kontakte

Ideale Genetik für Ihr Kind!

Was ist Humangenomik?

Die Humangenomik ist ein wissenschaftlicher Bereich, der menschliche Gene untersucht und deren Struktur und Funktionen erforscht. Dank der menschlichen Genomik können wir im Detail verstehen, wie bestimmte Gene funktionieren, wie sie den Körper beeinflussen und wie sie miteinander interagieren.

Das Studium unserer Gene eröffnet neue Möglichkeiten in der Medizin und hilft viel in der Reproduktionsmedizin. Dank moderner Technologie können Sie eine genaue DNA-Analyse durchführen, den Genotyp entschlüsseln, analysieren, ob Erbkrankheiten in Ihren Genen eingebettet sind, damit Ihr Kind gesund auf die Welt kommt.

Genomik ist die Wissenschaft vom menschlichen genetischen Apparat, der die Struktur der Gene ihrer Funktionen untersucht und an der Bildung der Eigenschaften des Organismus beteiligt ist. Es erlaubt uns, im Detail zu verstehen, wie Gene funktionieren, wie sie die Funktionsweise des Organismus beeinflussen und miteinander interagieren. Dies ermöglicht es, die Variabilität von Generationen einer Spezies (in unserem Fall ein Mensch) vorherzusagen und zu beeinflussen.

Jeder hat genetische Mutationen in seinem Genom, die sich nicht manifestieren und keinen negativen Einfluss auf die Gesundheit haben. Das ist völlig normal. Aber wenn ein Kind von zwei identischen "schlafenden" Mutationen von Vater und Mutter empfängt, findet ihre"Aktivierung" statt, die zur Entwicklung von Erbkrankheiten führt.

Wie genau werden die Krankheiten aktiviert?

Die Zellen des menschlichen Körpers enthalten Chromosomen, die Chromosomen bestehen aus Genen. Gene produzieren Proteine, die die Arbeit der Zellen und damit des ganzen Körpers regulieren. Mutationen in den Genen führen zu der Tatsache, dass die richtige Produktion von Proteinen gestört ist und dies das Auftreten verschiedener Pathologien verursacht.

Die Services der menschlichen Genomik bieten zukünftigen Eltern an, ihr Kind davor zu schützen und genetisch bedingte Krankheiten zu vermeiden.

Um eine genetisch ideale Person zu schaffen, führen wir eine Untersuchung des Genoms (aller Gene) des biologischen Vaters und der leiblichen Mutter eines Kindes (oder der Spenderin der Oozyten, des Samenspenders) bei allen bis heute bekannten genetischen Mutationen in den Genen durch, die eine klinische Manifestation haben oder ein Risiko für die Qualität des Lebens des Kindes tragen.

Basierend auf den gefundenen Mutationen machen wir dann eine Präimplantationsdiagnostik (PID), die es uns ermöglicht, Mutationen direkt im Embryo nachzuweisen und zu untersuchen. Dies ermöglicht es, einen absolut gesunden Embryo zu bekommen, der dann in die Gebärmutterhöhle übertragen wird. Aus diesem sorgfältig untersuchten und selektierten Embryo wird der perfekte Mensch geboren - ein genetisch vollkommen gesundes Kind.

Wer braucht die Services der menschlichen Genomik?

Wer kann die Services der menschlichen Genomik  nutzen und die Geburt eines genetisch gesunden Kindes wählen?

  • Gesunde Paare, alleinstehende Männer oder Frauen - alle, die ein Baby haben wollen, um mögliche Risiken durch genetische Probleme zu vermeiden.
  • Menschen mit erblicher Pathologie von monogenen Erkrankungen (zystische Fibrose, Hämophilie, spinale Muskelatrophie und andere, insgesamt etwa 400 Erkrankungen).
  • Menschen mit onkologischen Erkrankungen. Einschließlich derer, die familiäre Formen von Krebs haben.
  • Menschen mit multifaktoriellen Erkrankungen (Hypertonie, Thrombophilie, Autoimmunkrankheiten und andere verbreitete Krankheiten, bei denen eine erbliche Veranlagung eine Rolle spielt).

Wofür wird die menschliche Genomik in der Reproduktologie verwendet

Mutationen treten im Genom eines jeden von uns auf. Die meisten von ihnen befinden sich im Schlafmodus, äußern sich nicht und wirken sich nicht negativ auf die Gesundheit aus. Wenn der Vater und die Mutter jedoch die gleiche Mutation haben, besteht das Risiko, dass sie im Genom des Kindes aktiviert wird und eine bestimmte Krankheit verursacht.

Wenn Sie beim Planen eines Kindes einen DNA-Test durchführen lassen, können Sie vorab feststellen, welche genetischen "Bomben" in Ihren Genen verborgen sind und Ihr zukünftiges Kind davor schützen.

Mit dem modernen Wissenschaftsniveau ist dies nicht so schwierig. Sie müssen Ihre eigenen Gene im Voraus überprüfen und herausfinden lassen, ob in den Genen „schlafende“ Mutationen vorhanden sind, die zu verschiedenen Krankheiten führen. Der DNA-Test hilft dabei, die Veranlagung zu Krebs, Epilepsie, neuromuskulären Erkrankungen, psychischen Erkrankungen, Asthma, allergischen Erkrankungen und vielen anderen Krankheiten zu ermitteln.

In unserer Klinik untersuchen wir das Genom eines Ehepaares (oder einer Eizellspenderin und eines Samenspenders) auf alle derzeit bekannten genetischen Mutationen, die die Lebensqualität des Kindes negativ beeinflussen können.

Während der IVF werden dann alle modernen Errungenschaften der menschlichen Genomik wieder verwendet. Nach der Befruchtung wird die Präimplantationsdiagnostik des Embryos durchgeführt - er wird auf das Vorhandensein von Mutationen in den Genen geprüft und gleichzeitig wird der vollständige Satz von Chromosomen sowie strukturelle Anomalien untersucht. Dann wählen wir einen absolut gesunden Embryo aus und übertragen ihn in die Gebärmutterhöhle, um eine Schwangerschaft zu erreichen.

Wer kann solche Dienste in Anspruch nehmen:

  • Familien mit Erbkrankheiten (z. B. Mukoviszidose, Hämophilie).
  • Personen, die selbst oder deren Angehörige Krebs hatten.
  • Paare, deren Angehörige unter multifaktoriellen Krankheiten leiden, bei deren Entwicklung die erbliche Veranlagung eine besondere Rolle spielt (Bluthochdruck, Autoimmunkrankheiten usw.).
  • Paare, die Spendeeizellen oder -sperma verwenden möchten.
  • Gesunde Männer und Frauen, die sicher sein wollen, dass sie ein gesundes Baby bekommen.

Menschliche Genomik und DNA-Forschung sind von besonderer Bedeutung für diejenigen, die zur Erzielung einer Schwangerschaft Spendereizellen oder -samen verwenden möchten.

 

human genomic

Historische Fakten, wie die ersten Ergebnisse erschienen

Die menschliche Genomik begann sich Anfang der 90er Jahre des 20. Jahrhunderts zu entwickeln. Die Sequenz der Gene des Bakteriophagen wurde 1977 zuerst bestimmt, dann 1995 - das Bakteriengenom. Bereits 2001 und 2003 wurde die Struktur der menschlichen DNA bestimmt.

Dank der Erfolge der Humangenomik ist es heute möglich, komplexe Zustände erfolgreich zu behandeln. In Wisconsin zum Beispiel kam ein dreijähriges Kind in ein Krankenhaus, dessen Darm geschwollen und entzündet war. In drei Jahren erlebte das Kind 100 Operationen, die Krankheit verschwand jedoch nicht. Dann wurde eine Untersuchung seiner DNA durchgeführt und es fand sich heraus, dass das XIAP-Protein der Täter der Krankheit war. Nachdem im Jahr 2010 eine genaue Diagnose gestellt worden war, wurde eine Knochenmarktransplantation durchgeführt. Mitte Juni 2010 konnte das Kind zum ersten Mal in seinem Leben essen.

Die genetische Präimplantationsdiagnostik (PID) begann seit 1998 angewendet zu werden. Die erste erfolgreiche Entbindung nach einem DNA-Test für ein Paar, das ein Risiko für eine rezessive X-chromosomale Erkrankung hatte, fand 1990 statt. 1992 wurde das erste Kind geboren nach PID bei einem Ehepaar mit einem hohen Risiko für Mukoviszidose.

Heute wird die DNA-Forschung in der Reproduktionsmedizin in vielen Ländern eingesetzt. In einigen Ländern gibt es jedoch Einschränkungen. Mit der PID-Diagnostik kann man zum Beispiel nicht nur das Genom analysieren, sondern auch das Geschlecht des Kindes auswählen. In den meisten Ländern ist dies verboten, aber in der Ukraine können Sie diesen Dienst nutzen. Dies ist absolut legal.

 Wie funktioniert das?

Die Services der menschlichen Genomik  umfasst die folgenden Phasen:

  1. Ein Bluttest eines Mannes und einer Frau - der biologischen Eltern eines zukünftigen Kindes. Es kann Partner von einem Ehepaar oder ein Samenspender, eine Eizellspenderin sein. Je nach Methode der Untersuchung und der gesuchten Krankheit kann auch eine Bluttest anderer Verwandten durchgeführt werden.
  2. Das IVF-Programm + Präimplantationsdiagnostik mit dem Gentest + Chromosomen am Embryo. Auswahl eines gesunden Embryos.
  3. Übertragung eines gesunden Embryos (Sie wählen das Geschlecht des Embryos) in die Gebärmutterhöhle. Der Eintritt der Schwangerschaft.
  4. Die Geburt eines genetisch perfekten Kindes. Perfekter Mensch.


Unsere Kundendienstmitarbeiter helfen Ihnen gerne bei allem, was Sie brauchen.



Wie hilft Ihnen die menschliche Genomik bei der Auswahl einer Eizellenspenderin?

Buchstäblich jeder zweite Brief, der in unsere Klinik kommt, betrifft Spenderoozyten. Normalerweise suchen Paare nach einer Frau mit ähnlichen Gesichtsmerkmalen, Hautfarbe, Augenform und Körperform. Dies ist verständlich, da die Eltern möchten, dass das Kind wie sie aussieht. Es ist jedoch notwendig, nicht nur auf das Äußere zu achten, sondern auch zu wissen, was das Genom einer Eizellspenderin trägt.

Die Auswahl einer Eizellspenderin nach einem Foto oder durch persönliches Treffen basiert hauptsächlich auf Emotionen. Es ist jedoch wichtig, eine Eizellspenderin nicht nur aus emotionaler, sondern auch aus wissenschaftlicher Sicht zu bewerten. Sie können einen wissenschaftlichen Ansatz verwenden und DNA-Forschung durchführen lassen.

Alle Eizellspenderinnen in allen Reproduktionskliniken werden untersucht, aber genetische Studien werden wegen ihrer hohen Kosten selten durchgeführt. Oft fragen Kliniken die Kandidaturen einfach nach erblichen Krankheiten und glauben ihnen aufs Wort. Ein solches Verhalten ist jedoch mit unvorhergesehenen Situationen in der Zukunft behaftet.

In der Feskov Gruppe für menschliche Fortpflanzung waren wir immer wieder mit Situationen konfrontiert, in denen Mädchen zu uns kamen - Schönheiten, kluge Frauen mit höherer Bildung und gesunden Kindern, die Eizellspenderinnen werden wollten. Sie sagten, dass sie gesund seien, und die übliche ärztliche Untersuchung bestätigte dies. Der DNA-Test zeigte jedoch ein völlig anderes Bild. Es wurde zum Beispiel gefunden, dass die erbliche Form von aggressivem Krebs in die Gene eingebettet war. Und erst nachdem ihnen die Testergebnisse präsentiert worden waren, gaben die Mädchen zu, dass ihre Angehörigen wirklich krank waren.

Die Schlussfolgerung aus dieser Geschichte: Besser als DNA kann niemand von einer Person erzählen. Was auch immer der berühmte Arzt aus der geförderten Klinik sagt, wie gut seine Spenderin ist, Sie können überprüfen, ob die Spenderin wirklich nur über gesunde Gene verfügt, indem Sie menschliche Genomik verwenden und hochgenaue Labor-DNA-Tests durchführen lassen.

Erst dann wird Ihre Geschichte mit der Suche nach einer Eizellspenderin garantiert ein Happy End haben. Und Sie werden ein gesundes Baby haben.

Was bieten die meisten Reproduktionskliniken in Bezug auf die menschliche Genomik? Und wie wählt man ein wirklich gutes Angebot für menschliche Genomik aus?

Viele Kliniken und Agenturen bieten an, eine Eizellspenderin von einem Foto auszuwählen, und sie nehmen außerdem Fotos aus sozialen Netzwerken. Daher verkaufen Sie eine „Katze im Sack“ und Sie können nicht wissen, wie gesund diese potenzielle Spenderin ist und welche Genetik diese Person hat.

Häufig untersuchen Kliniken das Genom auf nur fünf der häufigsten Mutationen: sie prüfen auf Hämophilie, Mukoviszidose, spinale Muskelatrophie und das fragile X-Chromosomen-Syndrom. Das reicht aber nicht aus! Moderne menschliche Genomik kann Ihnen viel mehr bieten.

Anzeichen für einen wirklich ehrlichen klinischen Ansatz der menschlichen Genomik:

  • Durchführung einer umfassenden genetischen Analyse der DNA und Auswahl der Spenderin nach DNA. DNA-Tests sollten alle klinisch signifikanten Krankheiten abdecken, derzeit bekannte mutierte Gene identifizieren, die von Ihnen oder von Spenderinnen an Ihr Kind weitergegeben werden können.
  • Respekt für die emotionalen Bedürfnisse der Kunden und maximale Unterstützung, um den gewünschten Phänotyp des Kindes an den Kunden zu bringen. In der Feskov Gruppe für menschliche Fortpflanzung können Sie die Spenderin kennen lernen und eine rechtliche Bestätigung erhalten, dass diese Spenderin Sie mit biologischem Material versorgt und dass dass Ihr Kind ihre Gene hat.

Welche Reproduktionsdienstleistungen mit Hilfe der menschlichen Genomik die Feskov Gruppe für menschliche Fortpflanzung anbietet

Wir kümmern uns um unsere Kunden und möchten sie glücklich machen. Deshalb setzen wir modernste medizinische Technologien ein, um die Gesundheit des zukünftigen Kindes zu gewährleisten. Hier können Sie eine DNA-Analyse Ihres Ehepaares durchführen lassen und zusammen mit Ihrem Arzt eine Eizellenspenderin nach DNA auswählen.

Wir untersuchen zunächst detailliert die DNA biologischer Eltern und führen eine Untersuchung aller Gene für alle derzeit bekannten klinisch signifikanten Genotyperkrankungen und Mutationen durch, die ein Gesundheitsrisiko für das Kind darstellen. In einigen Fällen kann es erforderlich sein, das Blut von Angehörigen zu untersuchen. Schließlich offenbaren wir nicht nur das Vorhandensein eines bestimmten Gens, sondern sehen auch, wie sie sich in verschiedenen Generationen verhalten. Eine derart gründliche Forschung ist wichtig, damit wir Ihnen die Geburt eines gesunden Kindes garantieren können.

Unter Berücksichtigung der nachgewiesenen Mutationen führen wir dann eine PID durch, wodurch Mutationen im Embryo identifiziert werden können. Wir wählen also einen absolut gesunden Embryo, der in die Gebärmutter transferiert wird. So entsteht ein perfekter Mensch - ein genetisch perfektes gesundes Kind!

Wenn Sie sich schon immer ein Kind eines bestimmten Geschlechts gewünscht haben, können wir in diesem Fall Ihre Träume verwirklichen - wählen Sie das gewünschte Geschlecht des Kindes während der PID.

Man muss jedoch bedenken, dass das entscheidende Argument für die Wahl des Geschlechts eines Kindes die DNA-Analyse ist. Selbst wenn Sie wirklich ein Mädchen wollen, aber das Ergebnis der DNA-Analyse wird Ihnen einen Jungen empfehlen, ist es besser, eine Entscheidung zu treffen, die von der Wissenschaft veranlasst wird. Einige genetische Erkrankungen sind geschlechtsspezifisch. Ein DNA-Test hilft dabei, herauszufinden, ob sich in Ihren Genen etwas Ähnliches befindet, und Gefahren zu vermeiden.

Sind Sie bereit, untersucht zu werden? Alles, was Sie tun müssen, ist, Ihr Blut testen zu lassen und auf das Ergebnis zu warten. Und dann das IVF-Verfahren durchführen lassen und unsere Anweisungen als Teil des Garantiepakets befolgen. Infolgedessen werden Sie schwanger, und der Embryo, der sich in der Gebärmutterhöhle befindet, verfügt über absolut gesunde Gene.

Wir bieten Programme mit garantierten Ergebnissen an, d. h. auch wenn der Embryotransfer in die Gebärmutterhöhle beim ersten Versuch nicht zu einer Schwangerschaft führt, wiederholen wir die Versuche, bis dies geschieht. Danach helfen wir Ihnen, Ihr Kind zur Welt zu bringen, die Unterlagen für Ihr Baby zu liefern und legal zu erstellen.

Sie können auch die Dienste einer Leihmutter in Anspruch nehmen. In diesem Fall wird sie Ihr Baby zur Welt bringen, Sie haben auch die Möglichkeit, sich über alles zu informieren, was mit Ihrem Baby geschieht, seine intrauterine Entwicklung zu überwachen und bei der Geburt anwesend zu sein.

In der Feskov Gruppe für menschliche Fortpflanzung können Sie die neuesten Fortpflanzungstechnologien mit garantierten Ergebnissen verwenden und ein gesundes Baby gebären, das eine glückliche Zukunft ohne genetisch bedingte Krankheiten haben wird!

Für welche Programme werden die Services der menschlichen Genomik verwendet?

Die Services der menschlichen Genomik  können verwendet werden, wenn Sie die folgenden Programme wählen:

  • Leihmutterschaft-Garantie,
  • IVF-Garantie,
  • Eizellspendegarantieprogramme,
  • Embryonenadoption-Garantie.

Warum bieten wir diese Dienstleistungen nur für Garantiepakete an? Die Tatsache ist, dass die Schaffung eines perfekten Menschen ein komplexer Prozess ist. Damit Sie ein gesundes Kind mit einer idealen Genetik haben, müssen sich unsere Spezialisten sehr anstrengen und vielleicht werden viele Versuche nötig sein, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen. Die Gruppe für menschliche Reproduktion di Feskov übernimmt alle Verantwortung für das Ergebnis, das in den Verträgen der Garantie-Pakete vorgeschrieben ist.

Notwendige Bedingungen für das Programm

  1. Für diesen Service gelten Altersbeschränkungen.
  2. Die Services der menschlichen Genomik  werden nur für Garantiepakete von Dienstleistungen verwendet. Im Rahmen der erweiterten Pakete VIP-Garantie (IVF-Programm, Eizellspende, Leihmutterschaft).
  3. Vor Beginn des Programms wird eine Voruntersuchung durchgeführt, nach der über die Möglichkeit der Schaffung eines gesunden genetisch idealen Kindes entschieden wird.

Mailen Sie uns:

X