Was Sie über den weltweiten Kryoversand von Eizellen und Embryonen für die Leihmutterschaft wissen sollen

Abhängig von den Ursachen der Unfruchtbarkeit und den Bedürfnissen der Familie können individuell ausgewählte medizinische Prozeduren erforderlich sein: IVF mit frischen oder kryogefrorenen Embryonen und möglicherweise Leihmutterschaft. Wir werden Ihnen mehr über jede Methode und einen neuen einzigartigen Ansatz zur Überwindung der Unfruchtbarkeit erzählen.

Was ist Leihmutterschaft: Wo ist sie erlaubt und wer braucht sie?

Leihmutterschaft bedeutet, einer Frau zu helfen, ein Kind für Menschen auszutragen, die es nicht alleine austragen können. Grundvoraussetzungen für eine Frau für diese Rolle sind Alter bis 45 Jahre, mindestens ein eigenes, natürlich geborenes Kind, Eignung für diese Funktion durch ärztliche und psychologische Untersuchungen bestätigt.

Die Einsellung der Gesetzgebung zu dieser Dienstleistung ist von Land zu Land unterschiedlich. Völlig verboten in Frankreich, Deutschland, Schweden, Österreich, Norwegen und den meisten muslimischen Ländern. In einer Reihe von Ländern ist es nur auf nichtkommerzieller Basis erlaubt und gesetzlich schlecht geregelt, beispielsweise in Kanada und Belgien. Es wird legal und aktiv in den USA, Indien und der Ukraine auf kommerzieller und nichtkommerzieller Basis praktiziert und entspricht den weltweiten medizinischen Standards.

In Ländern, in denen altruistische Leihmutterschaft erlaubt ist, müssen werdende Eltern der Leihmutter die während der Schwangerschaft entstandenen Kosten erstatten. Aber es gibt einige Schwierigkeiten, Frauen zu finden, die für andere Menschen ein Kind gebären möchten. Zum einen, weil es grundsätzlich wenige Menschen mit einer so ausgeprägten Motivation gibt, zum anderen verbieten einige Länder auch die Werbung für solche Dienstleistungen. Daher muss die Suche mit Hilfe von Agenturen mit eigenen Datenbanken oder gemäß den Empfehlungen von Reproduktionskliniken durchgeführt werden.

In Ländern, in denen Leihmutterschaft legal ist und auf kommerzieller Basis praktiziert wird, ist die Auswahl einer geeigneten Kandidatin viel einfacher: Reproduktionskliniken verfügen über eine beeindruckende Basis zuverlässiger und geprüfter Leihmütter mit Erfahrung.

Wichtig: Die Feskov Human Reproduction Group führt Reproduktionsprogramme in Partnerkliniken in vielen Ländern der Welt durch. Gleichzeitig werden Verträge mit bewährten Leihmüttern aus der Ukraine geschlossen. Mit dieser Maßnahme können Sie die Rechte leiblicher Eltern nach ukrainischem Recht zuverlässig schützen. Das Niveau der ukrainischen Reproduktionsmedizin ist dem Weltmarktführer - den Vereinigten Staaten - nicht unterlegen. Gleichzeitig sind die Kosten für einen vollständigen Verfahrenszyklus um 50-70 % niedriger.

Es gibt absolute und relative Indikationen für die Leihmutterschaft. Die absoluten sind:

  • Das Fehlen der Gebärmutter oder ihre Verformung, wodurch eine Schwangerschaft unmöglich wird;
  • Unkorrigierte Uterussynechie;
  • Leberzirrhose und schwere Nierenerkrankung;
  • Überhöhter Bluthochdruck;
  • Herzkrankheit;
  • Lupus erythematodes;
  • Epilepsie;
  • Onkologie (nicht in Remission).

Relative Kontraindikationen:

  • Diabetes;
  • Verschlimmerung chronischer Krankheiten;
  • Operation vor weniger als 1 Jahr;
  • Chemotherapie vor weniger als 1 Jahr;
  • Infektionskrankheiten in der akuten Phase;
  • Mehrere Fehlgeburten nach IVF mit Übertragung genetisch hochwertiger Embryonen.

Für die Verwendung von Eizellen und Embryonen in der Klinik Ihres gewählten Landes gibt es zwei Möglichkeiten der IVF: mit frischem und kryokonserviertem genetischem Material. Betrachten wir diese Ansätze genauer.

Regeln für den internationalen Transport von genetischem Material für Leihmutterschaft

Wenn Leihmutterschaft in Ihrem Land erlaubt ist, können Sie ein Programm mit frischen, neu geschaffenen Embryonen durchführen lassen. Die Verwendung von kryogefrorenen Embryonen oder Eizellen ist für Sie relevant, wenn Sie eine Schwangerschaft auf einen späteren Zeitpunkt verschieben möchten.

Wenn die Leihmutterschaft in Ihrem Wohnort verboten ist, müssen Sie eine Klinik im Ausland wählen. In diesem Fall wird Transport von gefrorenen Eizellen für Sie relevant.

Für reproduktive Prozeduren kann Folgendes aus Ihrem Land in eine ausländische Klinik transportiert werden:

  1. Eizellen.
  2. Sperma.
  3. Embryonen.

Alle biologischen Materialien werden in Vorbereitung auf Lagerung und Transport einem Verglasungsverfahren unterzogen - ultraschnelles Einfrieren, wodurch ihre Eigenschaften über viele Jahrzehnte erhalten bleiben. Eine Aufbewahrung über 10 Jahre hinaus wird jedoch nach den Standards der Reproduktionsmedizin nicht empfohlen.

Standardliste der für den internationalen Versand erforderlichen Dokumente:

  1. Ein Antrag an die Kryobank Ihres Landes mit einer Anfrage auf Ausstellung von genetischem Material für den Transport zum Reproduktionszentrum.
  2. Zertifikate der Klinik, die die Qualität der Embryonen bestätigen.
  3. Bestätigung des Reproduktionszentrums über die Abnahmebereitschaft der Fracht.
  4. Autorisierung für den Namen des Kuriers, der die biologischen Materialien liefert.
  5. Testergebnisse für HIV, Syphilis, Hepatitis B und C (können per E-Mail gesendet werden).
  6. Kopien eines medizinischen Berichts mit einer Diagnose der Unfruchtbarkeit, Heiratsurkunden, Pässe beider zukünftiger Eltern, Protokolle früherer IVF-Programme (falls vorhanden).

Eine detaillierte Liste der notwendigen Unterlagen wird Ihnen auf Anfrage von der ausgewählten Klinik zur Verfügung gestellt.

Wichtig: Die Schwangerschaftsrate bei kryogefrorenen Embryonen ist 50-70 % höher als bei frischen. Um ein solches Ergebnis zu garantieren, muss die Feskov Human Reproduction Group jedoch sicher sein, dass die Lieferung Ihrer Embryonen oder Biomaterialien in Übereinstimmung mit unseren Standards erfolgt. Zum Beispiel Temperaturkontrolle im Dewar während des Transports und Übertragung des Embryos in eine Leihmutter, die im Voraus auf den Eingriff vorbereitet wurde, innerhalb von 7 Tagen. Daher arbeiten wir nur mit biologischem Material, das mit unserer Hilfe und unter unserer Kontrolle transportiert wird.

Nach der Ankunft Ihrer Embryonen und deren Auftauen beginnt der Standardprozess: Auswahl der qualitativ hochwertigsten Embryonen mittels genetischer Präimplantationsdiagnostik und Übertragung in die Gebärmutterhöhle der Leihmutter. Bitte beachten Sie, dass Sie auch ohne Besuch in unserer Klinik Eltern werden können! Unsere internationalen Fernprogramme helfen, die Ausgaben zukünftiger Eltern zu reduzieren, und die Zusammenarbeit mit Versicherungsunternehmen – das ausgegebene Geld zurückzunehmen!

Wir bieten nicht nur reproduktive Dienstleistungen an, wir geben Garantien! Im Falle einer erfolglosen IVF oder Abtreibung, führen wir auf eigene Kosten so viele Wiederholungseingriffe durch, bis Sie ein Baby bekommen. Sie zahlen einmalig die Kosten für die ausgewählten Leistungen und erhalten ein garantiertes Ergebnis.

Kontaktieren Sie unsere Manager auf der Website - sie werden Ihnen gerne mehr über jede Dienstleistung erzählen.


Tags:

Leihmutterschaft Gesetz Reproduktionsarzt


Empfehlen
Populär

Related



Alle Tags

Leihmutterschaft Gesetz Geburtsurkunde Kindergesundheit IVF Eizellenspende Belgien Brüssel Unfruchtbarkeit Fruchtbarkeitsfensters Geschichte der Leihmutterschaft reproduktiven Dienstleistungen Nachrichten Leihmutterschaftsdienste Leihmutterschaftsagentur Versicherung IUI In-vitro-Fertilisation Ukraine Eizellspenderin Leihmutter Leihmutter-Kind VIP-Leihmutterschaft soziales Einfrieren Einfrieren von Eizellen Europa Preis der Leihmutterschaft Biotex Biotexcom falsche Leihmutterschaft Leihmutterschaftsbetrug Italien USA Reproduktionsarzt gesundes Kind Ukrainische Spender Russland HIV HILFE Spenderinnen von Oozyten Single-Mann PID gesundes Baby Diagnose Unfruchtbarkeit Tschechische Republik Georgien Kosten für Leihmutter Promi Klinik Deutschland Zwillinge Kindsgeburt Kinderwunschklinik Spendereizellen Niederlande Zypern Dänemark Empfängnisverhütung Veranstaltung private Leihmutterschaft Frankreich Konferenz Paris KiWu Kanada Kosten einer Eizellspenderin Vereinigtes Königreich Großbritannien Berlin Kinderwunsch Tage COVID Portugal Österreich Griechenland afrikanische Eizellspenderin Israel Australien PGD Kindergeschlecht Spanien Irland Finnland Norwegen Schottland Agentur Mitochondrien-Transfer Repräsentanz London Single-Frauen Leihmutterschaftsprogramme für Single Samenspende Adoption von Embryonen Leihmutterschaftstreffen Fertility Show PCOS Lupus Embryotransfer Mukoviszidose ICSI PICSI IMSI Krieg Kryobank gefrorenen Embryonen krieges Zuschüsse
Kontaktieren Sie uns
Kontaktieren Sie uns
Melden Sie sich zu unserem Newsletter an
We Will Contact