Leihmutterschaftsversicherung: Unsere häufigsten FAQs

  1. 🩺 Welche Arten von Leihmutterschaftsversicherungen sind verfügbar oder erforderlich?
  2. 🤰 Kann meine Leihmutter einfach ihren persönlichen Versicherungsplan nutzen?
  3. ⭐ Versicherung des Neugeborenen
  4. 💊 Deckt die Leihmutterschaftsversicherung die Zahlungen der Leihmutter ab?
  5. ✔ Bonusangebot: Erschwingliche Option ohne komplexe Schritte und hohe Kosten
  6. 📝 A.C.A. (ObamaCare)
  7. ⚡ Gap insurance
  8. 🧬 Private Insurance

In jedem dieser Fälle, wenn Sie einen Zyklus von Reproduktionstechnologien in den USA durchführen, benötigt Ihre Leihmutter auf jeden Fall eine Versicherung für sich und die zukünftigen Eltern konnten astronomische Rechnungen für medizinische Leistungen vermeiden.

In diesem Artikel beantworten wir die 5 wichtigsten Fragen zum Abschluss einer Versicherung für Leihmutterschaft in den USA. Und als Bonus helfen wir Ihnen, die am besten zugängliche Option ohne komplizierte Schritte und große Kosten auszuwählen.  

Welche Arten von Leihmutterschaftsversicherungen sind verfügbar oder erforderlich?

In diesem Kapitel erfahren Sie, welche Arten von Versicherungsplänen für eine Leihmutter zur Verfügung stehen, die ungefähren Kosten der Krankenversicherung, die „offene Einschreibung“ von ACA und wer die Krankenversicherung abdeckt.

Empfänger der Versicherungsleistungen ist Ihre Leihmutter. Die Zahlungen decken ausschließlich die Beobachtung der Schwangerschaft (in einigen Fällen die Rehabilitationszeit). Daher sollten Versicherungsfragen von den zukünftigen Eltern und der Frau, die die Schwangerschaft austragen soll, entschieden werden.

Es gibt keine besonderen Anforderungen an die obligatorische Verfügbarkeit einer Versicherung. Aber wenn Sie im Falle einer komplizierten Schwangerschaft, einer Frühgeburt oder einer Erkrankung, die einen Krankenhausaufenthalt der Leihmutter erfordert, enorme Kosten vermeiden möchten, können Sie auf eine Versicherung für die Frau, die Ihr Kind austrägt, definitiv nicht verzichten.

Traditionelle Optionen für Versicherungsprogramme, auf die werdende Eltern für ihre Leihmutter zurückgreifen können:

  1. ACA (ObamaCare).
  2. Gap Insurance (Fill the Gap Insurance).
  3. Private insurance.

Dies ist jedoch nicht der Fall, wenn Sie einfach etwas aus der vorgeschlagenen Liste auswählen können. Alles ist viel komplizierter. Lassen Sie uns einen genaueren Blick auf jeden von ihnen werfen.

A.C.A. (ObamaCare)

ACA-Versicherungspolicen sind oft die günstigste Option, die meisten von ihnen bieten Schwangerschaftsschutz für Leihmutterschaft.

Es gibt jedoch einen sehr wichtigen Punkt, der den Prozess der Vorbereitung einer reproduktiven Reise erschwert: Die Registrierung für das Programm erfolgt nur während des Zeitraums der „offenen Registrierung“ von November bis zur ersten Dezemberhälfte. Eine Reihe von Bundesstaaten verlängert die Fristen bis in den Januar hinein. Die im Rahmen dieses Programms erhaltene Richtlinie tritt am 1. Januar in Kraft.

Daher hat dieses Programm großen Einfluss auf den Zeitpunkt des IVF-Zyklus: Wenn die Schwangerschaft im Juli erreicht wird, haben Sie erst im 5. Schwangerschaftsmonat Zeit, sich zu versichern, der Versicherungsschutz beginnt erst im 6. Monat. Dadurch entsteht ein hohes Risiko unerwarteter Kosten für die Behandlung oder das Management von Frühgeburten.

Die Kosten für die Krankenversicherung sind variabel: Das traditionelle ACA-Programm kostet etwa 11-13.000 Dollar.

Basierend auf den oben genannten Informationen wäre es ideal, im November schwanger zu werden - in diesem Fall schaffen Sie es, innerhalb der "offenen Registrierung" zu sein. Die profitabelsten Versicherungspläne stehen Ihnen zur Verfügung. Diese können Sie auf der Website des Rechnungshofs im Detail nachlesen und sich für das Richtige entscheiden. Wenn die IVF in anderen Monaten erfolgreich war, benötigen Sie möglicherweise die Gap-Versicherungsoption „Intermediate“.

Gap insurance

Diese Art der Deckung wird am häufigsten verwendet, wenn die Schwangerschaft außerhalb der „offenen Registrierung“-Frist des ACA eintritt. Es kann teuer sein, aber die Zahlungen erfolgen monatlich und Sie können es für diese paar Monate kaufen, bis Sie einen ACA erhalten. Sie können diesen Plan jederzeit kündigen.

Wenn die Leihmutter also im September oder Juli schwanger wird, können Sie eine „vorläufige“ Gap-Versicherung für 3 (ca. 4.600 USD) bzw. 6 (ca. 8.200 USD) Monate abschließen, bevor der ACA-Plan erstellt wird und in Kraft tritt. Bei einer sechsmonatigen Versicherung ist dies möglicherweise nicht sehr rentabel, daher lohnt es sich, sich von Beratungsspezialisten beraten zu lassen.

Wenn Sie im März schwanger werden, sollten Sie eine private Versicherung wählen, da Ihr Baby geboren wird, bevor das ACA verfügbar ist und in Kraft tritt.

Wichtig: Die Gap Insurance wird am vorteilhaftesten vor der Schwangerschaft abgeschlossen. Im zweiten und dritten Trimester wird es deutlich teurer.

Private Insurance

Eine Alternative zu den beiden vorherigen Plänen ist der Abschluss einer privaten Versicherung bei einer Versicherungsgesellschaft. Es ist nicht billig: Der Preis kann 1.000 US-Dollar pro Monat betragen, und es können zusätzliche Zahlungen in etwa der gleichen Höhe anfallen.

Es gibt spezielle Angebote für Leihmutterschaftsversicherungen. Solche Angebote haben hohe Kosten von 15 bis 24 Tausend Dollar und gelten für den gesamten Zeitraum vom Beginn des Reproduktionsprogramms bis zum Ende der Genesung der Leihmutter nach der Geburt (von einem Jahr bis zu 14 Monaten). Der Preis beinhaltet jedoch Details, die nützlich sein können: Ersatz der Leihmutter, wiederholte IVF-Zyklen.

Es gibt eine Haftpflichtversicherung für Leihmütter – sie gilt nur für Einlingsschwangerschaften oder Zwillinge. Wenn Sie mit Drillingen oder mehreren Föten schwanger sind, benötigen Sie eine andere Art von Versicherung. Die Kosten für eine Einlingsschwangerschaft variieren zwischen 25,5 und 28,4 Tausend Dollar. Der Erwerb eines Plans für Mehrlingsschwangerschaften kostet 42,5 bis 43,4 Tausend Dollar. Dies ist nicht wirklich eine Krankenversicherung: Es ist die Verpflichtung der zukünftigen Eltern, für die medizinischen Kosten der Leihmutter aufzukommen. Die Haftpflichtversicherung wird bei Lloyd's of London ausgestellt.

Kann meine Leihmutter einfach ihren persönlichen Versicherungsplan nutzen?

Ja, es ist möglich. Sie müssen jedoch einen Versicherungsspezialisten auf dem Gebiet der Reproduktionstechnologien konsultieren. Eine gründliche Analyse des Typs der Police, der Bedingungen für die Kostendeckung, des Zahlungszeitpunkts und anderer Nuancen ist erforderlich.

Versicherung des Neugeborenen

Wichtig: Die Krankenversicherung einer Leihmutter gilt nicht für ein Neugeborenes!

Nach der Geburt eines Babys werden alle Kosten für den Schutz seiner Gesundheit von den Eltern getragen. Bei Komplikationen, die einen Krankenhausaufenthalt erfordern, kostet ein Tag auf der Intensivstation 5.000 US-Dollar. Daher lohnt es sich, bereits im Voraus über eine Krankenversicherung für das Neugeborene nachzudenken.

US-Bürger mit Krankenversicherung müssen diese erweitern, um das Kind einzutragen. Dies schützt Ihre Familie im Falle unvorhergesehener Situationen. Sie sollten das Kind im dritten Schwangerschaftsdrittel lange vor dem errechneten Geburtstermin mitversichern, dann werden die Kosten für eine mögliche Frühgeburt oder Komplikationen bei der Geburt erstattet. Wenn eine solche Maßnahme nicht verfügbar ist, sollten Sie eine Zusatzversicherung für den Zeitraum von der Lieferung bis zum Inkrafttreten Ihres Versicherungsplans abschließen.

Für ausländische Staatsangehörige, die ein IVF-Programm in den Vereinigten Staaten durchführen, steht nur eine Personenversicherung zur Verfügung. Es wird ungefähr 25.000 Dollar kosten und ist schwierig zu entwerfen.

Wichtig: Bei Mehrlingsschwangerschaften (Zwillinge, Drillinge etc.) übernimmt keine amerikanische Versicherung die Kosten. Daher kostet die Behandlung einer solchen Schwangerschaft und die Beobachtung eines Neugeborenen in US-Krankenhäusern für Ausländer 100.000 $ oder mehr.

Deckt die Leihmutterschaftsversicherung die Zahlungen der Leihmutter ab?

Nur ein Dutzend Staaten haben Gesetze, die Versicherungsunternehmen dazu verpflichten, Fruchtbarkeitsbehandlungen zu übernehmen. Die meisten bieten keine Deckung für IVF-Zyklen, und keiner der Staaten bietet Leihmutterschaftszahlungen an. Nur wenige Unternehmen bieten eine solche Absicherung an.

Folgende Prozeduren werden in den meisten Fällen nicht von der Versicherung übernommen: Embryotransfer, Hormonstimulation, Behandlung von Unfruchtbarkeit.

Eine Reihe von Gesundheitsplänen kann einen Eizellspenderinvorteil anbieten. Einige Pläne decken einen IVF-Zyklus als Teil der Unfruchtbarkeitsleistung ab, aber die Anzahl der Behandlungen ist sehr begrenzt.

Der Ansatz vieler Versicherungsunternehmen besteht darin, die Leihmutterschaftsdeckung auszuschließen. Sofern diese Klausel nicht ausdrücklich angegeben ist, gilt die Schwangerschaft der Leihmutter als traditionelle Schwangerschaft.

Die meisten Pläne decken die Kosten im Zusammenhang mit der Schwangerschaft, aber nicht mit Fruchtbarkeitsbehandlungen ab.

Einige Krankenkassen bieten zusätzlich zu Ihrem Plan eine befristete Police an, damit Sie die Kosten für eine Leihmutter, eine Fruchtbarkeitsbehandlung und die Geburt eines Babys übernehmen können.

Bonusangebot: Erschwingliche Option ohne komplexe Schritte und hohe Kosten

Wenn Sie die in diesem Artikel beschriebenen Feinheiten satt haben und einfach nur garantiert Eltern eines gesunden Kindes werden möchten, ohne Pleite zu gehen, achten Sie auf die garantierten internationalen Programme der Feskov Human Reproduction Group.

Wir bieten schlüsselfertige Programme nach dem Prinzip „Ein Paket von Dienstleistungen kaufen - die Geburt eines gesunden Kindes“ an. Wir bieten Dienstleistungen von einer VIP-Leihmutter geschützt durch unsere Versicherung und die Gesetze unseres Landes. Das Angebot gilt auch im Rahmen des Programms „Geburt in den USA“, wenn Sie möchten, dass Ihr Baby in Ihrem Land geboren wird. Wenn Sie aus Kostengründen ein anderes Land wählen, gibt es für unsere Anwälte im Bereich des Reproduktionsrechts keine Probleme mit der Legalisierung eines Neugeborenen in den Vereinigten Staaten. Außerdem können Sie Eltern werden, ohne unsere Klinik zu besuchen, indem Sie den Transportservice für gefrorene Eizellen und Spermien nutzen.

Egal für welche Option Sie sich entscheiden, Sie sind vollständig geschützt. Die Kosten des Leistungspakets beinhalten die Gebühr für eine Leihmutter, Spender (falls erforderlich), Schwangerschaftsmanagement (einschließlich Mehrlingsschwangerschaften), Unterkunft und 3 Mahlzeiten pro Tag (während Ihres Aufenthalts), volle rechtliche Unterstützung, bis Ihr Kind die Staatsbürgerschaft erhält.

Wir garantieren die 100%ige Geburt eines gesunden Kindes: Im Falle einer erfolglosen IVF oder eines Schwangerschaftsabbruchs beginnen wir auf eigene Kosten einen neuen Behandlungszyklus. Ihre Anzahl ist nicht begrenzt: so viel wie nötig, um ein Baby zu gebären.

Wir arbeiten mit vielen Versicherungsgesellschaften zusammen und helfen Ihnen, eine Entschädigung für unsere Dienstleistungen zu erhalten. Kein zusätzlicher Versicherungsaufwand für Ihre Leihmutter! Bestellen Sie eine Beratung durch unsere Spezialisten auf der Website der Feskov Human Reproducton Group, teilen Sie uns Ihre Wünsche mit und wir erstellen einen individuellen Plan für Sie!

Eltern werden ist ohne langwierige Versicherungsbürokratie möglich. Ein Beweis dafür sind die Bewertungen von glücklichen Eltern (einschließlich US-Bürgern) auf unserem YouTube-Kanal.


Tags:

Leihmutterschaft Leihmutterschaftsversicherung


Empfehlen
Populär

Zusammenhängende



Alle Tags

Leihmutterschaft Gesetz Geburtsurkunde Kindergesundheit IVF Eizellenspende Belgien Brüssel Unfruchtbarkeit Fruchtbarkeitsfensters Geschichte der Leihmutterschaft reproduktiven Dienstleistungen Nachrichten Leihmutterschaftsdienste Leihmutterschaftsagentur Versicherung IUI In-vitro-Fertilisation Ukraine Eizellspenderin Leihmutter Leihmutter-Kind VIP-Leihmutterschaft soziales Einfrieren Einfrieren von Eizellen Europa Preis der Leihmutterschaft Biotex Biotexcom falsche Leihmutterschaft Leihmutterschaftsbetrug Italien USA Reproduktionsarzt gesundes Kind Ukrainische Spender Russland HIV HILFE Spenderinnen von Oozyten Single-Mann PID gesundes Baby Diagnose Unfruchtbarkeit Tschechische Republik Georgien Kosten für Leihmutter Promi Klinik Deutschland Zwillinge Kindsgeburt Kinderwunschklinik Spendereizellen Niederlande Zypern Dänemark Empfängnisverhütung Veranstaltung private Leihmutterschaft Frankreich Konferenz Paris KiWu Kanada Kosten einer Eizellspenderin Vereinigtes Königreich Großbritannien Berlin Kinderwunsch Tage COVID Portugal Österreich Griechenland afrikanische Eizellspenderin Israel Australien PGD Kindergeschlecht Spanien Irland Finnland Norwegen Schottland Agentur Mitochondrien-Transfer Repräsentanz London Single-Frauen Leihmutterschaftsprogramme für Single Samenspende Adoption von Embryonen Leihmutterschaftstreffen Fertility Show PCOS Lupus Embryotransfer Mukoviszidose ICSI PICSI IMSI Krieg Kryobank gefrorenen Embryonen krieges Zuschüsse Kolumbien Leihmutterschaftsprogramme Azoospermie Leihmutterschaftsversicherung

Empfehlen:
Kontaktieren Sie uns
Kontaktieren Sie uns
Melden Sie sich zu unserem Newsletter an
We Will Contact