kontakte

Preise für Leihmutterschaft in Europa

Noch heute, im Zeitalter der neuen medizinischen Technologien und innovativen Methoden, sind die Fälle, in denen das Fortpflanzungssystem einer Frau ihre Funktion, ein Kind zu tragen, nicht erfüllt, durchaus üblich, und die modernsten Behandlungsmethoden erweisen sich als machtlos. Die Lösung für die Situation in diesem Fall kann Leihmutterschaft sein. Aber diese Dienstleistung ist nicht in allen Ländern Europas verfügbar.

Noch heute, im Zeitalter der neuen medizinischen Technologien und innovativen Methoden, sind die Fälle, in denen das Fortpflanzungssystem einer Frau ihre Funktion, ein Kind zu tragen, nicht erfüllt, durchaus üblich, und die modernsten Behandlungsmethoden erweisen sich als machtlos. Die Lösung für die Situation in diesem Fall kann Leihmutterschaft sein. Aber diese Dienstleistung ist nicht in allen Ländern Europas verfügbar.

In Schweden, Frankreich, Norwegen, Deutschland und Österreich ist die Verwendung von Leihmutterdiensten verboten. In Russland, Polen, Georgien und der Ukraine ist es auf der offiziellen Ebene erlaubt. Und in anderen europäischen Ländern wird Leihmutterschaft mit Einschränkungen verwendet oder gesetzlich nicht geregelt. Die Kosten für Leihmutterschaft in verschiedenen Ländern sind auch ganz anders.

Preise für Leihmutterschaftin verschiedenen Ländern Europas:

Großbritannien. Es gibt Beschränkungen im Land, nach denen Sie den Dienst nicht auf einer kommerziellen Grundlage verwenden können, aber Leihmütter werden für Kosten entschädigt. Die Kosten für eine solche Entschädigung betragen 12 000 bis 15 000 Pfund Sterling.

Dänemark. Die Leihmutterdienste sind teuer. Wenn Sie Ihre eigenen weiblichen Eier verwenden, dann ist der Preis der Leihmutterschaft von $ 50.000, wenn Sie auch einen Eizellspender verwenden müssen, dann ist es von $ 60.000. Gleichzeitig werden die Rechtsdienstleistungen getrennt bezahlt und niemand garantiert den Erfolg der Veranstaltung.

Die Niederlande. Es verbietet die Werbung vonLeihmutterschaft, es gibt eine große Anzahl von medizinischen Einschränkungen, und der Preis wird nachkomplizierten Systemen berechnet. Normalerweise kostet diese Dienstleistung 54 000 $, und es gibt auch keine Garantien. Und das, obwohl Leihmütter meist von Vertretern der am stärksten benachteiligten Gruppen der Bevölkerung angeboten werden, zum Beispiel von Frauen, die vor kurzem in das Land abgewandert sind und sich nicht normal niederlassen können.

Griechenland. In diesem Land ist Leihmutterschaft ziemlich billig - von $ 20.000, aber die Gesetzgebung regelt nicht den Gebrauch dieser Fortpflanzungstechnologie. Dies schafft nicht nur eine Reihe von Unannehmlichkeiten, sondern beraubt auch das Vertrauen, dass Eltern ihr Kind leicht nehmen können.

Belgien. Gehört auch zu Ländern, in denen es kein Gesetz über Leihmutterschaft gibt, und niemand kann Ihnen rechtlich den Erfolg der Veranstaltung garantieren. Dennoch liegen die Preise für den Einsatz dieser Fortpflanzungstechnologie hier bei 54.000 Euro.

Russland. In diesem Land ist dieser reproduktive Dienst legal. Für eine Leihmutter geben Sie $45.000-60.000 aus.


Unsere Kundendienstmitarbeiter helfen Ihnen gerne bei allem, was Sie brauchen.



Georgien. Ein anderes europäisches Land, in dem Leihmutterschaft offiziell erlaubt ist. Die Kosten für diesen Service liegen hier bei 35.000 Euro, aber seine Qualität lässt oft zu wünschen übrig. Darüber hinaus ist es notwendig, die Besonderheit dieser Bergregion zu berücksichtigen - die Mentalität der Bewohner, die die Beziehung zu dieser Art von reproduktiven Dienstleistungen sehr zweideutig macht.

Ukraine. Leihmutterschaft in der Ukraine ist gesetzlich erlaubt und klar geregelt. Die Kosten für die Verwendung dieser Reproduktionsmethode betragen 28 500 Euro.

Selbst eine oberflächliche Untersuchung von Vorschlägen für Leihmutterschaft reicht aus, um zu bemerken, dass die Ukraine vor dem Hintergrund anderer Länder Europas die vorteilhaftesten Positionen einnimmt. Wenn Sie Preise vergleichen, die gesetzliche Grundlage und die Qualität der angebotenen Dienstleistungen überprüfen, stellt sich heraus, dass in der Ukraine Leihmutterschaft  billigist. Wenn Sie die Sache gründlich verstehen, wird klar, dass die Ukraine die beste Option für diejenigen ist, die sich für eine Leihmutter entschieden haben.

Erstens wird in der Ukraine, zusammen mit Leihmutterschaft, ein komplettes Dienstleistungspaket angeboten, das alle möglichen medizinischen Nuancen berücksichtigt.

Zweitens sind Frauen, die in der Ukraine in der Datenbank von Leihmüttern sind, nicht am unteren Ende der sozialen Leiter, sie sind ausreichend erzogen und diszipliniert, um alle notwendigen Voraussetzungen für das Tragen eines Kindes zu erfüllen. Sie unterzogen sich einer strengen Kontrolle des Zustands der physischen und psychischen Gesundheit, denken nüchternund schätzen ihre Rolle in dem Verfahren richtig ein.

Drittens umfassen die Dienstleistungen die vollständige rechtliche Unterstützung des Verfahrens. In der Ukraine gibt es ein entwickeltes Mehrebenensystem zum Schutz der Rechte genetischer Eltern, das erlaubt, rechtmäßig, schnell und ohne unnötige Sorgen Eltern zu werden, und sich vor unerwarteten Situationen geschützt zu fühlen.

Die Leihmutterschaft hat in der Ukraine viele Vorteile, die diesen Service für die Europäer sehr attraktiv machen. Dies wird durch die große Nachfrage bestätigt. Viele Paare kommen in die Ukraine, um die Barrieren zu überwinden, die aufgrund von Problemen mit der reproduktiven Gesundheit entstanden sind, und verwirklichen schließlich ihren Traum, Eltern zu werden. Und sie haben Erfolg!

Mailen Sie uns:

X

ACHTUNG Besucher aus Deutschland!

Über Veränderungen in der Leihmutterschaft in der Ukraine:

Lesen Schliessen
In Verbindung mit häufig gestellten Fragen unserer Kunden informieren wir Sie:
Derzeit in der Ukraine:

Die Tätigkeit der offiziellen Leihmutterkliniken werden vom Gesundheitsministerium der Ukraine genehmigt und begrüßt. Wir sind so eine Klinik.

Unsere Prof. Feskow A.M. Klinik hat die höchste Zuverlässigkeit und genießt das Vertrauen genau unter den ausländischen Bürgern.
Alle Kinder, die aufgrund von Leihmutterschaftsprogrammen geboren sind, gingen mit ihren genetischen Eltern ohne Hindernisse nach Hause.

Die übliche Praxis, die Ukraine mit einem Baby zu verlassen, besteht darin, das Konsulat zu besuchen, um ein Reisedokument oder einen Reisepass zu erhalten. Neben der üblichen Praxis, die Ukraine zu verlassen, führen wir erfolgreich wiederholt erprobte Methoden durch:


Wenn Sie Fragen zur Teilnahme an Leihmutterschaftsprogrammen haben, können Sie Ihre Fragen an unsere Anwälte stellen, im Kontaktformular oder direkt kontaktieren.