihe von medizinischen Standardverfahren, die Kosten für Medikamente zur Stimulation der Eierstöcke und zur Vorbereitung des Endometriums sowie die Kosten für zusätzliche Verfahren, die die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft erhöhen. Der Preis für ein IVF-Verfahren in den USA variiert zwischen 10 000 $ und 15 000 $.

Die Preise in der Europäischen Union liegen zwischen 6 000 $und 8 000 $ pro IVF-Versuch.

Wir von Feskov Human Reproduction Group haben garantierte Behandlungsprogramme entwickelt, damit Sie sich nicht über jeden erfolglosen Versuch aufregen, sondern sicher auf ein siegreiches Ergebnis hinarbeiten.

Dies bedeutet, dass wir IVF-Behandlungsprogramme gegen eine feste Gebühr durchführen, bis das gewünschte Ergebnis erreicht ist. Dies bedeutet je nach Etappe des gewählten Programms entweder eine Schwangerschaft oder die Geburt eines Kindes.

Weitere Informationen zu IVF-Programmen mit garantiertem Ergebnis finden Sie in der Preisseite.

Lassen Sie sich von einem Fruchtbarkeitsspezialisten von Feskov Human Reproduction Group kostenlos zu den Optionen des IVF-Programms beraten.

Detaillierte Informationen zur Dienstleistung erhalten Sie vom Manager, indem Sie das Formular auf der Website ausfüllen.

Oder auf eine andere Weise, die für Sie bequem ist

Phone: +49 800 181 96 17

Skype: surrogacy_feskov

Е-mail: info@feskov.com



Kontaktieren Sie uns
Kontaktieren Sie uns
Melden Sie sich zu unserem Newsletter an
We Will Contact