Leihmutterschaft in der Ukraine: praktische Fragen und Scheinehen

  1. 🩺 Leihmutter in der Ukraine: Rechtsgrundlage für ihre Tätigkeit
  2. 🤰 Wie das Leihmutterprogramm funktionieren sollte
  3. ⭐ Risiken im Zusammenhang mit Leihmutterschaft in der Ukraine
  4. 💊 Nationalität des Neugeborenen
  5. ✔ Wie Leihmutterschaft in der Ukraine funktioniert

In diesem Artikel haben wir die umfassendste Übersicht zusammengestellt wie Leihmutterschaft funktioniert in der Ukraine: vom Abschluss einer Vereinbarung mit einer Klinik bis zur rechtlichen Unterstützung bei der Legalisierung eines Kindes in Ihrem Land.

Leihmutter in der Ukraine: Rechtsgrundlage für ihre Tätigkeit

Erbringung von Dienstleistungen durch eine ukrainische Frau  wird durch das Zivil- und Familiengesetzbuch der Ukraine, sowie den Erlass des Ministerkabinetts Nr. 787 „Über die Genehmigung des Verfahrens für den Einsatz von assistierten Reproduktionstechnologien in der Ukraine“ vom 09.09.2013 geregelt.

Wichtig: Leihmutterschaft steht Staatsbürgern des Landes und ausländischen Staatsbürgern zur Verfügung: heterosexuelle Ehepaare in einer offiziellen Ehe mit einer bestätigten Diagnose der Unfruchtbarkeit.

Gleichgeschlechtliche Paare und Singles können auf dem Territorium der Ukraine nicht an reproduktiven Programmen unter Beteiligung einer Leihmutter teilnehmen.

Anforderungen an eine Frau, die sich für die Rolle einer Leihmutter bewirbt:

  • Alter von 18 bis 35 Jahren;
  • Mindestens ein auf natürliche Weise geborenes gesundes Kind;
  • Physische und psychische Eignung, bestätigt durch Untersuchungsergebnisse;
  • Schriftliche Zustimmung des Ehepartners (wenn die Frau verheiratet ist);
  • Freiwillige Einwilligung, bestätigt durch eine Erklärung.

Außerdem müssen folgende Bedingungen erfüllt sein:

  1. Medizinische Indikationen für werdende Eltern (Diagnose „Unfruchtbarkeit“).
  2. Genetische Verbindung mit dem zukünftigen Kind mindestens eines Elternteils (relevant bei Verwendung von Spendereizellen oder -samen).
  3. Das Fehlen einer genetischen Verbindung zwischen der Leihmutter und dem Kind (eine Leihmutter kann nicht gleichzeitig Eizellspenderin sein).

Es gibt mehrere Möglichkeiten, Frauen zu finden, die bereit sind, ein Kind für Wunscheltern zu gebären:

  • Einladung für diese Rolle von Verwandten oder engen Freunden zukünftiger Eltern;
  • Eigenständige Suche nach Angeboten (z. B. in spezialisierten Internetforen);
  • Wenden Sie sich an eine spezialisierte Agentur für die Auswahl von Leihmüttern;
  • Auswahl aus der Datenbank Ihrer Reproduktionsklinik.

Jede Option hat Vor- und Nachteile.

Ein Verwandter oder eine enge Freundin, die von einem Paar eingeladen wird, kann vertrauenswürdiger sein als ein Fremder. Nach den Ergebnissen der Umfrage ist sie jedoch möglicherweise nicht für diese Rolle geeignet.

Wenn Sie selbst suchen, wählen Sie den Kandidaten aus, der Ihnen gefällt, aber es besteht die Gefahr, Opfer eines Betrugs zu werden.

Agenturen haben keine große Auswahl an Kandidaten und sind nicht verantwortlich für das Verhalten der Leihmutter während des Programms. Große Agenturen haben Zugriff auf riesige Datenbanken von Leihmüttern, ihr Aufgabengebiet endet jedoch mit der Bereitstellung einer Kandidatin. Wenn es Probleme damit gibt, müssen die Kunden diese selbst lösen.

Die Kliniken verfügen über umfangreiche Kandidatenbasen, deren medizinische und psychologische Eignung gewährleistet werden kann.

Welche Option Sie auch wählen, die endgültige Entscheidung, eine Frau für die Rolle einer Leihmutter zuzulassen, wird von den Ärzten der Reproduktionsklinik auf der Grundlage der Ergebnisse der medizinischen und psychologischen Gutachten ihrer eigenen Spezialisten getroffen.

Risiken im Zusammenhang mit Leihmutterschaft in der Ukraine

Wichtig: Es gab Präzedenzfälle von Scheinehen zwischen dem angeblichen Vater und der „professioneller Braut“, um die Dienstleistung einer Leihmutter zu erhalten. Auf keinen Fall sollten Sie ein solches Risiko eingehen, ein Strafverfahren und die Entfernung eines Kindes drohen. Sie können Opfer von Erpressung oder Betrug werden: Beispielsweise kann Ihre „Frau“ Ihr Kind zur Welt bringen, und Sie müssen sowohl sie als auch das Kind unterstützen. Eine Scheinehe ist eine sehr schlechte Idee.

Wie das Leihmutterprogramm funktionieren sollte

Das Erste und Wichtigste, was zukünftige Eltern tun sollten, bevor sie an einem Fortpflanzungsprogramm teilnehmen, ist, sich mit einem praktizierenden Anwalt für das Fortpflanzungsrecht Ihres Landes zu beraten. Tatsache ist, dass nicht alle Länder bereit sind, Kinder zu legalisieren, die von einer Leihmutter in einem anderen Land geboren wurden. Beispielsweise können sie in Spanien, Frankreich und Deutschland einem solchen Kind die Staatsbürgerschaft verweigern, was es ihm fast unmöglich macht, in das Land seiner Eltern zurückzukehren.

Idealerweise begleitet Sie Ihr Rechtsanwalt bei der Vertragsgestaltung mit der Klinik. Es sollte immer daran erinnert werden, dass selbst der zuverlässigste Vertrag, der von einem Klinikanwalt erstellt wurde, ihre Interessen in höchstem Maße wahrt.

Die Feskov Human Repriduction Group hat ein Verfahren zur Legalisierung von Neugeborenen entwickelt und verfügt über viele erfolgreiche Beispiele, auch in den oben aufgeführten Ländern.

Nationalität des Neugeborenen

Gemäß den Normen der ukrainischen Gesetzgebung muss ein von einer Leihmutter geborenes Kind als Staatsbürger des Heimatlandes des Elternteils anerkannt werden. Wie wir bereits angedeutet haben, können einige Länder einem solchen Kind die Staatsbürgerschaft verweigern. In diesem Fall kann das Neugeborene staatenlos werden, und die Eltern müssen viele Monate damit verbringen, mit dem Konsulat ihres Landes zu streiten, um Papiere für die Reise in ihr Heimatland zu erhalten. Eine positive Entscheidung ist nicht garantiert. Es gibt mehrere Möglichkeiten, dieses Problem zu lösen. Zum Beispiel ein vereinfachtes Adoptionsverfahren in der Gerichtsbarkeit Ihres Landes.

Wie Leihmutterschaft in der Ukraine funktioniert

In der Phase des Vertragsabschlusses ist es wichtig, die Rechte und Pflichten aller Prozessbeteiligten klar zu definieren. Im Vertrag wird empfohlen, neben allgemeinen Fragen auch das Vorgehen bei unvorhergesehenen Umständen widerzuspiegeln:

  1. Verschlechterung des Gesundheitszustands der Leihmutter während der Tragzeit.
  2. Fehlgeburt, Totgeburt, Schwangerschaftsabbruch aus medizinischen Gründen.
  3. Mehrlingsschwangerschaft.
  4. Die Geburt eines Kindes mit Pathologien, die nicht mit PID oder in der vorgeburtlichen Zeit diagnostiziert werden können.
  5. Scheidung oder Tod eines Elternteils.

Es ist auch notwendig, einige Punkte im Interesse der Leihmutter anzugeben, wie z. B. Ersatz angemessener Ausgaben für Medikamente, Untersuchungen, Unterkunft, Versicherung, spezielle Kleidung für Schwangere, Babysitter- und Dolmetscherdienste und andere.

Die Auflistung aller möglichen Situationen, die Definition der Rechte und Pflichten jeder Partei sowie die Festlegung von Sanktionen tragen dazu bei, jede Partei vor möglichem Missbrauch zu schützen.

Wenn Sie ein Single-Mann sind, gibt es legale und sichere Möglichkeiten, über ein internationales Programm Vater zu werden. Eine ukrainische Leihmutter wird Ihr Baby in einem Land zur Welt bringen, das Leihmutterschaft für Single-Männer erlaubt. Gleichzeitig werden Ihre elterlichen Rechte durch ukrainisches Recht geschützt.

Nach Vertragsschluss beginnt gemäß den darin vorgeschriebenen Punkten das medizinische Programm. Zu diesem Zeitpunkt werden die zukünftigen Eltern medizinisch untersucht, einschließlich der Beurteilung der Fruchtbarkeit. In einigen Fällen kann durch den Einsatz modernster Behandlungsmethoden die Aufnahme von Leihmüttern in das Programm vermieden werden. Wenn Sie darauf nicht verzichten können, beginnen die Ärzte, sie auf die Schwangerschaft vorzubereiten.

Die werdende Mutter wird in diesem Moment einer hormonellen Stimulation unterzogen, um Eizellen zu gewinnen (falls Spendereizellen benötigt werden, wird die Spenderin stimuliert). Der werdende Vater wird untersucht und bei Fruchtbarkeitsstörungen andrologisch behandelt. Wenn die Gewinnung von gesundem Sperma nicht möglich ist, empfehlen Ärzte, auf die Verwendung von Spendersamen zurückzugreifen.

In der nächsten Phase des Prozesses werden aus dem gewonnenen genetischen Material Embryonen erzeugt. Mit Hilfe der genetischen Präimplantationsdiagnostik werden unter ihnen Gesunde ohne chromosomale Pathologien ausgewählt. Danach wird IVF durchgeführt: Ein Embryo wird in die Gebärmutterhöhle einer Leihmutter (in einigen Fällen - 2) übertragen.

Eine Woche später wird ein Ultraschall durchgeführt und nach 10-14 Tagen eine Blutuntersuchung. Wenn sich eine Schwangerschaft entwickelt, beginnt ihre Beobachtung für die nächsten 9 Monate. Wenn sich der Embryo nicht einnistet, werden die Gründe analysiert und ein Programm mit einem wiederholten Zyklus entwickelt.

Bei wiederholten IVF-Zyklen gibt es eine Klarstellung: Wenn die Klinik keine garantierten Programme mit einem obligatorischen Ergebnis anbietet - der Geburt eines gesunden Kindes, dann bedeuten wiederholte Zyklen eine zweite Zahlung. Dies bedeutet, dass die Kosten der Elternschaft um ein Vielfaches steigen können.

Die Feskov Human Reproduction Group bietet garantierte Programme mit der Geburt eines gesunden Kindes nicht nur in der Ukraine, sondern auch in vielen anderen Ländern an, je nach den Bedürfnissen und Wünschen der Kunden. Werdende Eltern bezahlen einmalig das gewählte Leistungspaket und erwarten die Geburt ihres Kindes. Bei erfolgloser IVF oder Spontanaborten führen wir wiederholte Zyklen auf eigene Kosten durch, bis das Ziel erreicht ist. Der Paketpreis beinhaltet das Honorar der Leihmutter, Unterkunft, 3 Mahlzeiten am Tag und Rechtsbeistand.

Um die Gesundheit Ihres Kindes zu gewährleisten, führen wir nicht nur eine genetische Präimplantationsdiagnostik durch, sondern bieten auch die Möglichkeit, es vor mehr als 500 Erbkrankheiten zu schützen. Dies ist möglich dank der Dienstleistung der gründlichen Analyse der Genetik "Human Genomics". Onkologie, Mukoviszidose und andere Erkrankungen bei Ihrem Nachwuchs können komplett ausgeschlossen werden.

Wir sind bereit, mit Ihrem Anwalt zusammenzuarbeiten, um Ihre Interessen zu wahren, wir sind offen für die Teilnahme am Leihmutterprogramm aus dem Kreis Ihrer Verwandten. Wir haben auch eine riesige Datenbank mit bewährten Leihmüttern, die vielen Paaren auf der ganzen Welt das Glück der Elternschaft geschenkt haben.

Nach der Geburt eines Kindes sorgt unser Anwalt für Fortpflanzungsrecht dafür, dass alle notwendigen Unterlagen für eine reibungslose Heimkehr mit Baby vorliegen. Um unsere Worte zu bestätigen, veröffentlichen wir Videobewertungen unserer zufriedenen Kunden (darunter aus Frankreich, Spanien und Deutschland), die mit Hilfe von Leihmüttern aus der Ukraine Eltern geworden sind. Dank unserer internationalen Programme gibt es keine Probleme bei der Einbürgerung.

Wir erzählen Ihnen gerne mehr über unsere Garantien – unsere Manager auf der Website warten auf Ihre Anfragen.


Tags:

Single-Mann Single-Frauen


Empfehlen
Populär

Zusammenhängende



Alle Tags

Leihmutterschaft Gesetz Geburtsurkunde Kindergesundheit IVF Eizellenspende Belgien Brüssel Unfruchtbarkeit Fruchtbarkeitsfensters Geschichte der Leihmutterschaft reproduktiven Dienstleistungen Nachrichten Leihmutterschaftsdienste Leihmutterschaftsagentur Versicherung IUI In-vitro-Fertilisation Ukraine Eizellspenderin Leihmutter Leihmutter-Kind VIP-Leihmutterschaft soziales Einfrieren Einfrieren von Eizellen Europa Preis der Leihmutterschaft Biotex Biotexcom falsche Leihmutterschaft Leihmutterschaftsbetrug Italien USA Reproduktionsarzt gesundes Kind Ukrainische Spender Russland HIV HILFE Spenderinnen von Oozyten Single-Mann PID gesundes Baby Diagnose Unfruchtbarkeit Tschechische Republik Georgien Kosten für Leihmutter Promi Klinik Deutschland Zwillinge Kindsgeburt Kinderwunschklinik Spendereizellen Niederlande Zypern Dänemark Empfängnisverhütung Veranstaltung private Leihmutterschaft Frankreich Konferenz Paris KiWu Kanada Kosten einer Eizellspenderin Vereinigtes Königreich Großbritannien Berlin Kinderwunsch Tage COVID Portugal Österreich Griechenland afrikanische Eizellspenderin Israel Australien PGD Kindergeschlecht Spanien Irland Finnland Norwegen Schottland Agentur Mitochondrien-Transfer Repräsentanz London Single-Frauen Leihmutterschaftsprogramme für Single Samenspende Adoption von Embryonen Leihmutterschaftstreffen Fertility Show PCOS Lupus Embryotransfer Mukoviszidose ICSI PICSI IMSI Krieg Kryobank gefrorenen Embryonen krieges Zuschüsse Kolumbien Leihmutterschaftsprogramme Azoospermie Leihmutterschaftsversicherung

Empfehlen:
Kontaktieren Sie uns
Kontaktieren Sie uns
Melden Sie sich zu unserem Newsletter an
We Will Contact