kontakte


Private Leihmutterschaft USA

blog: Private Leihmutterschaft USA
Dec 21, 2019

Viele Ehepaare, die Schwierigkeiten mit der Kindergeburt haben, studieren Informationen zur privaten Leihmutterschaft in den USA: Kosten und andere Nuancen. Und sie werden verblüfft, wenn sie Zahlen erfahren. Ja, die Leihmuttergebühr kann Hunderttausende von Dollar erreichen. Und dies ohne Bezahlung von Vermittlungsdiensten (falls Ihnen die Leihmutter von der Agentur angeboten wird), die Begleichung von Ausgaben einer Leihmutter während der Schwangerschaft, Bezahlung der ärztlichen Untersuchungen, der Entbindungsunterstützung (wenn ein Kaiserschnitt erforderlich ist, erhöht sich der Betrag um mehrere Tausend Dollar), der Medikamente, der rechtlichen Unterstützung und anderer mehr. Und wenn IVF beim ersten Versuch nicht erfolgreich wird ... Der Gesamtbetrag ist auch für sehr wohlhabende Menschen spürbar.

Private Leihmutterschaft in Amerika ist ein sehr teurer Dienst. Nicht zuletzt wegen des hohen Niveaus der Reproduktionsmedizin und des Rechts eines/einer Neugeborenen, die amerikanische Staatsbürgerschaft zu erhalten. Die private Leihmutterschaft in den USA hat eine zugängliche Alternative. Dienstleistungen von vergleichbarer Qualität zu unvergleichlich günstigen Preisen werden von der Feskov Human Reproduction Group angeboten. Das Programm „Entbindung in den USA“ von der Feskov HRG garantiert Ihnen die Geburt eines gesunden Kindes. Es genügt, das erwünschte Dienstleistungspaket zu erwerben, und Sie bekommen:

Eine unbegrenzte Anzahl von IVFs (bis Eintritt einer 12-wöchigen Schwangerschaft oder bis Geburt eines Kindes) — ohne Nachzahlungen im Fall einer misslungenen IVF oder eines Schwangerschaftsabbruchs. Der ganze Zyklus der wiederholten Prozeduren auf Kosten der Klinik.

Eine Leihmutter aus unserer Datenbank (die Gebühr für das Austragen des Kindes im Paketpreis enthalten).

Schaffung eines gesunden Embryos (Ausschluss von Chromosomenpathologien mithilfe der Methode der PGD-Diagnostik).

Geschlechtswahl des Kindes (im „VIP“-Paket enthalten).

Schwangerschaftsbetreuung (Überwachung der Mehrfruchtschwangerschaft ist im Preis inbegriffen).

Unterkunft auf die Dauer der medizinischen Prozeduren in einem Hotel bzw. in Appartements, drei Mahlzeiten pro Tag;

Transfer der Leihmutter in die USA-Klinik für die Entbindung.

Juristische Betreuung bis zum Erhalten vom / von der Neugeborenen des USA-Passes hin.

Das Ergebnis des Programms „Entbindung in den USA“ ist die Geburt eines gesunden Kindes. Allein die private Leihmutterschaft in den USA kostet um das Vielfache teurer als das garantierte Feskov HRG-Programm 

Stellen Sie bitte dem Berater auf unserer Webseite Fragen zum Programm — wir erzählen Ihnen gern mehr darüber.

Empfehlen:
Kontaktieren Sie uns:
X