NFE/5.0 Nachrichten aus dem Klinik von Professor Feskov /newsmap.xml de 2020 Feskov Human Reproduction Grp. Wed, 21 Feb 2024 11:15:34 GMT Das Unternehmen wurde von Dr. Alexander M. Feskov, Mitglied der Europäischen Gesellschaft für menschliche Fortpflanzung und der Amerikanischen Gesellschaft für Reproduktionsmedizin ASRM, gegründet. Leihmutterschaft für Alleinerziehende: wo es sie gibt und welche Risiken sie birgt. Geburt bei einem Elternteil in der Ukraine - Mythos oder Realität? https://leihmutterschaft-zentrum.de/leihmutterschaft-fer-alleinerziehende-wo-es-sie-gibt-und-welche-risiken-sie-birgt.-geburt-bei-einem-elternteil-in-der-ukraine-mythos-oder-realitet.html 8888002256 Tue, 20 Feb 2024 16:36:00 GMT In diesem Artikel befassen wir uns mit allen möglichen Risiken und den sichersten Möglichkeiten, eine Leihmutterschaft für Alleinerziehende zu bekommen.
Länder, in denen die Leihmutterschaft für Alleinerziehende erlaubt ist
Eine Analyse der Landkarte des Reproduktionstourismus in den letzten Jahren ermöglicht es uns, mehrere Reiseziele zu identifizieren, die ein anhaltendes Interesse von Alleinerziehenden auf der Suche nach einer Leihmutterschaft geweckt haben. Dies sind die USA, Indien, Georgien, England und die Ukraine. Betrachten wir sie im Hinblick auf die Verfügbarkeit von Leihmüttern für alleinerziehende Väter und Mütter.
Leihmutterschaft für Alleinerziehende in den USA
Der Dienst ist in 46 der 50 Bundesstaaten verfügbar, und sowohl Männer als auch Frauen, Alleinstehende und Verheiratete aller sexuellen Ausrichtungen können ihn in Anspruch nehmen. Daher scheint die Leihmutterschaft für Alleinerziehende in den USA die bequemste Option zu sein. Das stimmt zum Teil: Die USA sind seit vielen Jahren zum Geburtsort von Medienpersönlichkeiten geworden, die nicht in der Lage (oder nicht willens) sind, selbst zu gebären. Es gibt jedoch Nuancen. 
Die Kosten für eine Leihmutterschaft für einen alleinstehenden Mann oder eine alleinstehende Frau in diesem Land beginnen bei 30.000 Dollar und können je nach den besonderen Anforderungen des Klienten viel höher sein. Neben dem Honorar muss die Leihmutter für ihre Ausgaben, die medizinischen Leistungen, das IVF-Programm und andere angemessene Kosten aufkommen. Im Falle einer fehlgeschlagenen IVF oder eines Schwangerschaftsabbruchs gibt es Entschädigungszahlungen, und neue Versuche werden separat bezahlt. Auf dieser Grundlage können sich die Gesamtkosten einer Leihmutterschaft für einen alleinerziehenden Elternteil in den Vereinigten Staaten vervielfachen, wenn mehrere IVF-Protokolle erforderlich sind, um eine Schwangerschaft zu erreichen.
Leihmutterschaft für Alleinerziehende in Indien
Vor einigen Jahren erlebte das Land ein explosionsartiges Wachstum des Marktes für Reproduktionsdienstleistungen. Die niedrigen Kosten zogen kinderlose Menschen aus der ganzen Welt an. Aber auch in früheren Jahren war die Leihmutterschaft für Alleinerziehende in Indien nicht möglich. Der Dienst stand nur Paaren zur Verfügung, die legal verheiratet waren. Der einzige Weg zur Leihmutterschaft für Alleinerziehende in Indien führte über internationale Programme, bei denen ein Vertrag mit einer Klinik in Indien geschlossen wurde und das Programm in Ländern durchgeführt wurde, in denen die Dienstleistung legal war. 
Leihmutterschaft für Alleinerziehende in Georgien
Georgien ist ein weiteres Land, das für reproduktive Touristen von großer Bedeutung ist. Eine Leihmutterschaft für Alleinerziehende ist in Georgien jedoch ebenfalls nicht möglich. Für diejenigen, die um jeden Preis eine Leihmutterschaft für Alleinerziehende wünschen, bietet Georgien internationale Programme mit Geburt und Legalisierung des Kindes in einem anderen Land an.   
Leihmutterschaft für Alleinerziehende in England
Die Leihmutterschaft für Alleinerziehende ist in England erst vor relativ kurzer Zeit legalisiert worden. Eine weitere gute Nachricht ist, dass die Leihmutterschaft für Alleinerziehende im Vereinigten Königreich nur auf gemeinnütziger Basis mit obligatorischer Erstattung der angemessenen Kosten (Essen, medizinische Untersuchungen, Transport, Umstandskleidung) durchgeführt wird. 
Für "alleinstehende Frauen", die Spendereier benötigen, gibt es eine Nuance. Sie werden nicht in der Lage sein, das gesamte Reproduktionsprogramm im Vereinigten Königreich durchzuführen, sondern müssen auf internationale Programme zurückgreifen. In diesem Fall ist die Leihmutterschaft im Vereinigten Königreich für einen alleinerziehenden Elternteil auch auf gemeinnütziger Basis möglich. Der zweite Teil des Leihmutterschaftsprogramms für einen alleinerziehenden Elternteil in England (Geburt des Kindes + Legalisierung) müsste in einem anderen Land durchgeführt werden, und nach ihrer Rückkehr müssten sie die erforderlichen Unterlagen einreichen, um eine elterliche Verfügung zu erhalten. Generell ist die Leihmutterschaft im Vereinigten Königreich für Alleinerziehende eine Dienstleistung, die für eine Vielzahl von Menschen zugänglich ist.         
Leihmutterschaft für alleinerziehende Eltern in der Ukraine
Was die Zugänglichkeit von Leihmutterschaftsdiensten für alleinerziehende Väter in der Ukraine betrifft, ist die Situation komplizierter als für "alleinstehende Frauen". Eine Frau kann ohne große Einschränkungen und mit einem Minimum an rechtlichen Verzögerungen an dem Programm teilnehmen, während ein "lediger Mann" es schwerer hat. Es gibt zivilisierte und offen kriminelle Wege, die rechtlichen Hindernisse für die Leihmutterschaft für Alleinerziehende in der Ukraine zu überwinden. Schauen wir uns einige Fälle von beiden Seiten an.
Fall 1. Scheinehe für einen japanischen Staatsangehörigen in der Ukraine
Die Reproduktionsklinik bot dem Kunden eine "Win-Win"-Option an, um eine Leihmutterschaft für einen alleinstehenden Mann zu erhalten. Durch die Heirat mit einer "professionellen Braut". Die Dinge liefen nicht wie geplant: Die "Frau" brachte ihr Kind zur Welt und machte den "Mann" für beide verantwortlich, auch finanziell. Gleichzeitig stellte sich heraus, dass die Leihmutter für das Austragen des Kindes kontraindiziert war. Die Geschichte ging relativ gut aus: Das Baby wurde nicht verletzt. Doch bevor der Vater mit ihm nach Hause gehen konnte, musste er eine ganze Reihe unangenehmer rechtlicher Verfahren über sich ergehen lassen. 
Fall 2: Fiktive Eheschließungen für Alleinerziehende auf der Suche nach einer Leihmutterschaft
Der ukrainische Sicherheitsdienst hat eine kriminelle Gruppe aufgedeckt, die Scheinehen arrangiert hat, um Leihmutterschaftsdienste für Alleinerziehende zu erhalten. In dieser Situation waren alle betroffen: sowohl die gescheiterten Eltern, deren Ehen ungültig waren, die Leihmütter, die nichts von den Scheinehen ihrer Kunden wussten, als auch die Kinder, die sich die Umstände ihrer Geburt nicht ausgesucht hatten.
Jetzt geht es um zivilisierte Wege zur Überwindung rechtlicher Hindernisse für die lang ersehnte Elternschaft. Die Feskov Human Reproduction Group bietet internationale Garantieprogramme für "Singles" jeden Geschlechts an.  
Länder, in denen die Leihmutterschaft für Alleinerziehende (Frauen) erlaubt ist:

"VIP-Garantie" bei Geburten in der Ukraine 
VIP-Garantie Geburt in Belgien" mit Entbindungen in Belgien; 
"DeLuxe Guarantee Delivery in the Netherlands" mit Lieferung in den Niederlanden.

Leihmutterschaft für einen alleinstehenden Mann:

«Balance Guarantee» mit Geburten in der Tschechischen Republik;
«Balance Guarantee Entbindung in Portugal" mit Entbindung in Portugal;
«VIP Guarantee Geburt in Belgien" mit Geburten in Belgien.

Leihmutterschaft für einen alleinstehenden Mann
Wie wir bereits erwähnt haben, ist es auch in der Ukraine möglich, relativ ungehindert ein Leihmutterschaftsprogramm für eine einzige Frau durchzuführen. Konzentrieren wir uns also mehr darauf, wie man eine Leihmutter für einen alleinerziehenden Vater findet. 
Es ist ganz einfach: Wir verfügen über eine riesige Datenbank mit zuverlässigen und geprüften Leihmüttern und Eizellspenderinnen. Wenn Sie möchten, können Sie die ausgewählte Bewerberin persönlich treffen, um sich von ihrer Vertrauenswürdigkeit zu überzeugen. Die Kosten für eine Leihmutterschaft für einen alleinstehenden Mann in unserer Klinik sind in den Kosten für ein garantiertes Programm enthalten. Das bedeutet, dass Sie eine feste Gebühr für das Ergebnis - die Geburt eines gesunden Kindes bezahlen. Wenn etwas schief geht (fehlgeschlagene IVF oder abgebrochene Schwangerschaft), müssen Sie keine neuen Gebühren zahlen. Die Klinik übernimmt die Kosten für so viele neue Programme, wie es nötig ist, um Ihre Verpflichtung Ihnen gegenüber zu erfüllen.
Zusätzlich zu den oben genannten Paketen bieten wir die Möglichkeit, dass ein alleinstehender Mann eine Leihmutter in den USA zur Welt bringt. Die Kosten für die Leihmutterschaft für den alleinstehenden Mann sind ebenfalls im Paketpreis enthalten.
Wie dies aus rechtlicher Sicht funktioniert (Beispiel für eine Geburt in Europa):

Ihre Leihmutter entbindet in Europa. Nach ihren Gesetzen ist sie die Mutter des Neugeborenen; nach ukrainischem Recht ist sie eine Leihmutter. Sie hat keine elterlichen Rechte an dem Kind.
Ein DNA-Test wird durchgeführt und die Vaterschaftspapiere werden vor der Geburt des Kindes ausgestellt. 
Die Rechte des Kindes und der Leihmutter nach ukrainischem Recht werden gewahrt, aber das Kind wird nach EU-Recht in einem Land registriert, in dem die Leihmutterschaft erlaubt oder nicht verboten ist.

Bei einer Geburt in Europa und der anschließenden Legalisierung des Kindes dort brauchen Sie kein Konsulat aufzusuchen, da die Geburtsurkunde überall in der Europäischen Union anerkannt wird. Diese Verfahren werden im Rahmen des Familiengesetzbuchs und des Zivilgesetzbuchs abgewickelt. 
In Fällen von Scheinehe wird die Angelegenheit an das Strafrecht verwiesen. Ganz zu schweigen von den Problemen, die in diesem Fall mit dem Konsulat auftreten können: Sie und Ihr Kind dürfen möglicherweise einfach nicht ausreisen. 
Wenn Sie also sicher, legal und vor allem garantiert Eltern werden wollen, dann brauchen Sie keine komplizierten und nicht ganz legalen Regelungen. Die Feskov Human Reproduction Group verfügt über umfangreiche Erfahrungen mit internationalen Programmen und bietet umfassende rechtliche Unterstützung. Lesen Sie die Video-Empfehlungen unserer Kunden, die zu glücklichen Alleinerziehenden geworden sind. Dies wird Ihnen helfen zu verstehen, ob Ihre Erwartungen mit unserem Angebot übereinstimmen. 
Wichtig: Die Beschreibungen der Angebote für "Alleinerziehende" können nicht alles abdecken, was wir anbieten können. Zum Beispiel können wir zusätzlich den Service "Perfect Human" anbieten und sogar eine Veranlagung für mehr als 500 genetisch bedingte Krankheiten bei Ihrem Kind ausschließen.  
Stellen Sie Fragen zu den Programmen für Alleinerziehende an unseren Manager - und finden Sie heraus, wie einfach es ist, mit der Feskov Human Reproduction Group Eltern zu werden. ]]>
Klinik für Eizellspende und Leihmutterschaft von Professor Feskov
Endometriumvorbereitung für den Embryotransfer: So funktioniert es https://leihmutterschaft-zentrum.de/endometriumvorbereitung-fer-den-embryotransfer-so-funktioniert-es.html 8888002255 Mon, 19 Feb 2024 11:51:00 GMT Insbesondere bei medizinischen Eingriffen, die zum Embryotransfer führen. Manche Frauen mit Fruchtbarkeitsproblemen denken: «Fruchtbarkeitsklinik in meiner Nähe» wird mich über alles auf dem Laufenden halten. Ein anderer Teil möchte vorab wissen, was ihn erwartet.
Dieser Artikel konzentriert sich auf die Vorbereitung des Endometriums, ein Verfahren, das für die reproduktive Gesundheit und Schwangerschaft von entscheidender Bedeutung ist.
Konzept der Endometriumvorbereitung für den Embryotransfer
Erinnern Sie sich daran, dass das Endometrium die Schleimhaut ist, die den Hohlraum in der Gebärmutter auskleidet. Eine Schwangerschaft tritt ein, wenn der Embryo erfolgreich in diese Membran eingeführt wird. Endometriumblutgefäße versorgen die Plazenta mit Sauerstoff und Nährstoffen, um das Wachstum und die Entwicklung des Fötus zu unterstützen. Anomalien des Endometriumgewebes können zu Unfruchtbarkeit, fehlgeschlagener IVF und fehlender Empfängnis führen.
Für eine erfolgreiche Schwangerschaft nach dem Embryotransfer müssen folgende Parameter erfüllt sein:

Optimale Endometriumdicke von 9 bis 11 mm;
Eine große Anzahl von Blutgefäßen;
Hohe Konzentration sekretorischer Zellen.

Alle diese Parameter werden von den Ärzten der Reproduktionsklinik mittels Ultraschallüberwachung, Vaginaluntersuchungen, Hysteroskopie, Besamung und Biopsie überwacht. Zusätzlich zu diesen Anzeichen wird die Struktur beurteilt: Das Vorhandensein von Verwachsungen, Polypen und Hyperplasien wirkt sich negativ auf den Implantationsprozess aus und erfordert daher eine Behandlung.
Basierend auf den Untersuchungsergebnissen und einer allgemeinen Beurteilung der Fruchtbarkeit des Patienten wird über die Fortsetzung des Reproduktionsprogramms entschieden: Fruchtbarkeitsbehandlung, die Notwendigkeit einer Hormonergänzung durch den Patienten oder die Leihmutter im Rahmen der Vorbereitung auf die IVF.
Medikamente zur Vorbereitung der Gebärmutterschleimhaut
Bei der Hormontherapie werden Östradiol und Progesteron eingenommen.
Östradiol regt die Durchblutung der Gebärmutter an, erhöht die Dicke der Gebärmutterschleimhaut und normalisiert die Synthese weiblicher Sexualhormone.
Progesteron sorgt für den Übergang des Endometriums in das „sekretorische“ Stadium, verringert die Immunantwort des mütterlichen Körpers gegenüber dem Embryo (als halbfremdem Organismus) und verringert die Zellteilungsrate des Endometriumgewebes. Progesteronpräparate werden vor und nach der IVF verschrieben. Diese Maßnahme unterstützt den Einnistungsprozess des Embryos.
Überwachung der Dicke und Qualität des Endometriums
Die Überwachung der Dicke des Endometriums mit Ultraschall und des Östradiolspiegels im Blut hilft bei der Bestimmung des Implantationsfensters – dem Zeitpunkt, zu dem eine Empfängnis am wahrscheinlichsten ist. Darüber hinaus wird die Empfänglichkeit beurteilt – der Grad der Bereitschaft der Gebärmutterschleimhaut für die Einnistung der fötalen Eizelle. Zusätzlich zum Ultraschall wird dieser Parameter durch immunhistochemische Untersuchung, ERA-Test und Hysteroskopie während der Vaginaluntersuchung beurteilt.
Zeitpunkt des Embryotransfers
Der Zeitpunkt des Embryotransfers wird vom Arzt unter Berücksichtigung der Beurteilung der Bereitschaft des Endometriums und der Synchronisierung mit dem Implantationsfenster festgelegt, wenn die Wahrscheinlichkeit einer Anheftung des Embryos am höchsten ist. Als optimal gilt der 5. Tag nach der Follikelpunktion. Wenn es zu diesem Zeitpunkt nicht möglich ist, die erforderliche Dicke des Endometriums zu erreichen, oder wenn sich das Implantationsfenster verschoben hat, kann der Patientin empfohlen werden, die Embryonen einzufrieren und die Hormontherapie im nächsten Menstruationszyklus zu wiederholen.
Wenn alle Parameter normal sind, wird ein Embryotransfer (in manchen Fällen zwei) durchgeführt und die Einnistung mit Progesteronpräparaten unterstützt.
Machen Sie sich keine Sorgen, wenn der Eingriff verschoben wird: Durch die Übertragung kryokonservierter Embryonen wird deren Einnistungsfähigkeit nicht beeinträchtigt. Und eine Überprüfung der medizinischen Strategie kann die Chancen auf eine erfolgreiche Schwangerschaft im nächsten Zyklus erhöhen. ]]>
Klinik für Eizellspende und Leihmutterschaft von Professor Feskov
So beginnen Sie den Leihmutterschaftsprozess https://leihmutterschaft-zentrum.de/so-beginnen-sie-den-leihmutterschaftsprozess.html 8888002254 Sun, 18 Feb 2024 08:51:00 GMT Jedes Jahr erwägen viele Familien und auch Singles, die mit dem gleichen Problem konfrontiert sind, diesen Ansatz als Möglichkeit, Eltern zu werden. Auf die eine oder andere Weise stehen sie alle vor den gleichen Fragen: Wo soll man anfangen? Was sind die ersten Schritte bei der Auswahl einer Leihmutterschaftsagentur? Wo kann man eine Leihmutter suchen?
Oftmals greifen Wunscheltern auf vorgefertigte Fortpflanzungsprogramme in ihrem eigenen Land oder in den Nachbarländern zurück, um ihnen die Aufgabe zu erleichtern. Zum Beispiel, Leihmutterschaft in Argentinien hat in den letzten Jahren großes Interesse geweckt. Dies ist aus finanzieller, medizinischer und rechtlicher Sicht ein sehr vielversprechendes Gebiet. Allerdings sind die Bedürfnisse und Möglichkeiten jedes werdenden Elternteils unterschiedlich, daher ist es sinnvoll, den Planungsprozess im Detail zu verstehen, um auszuwählen, was für Sie am besten ist.
Was sind die Schritte des Leihmutterschaftsprozesses?
Im Allgemeinen besteht der Planungsprozess für den Einstieg in ein Fortpflanzungsprogramm einschließlich Leihmutterschaft aus 6 Schritten:

Forschung zur Leihmutterschaft.
Planung des Leihmutterschaftsprozesses.
Auswahl einer Leihmutter.
Beginn der Schwangerschaft für andere.
Vorbereitung auf die Geburt des Babys.
Beendigung der Fortpflanzungsreise.

Jeder Schritt besteht aus mehreren aufeinanderfolgenden Etappen, die Sie jeweils zum Ziel führen, Ihr lang erwartetes Baby zur Welt zu bringen.
Forschung zur Leihmutterschaft
Der erste Punkt des reproduktiven Reiseplans besteht darin, Informationen zu sammeln und Ihre Ressourcen (hauptsächlich finanzielle und psychologische) einzuschätzen. Sie müssen das Land auswählen, in dem Ihr Baby geboren werden soll. Es muss kein Land sein, das direkt an Ihr Land grenzt. Es kann sein, dass ein etwas weiter entferntes, aber zugängliches Land über eine zuverlässigere Gesetzgebung im Bereich der Reproduktionstechnologien und Leihmutterschaft, niedrigere Preise für medizinische Dienstleistungen und einen einfacheren und schnelleren Prozess zur Legalisierung von Neugeborenen verfügt.
Tipp: Suchen Sie nach Leihmutterschaftsagenturen, die garantierte Remote-Programme anbieten. Dies kann oft eine Möglichkeit sein, Eltern zu werden, ohne für erfolglose IVF-Behandlungen bezahlen zu müssen, und es kann Ihnen auch ermöglichen, die Entbindung in Ihrem Land zu arrangieren, wenn die Gesetze Ihres Landes eine Leihmutterschaft zulassen. Vergessen Sie nicht, sich zu erkundigen, ob die Agentur Ihnen Anwälte im Bereich des Reproduktionsrechts vermittelt: Ohne deren Hilfe wird es für Sie sehr schwierig sein, den Prozess der Legalisierung des Neugeborenen erfolgreich abzuschließen.
Die wichtigsten Maßnahmen von Schritt Nr. 1: Erstellen Sie ein Budget für die Fortpflanzungsreise, wählen Sie ein Land aus, in dem Leihmutterschaft legal ist, bestellen Sie eine Beratung auf den Websites der ausgewählten Kliniken, studieren Sie die Meinungen ihrer Kunden.
Planung des Leihmutterschaftsprozesses
In dieser Etappe interagieren zukünftige Eltern eng mit Managern und Ärzten der ausgewählten Reproduktionsklinik, entweder aus der Ferne oder durch einen persönlichen Besuch im medizinischen Zentrum. Die Programmerwartungen werden besprochen, die Krankengeschichte und die zugehörigen Dokumente überprüft, das Programm unter Berücksichtigung der geäußerten Erwartungen ausgewählt, alle Fragen der Wunscheltern beantwortet und ein detaillierter Schritt-für-Schritt-Handlungssplan jeder Partei angezeigt. Das Ergebnis ist die Unterzeichnung eines Vertrags oder die Suche nach einer anderen Klinik.
Die wichtigsten Maßnahmen von Schritt Nr. 2: Stellen Sie Klinikmanagern und Ärzten so viele detaillierte Informationen wie möglich über sich selbst zur Verfügung: Krankengeschichte, Programmerwartungen. Treffen Sie eine endgültige Entscheidung über die Zusammenarbeit oder die weitere Suche nach einer geeigneten Klinik.
Auswahl einer Leihmutter
Idealerweise verfügt die von Ihnen gewählte Klinik über eine eigene Datenbank mit Leihmüttern, die Sie per Videoschaltung oder sogar persönlich kennenlernen können. Wenn ein solcher Service nicht verfügbar ist, müssen Sie selbst über spezialisierte Agenturen oder auf andere Weise (Einbindung von Verwandten/Freunden, Internetforen usw.) eine Leihmutter finden.
Wichtig: Die endgültige Entscheidung über die Zulassung Ihrer Leihmutter trifft ein Arzt auf Grundlage der Ergebnisse medizinischer und psychologischer Untersuchungen.
Wichtigste Etappen in Schritt Nr. 3: Genehmigung des Antrags der Leihmutter, Abschluss eines dreiseitigen Vertrags zwischen Ihnen, der Leihmutter und der Klinik, erste Zahlungen (einschließlich Gebühren für die Leihmutter)
Beginn der Schwangerschaft für andere
Die wichtigsten Punkte dieser Phase sind der Beginn medizinischer Maßnahmen zur Vorbereitung der Leihmutter auf die Schwangerschaft sowie die Erzeugung und Übertragung des Embryos.
Die Kontaktaufnahme mit Ihrer Leihmutter ist eine zuverlässige Möglichkeit, mögliche IVF-Misserfolge zu überstehen oder gemeinsam eine Schwangerschaft zu erleben.
Wenn die Arbeit mit kryokonservierten Embryonen durchgeführt wird, sind zukünftige Eltern auf die Aufregung des Wartens auf eine Schwangerschaft beschränkt. Wenn der Embryo in einer Klinik erzeugt wird, werden Sie auch medizinischen Verfahren unterzogen: Untersuchung und Behandlung (falls erforderlich), Gewinnung von qualitativ hochwertigem genetischem Material zur Erzeugung eines Embryos.
Die Hauptaktivitäten in Schritt 4 sind: den Kontakt zur Leihmutter aufrechtzuerhalten, sich medizinischen Eingriffen zu unterziehen (falls erforderlich) und eine zweite Zahlung an die Leihmutter zu leisten.
Vorbereitung auf die Geburt des Babys 
In dieser Phase wird der voraussichtliche Entbindungstermin festgelegt und kurz davor treffen der zukünftige Vater und die zukünftige Mutter im Geburtsland ihres Babys ein. Die Leihmutter steht unter ärztlicher Aufsicht und es wird ein Geburtsplan erstellt (ob die zukünftigen Eltern bei der Geburt des Kindes anwesend sein möchten, Art der Entbindung usw.).
Die wichtigsten Maßnahmen in der Phase Nr. 5: Unterstützung der Leihmutter durch die Eltern, Entschädigung für ihre schwangerschaftsbedingten Kosten, gemeinsames Warten auf die Geburt des Kindes.
Beendigung der Fortpflanzungsreise
Nach der Geburt Ihrer Tochter oder Ihres Sohnes kommen Anwälte für Reproduktionsmedizin ins Spiel. Während die Familie ihr Glück genießt, wird das Baby nach der Geburt betreut, die Geburtsurkunde und die Reisedokumente des Babys werden bearbeitet.
Hauptetappen von Schritt Nr. 6: Wählen Sie einen Vornamen, genießen Sie die Elternschaft, zahlen Sie die Gebühren der Leihmutter, interagieren Sie mit Anwälten im Prozess der Legalisierung des Neugeborenen.
Wir hoffen, dass die Beispiel-Roadmap für die Fortpflanzungsreise Ihnen dabei hilft, das nächste glückliche Abenteuer werdender Eltern zu meistern! ]]>
Klinik für Eizellspende und Leihmutterschaft von Professor Feskov
Welche Vor- und Nachteile hat die Wahl einer Leihmutterschaft? https://leihmutterschaft-zentrum.de/welche-vor-und-nachteile-hat-die-wahl-einer-leihmutterschaft.html 8888002253 Sat, 17 Feb 2024 08:41:00 GMT Jede Art der Familiengründung hat ihre eigenen Stärken und Schwächen. Wenn eine Fruchtbarkeitsbehandlung medizinisch unnötig ist, der Wunsch nach einem genetisch verwandten Kind jedoch groß ist, kann eine Leihmutterschaft Sie zu Eltern machen.
Leihmutterschaft eröffnet die Möglichkeit der Elternschaft für alle, die sich ein Kind wünschen: verheiratete Paare, LGBT-Familien, Paare in Partnerschaften, Single Männer und Frauen. Wenn Sie beispielsweise ein Single-Mann sind und Vater werden möchten, gibt es dafür ein Programm Leihmutterschaft in den Niederlanden. Diese Art der Familiengründung gilt als einfache Lösung. Tatsächlich gibt es neben den Vorteilen auch Nachteile, die man berücksichtigen sollte, bevor man die Dienste einer Leihmutter in Anspruch nimmt.
Vor- und Nachteile der Wahl einer Leihmutterschaft für zukünftige Eltern
Damit zukünftige Eltern die Vor- und Nachteile dieser Art, ein Kind zu bekommen, abwägen können, werfen wir einen Blick auf die Vor- und Nachteile der Leihmutterschaft.
Vorteile der Leihmutterschaft:

Die Möglichkeit, Eltern eines genetisch verwandten Kindes zu werden (mit beiden zukünftigen Elternteilen oder einem von ihnen), auch im Falle medizinischer Kontraindikationen oder objektiver Unfähigkeit, schwanger zu werden.

Medizinische Kontraindikationen für eine Schwangerschaft und das Scheitern von Unfruchtbarkeitsbehandlungen stellen keine Hindernisse mehr dar. Für LGBT-Paare ist dies die einzige Möglichkeit, Eltern eines Kindes zu werden, das genetisch mit einem der Partner verwandt ist.

Klare gesetzliche Regelung: In Ländern, in denen es einen starken rechtlichen Rahmen für Reproduktionstechnologien und Leihmutterschaft gibt, werden Wunscheltern nicht mit den Ansprüchen einer Leihmutter gegenüber ihrem Kind konfrontiert.

Das Engagement der Eltern und der Leihmutter wird im Vertrag widergespiegelt und alle Parteien erfahren das Ergebnis der Programme.

Ein Gefühl der Zugehörigkeit: Dank des Kontakts mit der Leihmutter können zukünftige Eltern die Freude der Schwangerschaft erleben und das Austragen und die Geburt ihres Babys beobachten.


Hohe Erfolgswahrscheinlichkeit des Verfahrens. Die Leihmutter hatte mindestens eine gesunde Schwangerschaft und Entbindung. Die Wahrscheinlichkeit, schwanger zu werden und erfolgreich ein Kind zur Welt zu bringen, ist bei ihr nach einer Kinderwunschbehandlung deutlich höher als bei der Wunschmutter.

Nachteile der Leihmutterschaft:

Leihmutterschaft ist ein komplizierter Prozess. Zahlreiche medizinische Verfahren, Nuancen der Gesetzgebung im Bereich des Reproduktionsrechts, Registrierung der elterlichen Rechte in Bezug auf das Neugeborene. Um das Programm erfolgreich abzuschließen, müssen Sie eine zuverlässige Klinik mit einem Expertenteam auswählen, das Sie durch den Prozess begleitet.
Hohe Kosten für Schwangerschaftsträgerdienste. Sie müssen für frühere IVF-Eingriffe und IVF-Protokolle (oft mehrere) aufkommen, die Kosten der Leihmutter während der Schwangerschaft erstatten und ihre Gebühren nach der Geburt des Babys bezahlen. Rechtsberatung, Unterkunft und Verpflegung im Land, in dem das Programm stattfindet, sowie andere Aspekte sind ebenfalls erforderlich.
Psychische Belastung. Wunscheltern zeigen häufig eine erhöhte Angst und ein erhöhtes Kontrollbedürfnis gegenüber der Gebärmutter. Dies kann sich negativ auf die Beziehung zwischen der Leihmutter und den Wunscheltern auswirken. Um Konflikte und Frustrationen zu vermeiden, wird dringend empfohlen, einen Psychologen aufzusuchen.

Wie Sie sehen, ist Leihmutterschaft ein verantwortungsvoller und komplexer Prozess, der nicht für jeden geeignet ist. In mancher Hinsicht scheint die Adoption ein einfacherer Weg zu der lang ersehnten Elternschaft zu sein. Familien, die die Geburt eines Kindes von einer Leihmutter erfolgreich erlebt haben, sagen jedoch einstimmig, dass das Ergebnis alle Mühen und das ausgegebene Geld wert ist.
Vor- und Nachteile der Wahl der Leihmutterschaft für eine potenzielle Leihmutter
Frauen, die sich für eine Leihmutterschaft entschieden haben, sollten auch die möglichen Vor- und Nachteile dieser Rolle berücksichtigen. Zu den Vorteilen der Leihmutterschaft für eine potenzielle Leihmutter gehören:


Befriedigung des altruistischen Bedürfnisses, denjenigen die Freude an der Elternschaft zu schenken, denen sie von Natur aus vorenthalten wurde.


Die Möglichkeit, die Freuden einer Schwangerschaft zu erleben: Viele Frauen genießen das berauschende Erlebnis einer Schwangerschaft;


Hohe Kosten für die Geburt eines Kindes: Das erhaltene Geld kann zum Wohle der eigenen Familie verwendet werden (gute Ausbildung der Kinder, Gründung eines eigenen Unternehmens, Lösung des Wohnungsproblems usw.);


Rechtssicherheit: Die gegenseitigen Erwartungen und das Engagement der Parteien spiegeln sich im Vertrag wider, der der Leihmutter eine finanzielle Entschädigung und keine Haftung für das Baby nach der Geburt garantiert.


Bevor Sie sich jedoch selbst für die Rolle der Gestationsträgerin entscheiden, sollten Sie deren Nachteile berücksichtigen:


Leihmutterschaft ist ein körperlich und emotional anstrengender Prozess. Von der Notwendigkeit, hormonelle Medikamente einzunehmen, bis hin zur emotionalen Belastung, das Kind eines anderen auszutragen;


Erheblicher Zeitaufwand: Viel häufiger als während der eigenen Schwangerschaft muss ein Arzt aufgesucht werden, um die zukünftigen Eltern kennenzulernen und den Kontakt zu ihnen aufrechtzuerhalten, um an rechtlichen Verfahren zur Legalisierung des Neugeborenen teilzunehmen.


Die Wunscheltern und die potenzielle Leihmutter benötigen vor der Anmeldung zum Reproduktionsprogramm eine vorherige Rücksprache mit den Spezialisten der ausgewählten Reproduktionsklinik. Eine detaillierte Überprüfung und ein Verständnis ihrer Erwartungen und Verpflichtungen erhöhen die Wahrscheinlichkeit einer erfolgreichen Fortpflanzungsreise für beide Seiten. ]]>
Klinik für Eizellspende und Leihmutterschaft von Professor Feskov
Die Leihmutterschaftserfahrung: Die Wahl der Ukraine https://leihmutterschaft-zentrum.de/die-leihmutterschaftserfahrung-die-wahl-der-ukraine.html 8888002252 Fri, 16 Feb 2024 08:51:00 GMT Zukünftige Eltern mit Fruchtbarkeitsproblemen suchen das Beste Leihmutterschaftsagentur in der Ukraine. Ich brauche dringend Feedback von Menschen, die diese Erfahrung bereits gemacht haben. Dieser Artikel fasst die wichtigsten Faktoren zusammen, die für die Wahl von Kiew bei Paaren sprechen, die in der Ukraine glückliche Eltern geworden sind.
Die Leihmutterschaftserfahrung: Wie alles begann
Der erste Schritt bei der Suche für die meisten Familien, die eine Leihmutterschaft anstreben, ist die Wahl eines Geburtslandes. Berücksichtigt werden die territoriale Nähe, eine verlässliche Gesetzgebung im Bereich der Leihmutterschaft, alle verfügbaren Informationen über das Leben im Land, das Niveau der Reproduktionsmedizin und andere Faktoren. Im Allgemeinen besteht der erste Schritt bei jedem Projekt darin, Informationen zu sammeln und mehrere Länder auszuwählen, die aus Sicht der Eltern am vielversprechendsten sind.
Leihmutterschaftserfahrung: Nach der Auswahl einer Klinik
Sobald Sie es geschafft haben, sich ungefähr für ein Land zu entscheiden, studieren Sie die Programme der Reproduktionszentren, die Leihmutterschaftsdienste in diesem Land anbieten. Und hier ist das Feedback der Kunden von großer Bedeutung: Erfolgsgeschichten, Interaktion mit dem Klinikpersonal, welche Ängste und Schwierigkeiten dabei auftraten und wie diese überwunden wurden. Nachdem sie von den Erfahrungen werdender Eltern erfahren haben, entscheiden sie sich oft für eine Beratung in der Klinik ihrer Wahl und besuchen oft die Klinik und treffen sich mit dem Personal, um zu sehen, wie wohl sie sich im Verlauf ihrer Fortpflanzungsreise miteinander fühlen werden.
Im Fall von Kiew gaben die meisten Paare an, dass sie zunächst sehr wenig über die Stadt und das Land als Ganzes wussten und eine falsche Vorstellung davon hatten. Doch nach einem persönlichen Besuch in der gewählten Klinik, einem vertraulichen Gespräch mit deren Mitarbeitern und persönlichen Eindrücken vom Aufenthalt in der Ukraine wurden die Zweifel zerstreut und die Entscheidung fiel, die Reise zum lang ersehnten Kind anzutreten.
Neben anderen wichtigen Faktoren, die zur Wahl der Ukraine geführt haben, nannten die Eltern auch Folgendes:

Angenehme Kosten für Reproduktionsprogramme, einschließlich der Entschädigung der Leihmutter;
Hohes Niveau der Reproduktionsmedizin im Allgemeinen: vom Besitz fortschrittlicher Methoden der Fruchtbarkeitsbehandlung bis hin zu Kliniken, die mit modernster Ausrüstung ausgestattet sind;
Möglichkeit, das Programm aus der Ferne durchzuführen, ohne in die Ukraine reisen zu müssen;
Hohes Ausbildungsniveau und reiche Erfahrung ukrainischer Reproduktionsärzte, zahlreiche erfolgreiche Fälle, einschließlich der Behandlung komplexer Fälle von Unfruchtbarkeit;
Rechtmäßigkeit der Leihmutterschaft, verlässlicher rechtlicher Schutz der elterlichen Rechte leiblicher Eltern;
Hohes Niveau an Empfangs- und medizinischen Dienstleistungen: Transfer und Unterbringung der Gäste, Bereitstellung mehrsprachiger Betreuer, Betreuung des Kindes nach der Geburt, Möglichkeit des persönlichen Kennenlernens und des ständigen Kontakts mit der Leihmutter, rechtliche Unterstützung bei den Reisedokumenten des Kindes;
Allgemeines Gefühl der Behaglichkeit durch die Gastfreundschaft der Ukrainer.

Aufgrund der oben genannten Faktoren kann davon ausgegangen werden, dass die Entscheidung für die Ukraine auf einer ausgewogenen Kombination praktischer und emotionaler Gründe beruht.
Leihmutterschaftserfahrung: Nach der Auswahl einer Leihmutter
Sobald die Wunscheltern sich für eine Leihmutter entschieden haben, beginnt die emotional intensivste Phase des Fortpflanzungsprogramms: die Vorbereitung auf die IVF und die Erwartung einer Schwangerschaft.
Es ist wichtig zu verstehen, dass der Erfolg einer IVF nicht nur von den Ärzten abhängt. Es kommt vor, dass unter idealen Bedingungen ein völlig gesunder Embryo aus unbekannten Gründen keine Wurzeln schlägt. Im Allgemeinen ist alles wie in der Natur. Aber Paare, die auf Reproduktionstechnologien und Leihmutterschaft zurückgreifen, erleiden besonders schwerwiegende Misserfolge. Vor allem aufgrund des Gefühls der Unfähigkeit, persönlich am Prozess teilzunehmen und jeden Schritt davon zu kontrollieren.
Deshalb legen fast alle etablierten Eltern großen Wert auf den Kontakt mit dem Klinikpersonal und der Leihmutter: Durch das gemeinsame Erleben möglicher Misserfolge fällt es leichter, das Vertrauen in ein Happy End nicht zu verlieren. Und wenn die lang ersehnte Schwangerschaft eintritt, gibt der Kontakt mit der Leihmutter den Eltern ein Zugehörigkeitsgefühl und die Möglichkeit, gemeinsam einzigartige Emotionen zu erleben, während sie auf ein neues Leben warten.
Die Erfahrung der Leihmutterschaft: Die Geburt eines Kindes
Sobald die Schwangerschaft der Leihmutter zur Geburt Ihres Babys geführt hat – alle Ängste liegen hinter Ihnen – können sich glückliche Eltern ganz auf die Betreuung ihres Babys konzentrieren und in aller Ruhe darauf warten, dass sie mit der Geburtsurkunde und den Reisedokumenten nach Hause zurückkehren.
Viele Paare, die in der Ukraine Eltern wurden, stellten fest, dass die Kliniken ideale Bedingungen für sie schufen: Sie kümmerten sich um die Nachsorge des Babys und organisierten die Arbeit der Anwälte so, dass Mama und Papa so wenig Zeit wie möglich von der Kinderbetreuung hatten. Kinder an der Lösung rechtlicher Probleme mitzuwirken. Das Geschenk, ein paar glückliche Wochen allein mit dem Baby zu verbringen, bleibt den Eltern im Zusammenhang mit der Wahl einer ukrainischen Reproduktionsklinik besonders in Erinnerung. ]]>
Klinik für Eizellspende und Leihmutterschaft von Professor Feskov
Von Großbritannien in die Ukraine: Perspektiven der Leihmutterschaft in der Ukraine von Eltern, die dort waren https://leihmutterschaft-zentrum.de/von-grosbritannien-in-die-ukraine-perspektiven-der-leihmutterschaft-in-der-ukraine-von-eltern,-die-dort-waren.html 8888002251 Fri, 02 Feb 2024 08:51:00 GMT Know your client (KYC) kennt euren Kunden – ist ein einfacher Identifikationsprozess und eine der Etappen des Leihmutterschaftsprogramms, die einen ethischen Ansatz gegenüber dem zukünftigen Kind und der Leihmutter ermöglicht.
Perspektiven der ukrainischen Leihmutterschaft: Warum sie wählen?
Die Rückmeldungen von Paaren, die durch Leihmutterschaft in der Ukraine Eltern geworden sind, zeigen Gemeinsamkeiten:

Erschwingliche Preise für Fortpflanzungsprogramme.
Rechtlicher Status der Leihmutterschaft.
Visumfreie Einreise.
Bequemes Reisen (Möglichkeit, innerhalb weniger Stunden in der Klinik anzukommen).
Positives Feedback von anderen Eltern (z.Kommentare1,Kommentare2).

Alle oben genannten Punkte lindern wirksam die Hauptängste zukünftiger Eltern: zu hohe Ausgaben, Probleme bei der Registrierung der elterlichen Rechte (Ansprüche der Leihmutter gegenüber dem Neugeborenen) und der Reisedokumente des Kindes, Probleme beim Grenzübertritt und der Rechtmäßigkeit des Aufenthalts im Land . Auch positive Rückmeldungen anderer Eltern nehmen Ängste und sind eines der überzeugendsten Argumente für die Ukraine.
Ein weiterer wichtiger Punkt, den die Eltern nannten, war die Atmosphäre in der Klinik und die Beziehung zu den Teilnehmern des Reproduktionsprogramms: Ärzten, Koordinatoren und insbesondere zur Leihmutter. Das Zugehörigkeitsgefühl und die Möglichkeit, während des Programms und der Schwangerschaft der Leihmutter umfassende Informationen zu erhalten, sind die beste Hilfe, um die Angst zu überwinden, die die Freude einer Familie, die ein Kind erwartet, überschatten kann.
Auch Bedenken hinsichtlich der Sprachbarriere sind unbegründet: Reproduktionskliniken in der Ukraine achten seit Jahren bei der Arbeit mit Ausländern darauf, mehrsprachiges Personal einzustellen.
Leihmutterschaft in der Ukraine
Assistierte Reproduktionstechnologien haben in der Ukraine eine lange Geschichte und einen starken rechtlichen Rahmen. Das Zivil- und Familiengesetzbuch legt die Rechte und Pflichten der Parteien klar fest und erkennt die leiblichen Eltern als alleinige gesetzliche Vertreter des von einer Leihmutter geborenen Kindes an. Ausgenommen sind Situationen, in denen die Leihmutter versuchen könnte, das Kind für sich zu behalten. Dadurch werden die Rechte der leiblichen Eltern zuverlässig geschützt, was die Ukraine zu einem noch attraktiveren Land für die Geburt eines Kindes macht.
Wichtig: Ein weiteres interessantes Merkmal der Leihmutterschaft für britische Eltern ist die Geburtsurkunde, in der die leibliche Mutter als Mutter des Kindes und nicht als Leihmutter aufgeführt wird. Dadurch wird der Prozess der Legalisierung des Neugeborenen erheblich vereinfacht und das Zugehörigkeitsgefühl der leiblichen Eltern weiter gestärkt.
Trotz des kommerziellen Charakters der Leihmutterschaft sind die Kosten für Reproduktionsprogramme in der Ukraine, einschließlich der Entschädigung für Leihmütter, um ein Vielfaches niedriger als im Vereinigten Königreich und anderen europäischen Ländern (ganz zu schweigen von den Vereinigten Staaten, den Vereinigten Staaten und Kanada). Gleichzeitig ist das Niveau der Reproduktionsmedizin nicht niedriger als das der besten Kliniken in den Vereinigten Staaten: Ukrainische Reproduktionsspezialisten kennen die neuesten Methoden der Fruchtbarkeitsbehandlung und verbessern ständig ihre Fähigkeiten, indem sie Erfahrungen mit ihren ausländischen Kollegen austauschen.
Die Ukraine ist seit langem zu einem der beliebtesten Reiseziele für den Reproduktionstourismus geworden, was Kliniken natürlich dazu veranlasst, kontinuierlich individuelle Reproduktionsprogramme zu entwickeln und zu erstellen und dabei die Bedürfnisse und Wünsche jeder Familie zu berücksichtigen.
Ein individuelles Programm kann beispielsweise die Möglichkeit beinhalten, das Geschlecht des Kindes zu wählen, eine Eizellspenderin mit einem exotischen Phänotyp auszuwählen, eine Leihmutter auszuwählen und sie persönlich kennenzulernen, durch Fernprogramme Eltern zu werden, ohne die Ukraine zu besuchen, und in der Ukraine zu sein Ständiger Kontakt mit der Leihmutter während der Schwangerschaft.
Auch die Legalisierung von Neugeborenen ist ein etabliertes Verfahren, das nur wenige Wochen in Anspruch nimmt. Eltern müssen ihr Neugeborenes nicht loslassen und sich um die administrativen Formalitäten selbst kümmern: Die Kliniken verfügen über ein Team von Anwälten im Bereich Reproduktionsrecht und arbeiten für diese Aufgaben mit offiziellen Institutionen zusammen.
Wie lange dauern die Programme?
Es ist unmöglich vorherzusagen, wie lange es nach der Kontaktaufnahme mit der Klinik dauert, bis ein Paar Eltern wird. Abhängig von der Krankengeschichte, dem Alter des Paares, der Vorgehensweise des Arztes und zufälligen Faktoren kann es einen Zyklus oder mehr als drei dauern.
Manche Paare brauchen nicht wie gedacht eine Leihmutter, sondern die richtige Fruchtbarkeitsbehandlungsmethode, um alleinerziehende Eltern zu werden. Andere müssen auf gespendete Eizellen oder die Adoption von Embryonen zurückgreifen, um eine Familie zu gründen.
Der wichtigste Rat etablierter Eltern ist eine entspannte und positive Einstellung. Die Zeit ist nicht so wichtig wie das Ziel, auf das Sie hinarbeiten. Wichtig ist auch die Hilfe und Unterstützung des Klinikteams: Während des Reproduktionsprogramms sind sie Ihre treuesten Verbündeten und Sie teilen das gleiche Ziel: die Geburt eines neuen Lebens. ]]>
Klinik für Eizellspende und Leihmutterschaft von Professor Feskov
Welcher Fruchtbarkeitsarzt ist der beste für Sie? https://leihmutterschaft-zentrum.de/welcher-fruchtbarkeitsarzt-ist-der-beste-fer-sie.html 8888002250 Thu, 16 Nov 2023 13:34:00 GMT Bevor Sie sich auf die Suche nach einem Facharzt machen, lesen Sie die Informationen zu den möglichen Ursachen der Unfruchtbarkeit, Behandlungsmethoden (IVF, ICSI, IUI), assistierte Reproduktionstechniken (Leihmutterschaft, Eizell-/Samenspende). Dies wird Ihnen helfen, wichtige Fragen zu formulieren und sie den Ärzten zu stellen, die Sie möglicherweise für Ihre Behandlung in Betracht ziehen.
Welche Ärzte behandeln Unfruchtbarkeit?
Sie können von Ihrem Geburtshelfer/Gynäkologen behandelt werden, falls er eine Ausbildung auf dem Gebiet der Unfruchtbarkeitsdiagnostik, Erfahrung und erfolgreiche Fälle bei der Überwindung hat.
Sie benötigen auch die Hilfe eines zertifizierten reproduktiven Endokrinologen, der eine Ausbildung auf dem Gebiet der Diagnose und Behandlung von Unfruchtbarkeit bei Frauen und Männern absolviert hat.
Zur Überprüfung der Fruchtbarkeit bei Männern ist eine Beratung und Untersuchung durch einen Andrologen-Urologen erforderlich, der eine Fachausbildung absolviert hat und für die Behandlung männlicher Unfruchtbarkeit zertifiziert ist.
Wie findet man den richtigen Spezialisten für Unfruchtbarkeit?
Der erste Schritt für Menschen, die Zweifel an ihrer Fruchtbarkeit haben, ist in der Regel der Kontakt zu einem Gynäkologen (Frauen) oder ihrem behandelnden Arzt (Männer). Dies ermöglicht Ihnen, die erste Beratung zu erhalten, möglicherweise um eine Unfruchtbarkeit zu diagnostizieren, und in einigen Fällen eine Behandlung einzuleiten.
Wenn Ihr Versicherungsplan eine Fruchtbarkeitsbehandlung umfasst, benötigen Sie möglicherweise eine Überweisung von Ihrem behandelnden Arzt, bevor Sie den Spezialisten aufsuchen. In dieser Phase können Sie Fragen zu dem Spezialisten stellen, an den Sie überwiesen werden. Hat er Erfahrung mit Patienten, die ähnliche reproduktive Gesundheitsprobleme hatten wie Sie?
Einige Informationen über Ärzte können auf Websites mit Bewertungen von Kliniken und Unfruchtbarkeitsspezialisten eingeholt werden. Aussagekräftige Kundenbewertungen (am besten als Video) helfen dabei, den ersten Eindruck zu bilden. Die American Medical Association und das American College of Obstetricians and Gynecologists unterhalten Datenbanken von Ärzten, die nach Namen, Stadt oder Postleitzahl durchsucht werden können. Eine weitere Informationsquelle kann das Berufsverzeichnis sein, das Geburtshelfer und Gynäkologen mit Angaben zu ihrer speziellen Ausbildung auflistet. Es gibt auch Regierungsprogramme, die es Ihnen ermöglichen, sich über die Spezialisten, die Sie benötigen, und ihre Einschätzungen von Patienten zu informieren. In der Ukraine ist dies beispielsweise der Dienst Helsi.me.
Die meisten Experten und Menschen, die sich einer Kinderwunschbehandlung unterzogen haben, empfehlen, sich an einen Spezialisten in einer Reproduktionsklinik zu wenden, wenn Sie nach einem Jahr regelmäßigen Geschlechtsverkehrs ohne Verhütung Probleme haben, schwanger zu werden. Wenn eine Frau 35 Jahre alt ist - nach 6 Monaten.
Es empfiehlt sich umso mehr, sich an spezialisierte Experten (Reproduktionsendokrinologe, Urologe-Androloge) zu wenden, wenn eine Frau Fehlgeburten, Unregelmäßigkeiten des Menstruationszyklus oder Infektionen der Beckenorgane hatte. Bei Männern ist eine Behandlung bei einem schlechten Spermiogramm-Ergebnis (geringe Anzahl oder Fehlen von Spermien, Verletzung ihrer Funktionalität) relevant.
Worauf sollte ich bei der Arztwahl achten?
Eine kompetente Fachkraft ist aktiv, interessiert an neuem Wissen, ist Mitglied in Communities, nimmt an Seminaren oder Kursen teil. Diese Daten sind öffentlich, und der Spezialist versucht, seine Zertifikate und Diplome zu deklarieren. Neben der Qualifikation ist das Gefühl des Vertrauens und der Unterstützung während der Beratung, das Gefühl des Arztes als Verbündeter, sehr wichtig. Distanziertheit, kalte Gleichgültigkeit oder Vernachlässigung sind ein Signal, den Arzt zu wechseln. Wenn ein Spezialist nicht sanft zu Ihnen ist, Sie überstürzt, es nicht für notwendig hält, Sie ausführlich über Behandlungsmöglichkeiten zu informieren oder die Verschreibung von Medikamenten oder Prozeduren zu erklären - verschwenden Sie keine Zeit. Ein Fortpflanzungsprogramm ist bereits eine schwierige Prüfung, und mit einer solchen Einstellung eines Spezialisten kann es schwierig werden und sogar zu Depressionen führen.
Gute Zeichen: Ein Arzt hört Ihnen genau zu, beantwortet alle Fragen ausführlich, unterstützt Sie und hat ein offenes Ohr für Ihre Bedürfnisse bei der Erstellung eines Behandlungsplans.
Wichtig: Wenn Sie krankenversichert sind, empfiehlt es sich, einen Arzt aus dem Facharztnetz Ihrer Versicherung auszuwählen. Kandidaten finden Sie in einem Verzeichnis auf der Website der Versicherungsagentur oder in ihren Werbeprodukten. Das gibt Ihnen Vertrauen in Ihre Qualifikation: Die Kandidaten lassen sich von den Krankenkassen zertifizieren. Dank diesem Schritt können Sie auch Geld sparen.
Welche Fragen sollten Sie bei der Auswahl eines Spezialisten stellen?
National Infertility Association Resolve kann Ihnen eine Überweisung an einen reproduktiven Endokrinologen anbieten. Darüber hinaus hat Resolve Empfehlungen für Gespräche mit Ärzten sowie eine Liste wichtiger Fragen entwickelt:

Wo und wann haben Sie Ihre medizinische Ausbildung erhalten?
Haben Sie eine Zertifizierung in reproduktiver Endokrinologie?
Wie lange praktizieren Sie schon Kinderwunschbehandlung?
Wie, wann und an wen kann ich mich mit meinen Fragen wenden? Ist dies außerhalb der Geschäftszeiten möglich?
Ist eine Vergabe von Untersuchungen und Prozeduren am Wochenende möglich?
Mit welcher Klinik oder welchem Krankenhaus arbeiten Sie zusammen?
Mit welchen Versicherungen arbeiten Sie zusammen?
Gibt es Förderprogramme und/oder gestaffelte Zahlungen?
Was kostet die Behandlung? Umfasst es Tests, Prozeduren und Medikamente?
Führen Sie IVF und andere moderne Fortpflanzungsverfahren durch?
Bietet die Klinik Dienstleistungen von Eizellspenderinnen und Samenspendern an?
Können Sie Statistiken über erfolgreiche Reproduktionsprogramme in Ihrer Klinik für Frauen in meiner Altersgruppe offenlegen?
Können Sie einen detaillierten Behandlungsplan mit den Tests und Prozeduren erstellen, die ich benötige?

Besprechen Sie die gegenseitigen Erwartungen:

Ein Maß für den Autoritarismus des Arztes (das Gleichgewicht zwischen der Erfüllung der Bedürfnisse eines Patienten und der Fähigkeit, auf deren Einhaltung zu bestehen).
Wie viel Risiko sind Sie bereit einzugehen?
Welche Schwierigkeiten ist Ihre Familie bereit, für die Geburt eines Kindes durchzustehen?
Wie ist die Meinung des Arztes zum Beitrag der Patienten zum Programm?

Es wird empfohlen, einen Zyklus von Interviews mit mehreren Spezialisten durchzuführen, um genügend Informationen zu haben und eine Auswahl zu treffen.
Woher wissen Sie, wann Sie einen anderen Arzt aufsuchen sollten?
Eine Kinderwunschbehandlung findet vor dem Hintergrund einer gesteigerten Emotionalität statt, weshalb Patienten oft Probleme mit einer adäquaten Einschätzung ihres Arztes haben. Denken Sie daran, dass Sie das Recht haben, Hilfe von einem anderen Spezialisten zu suchen, wenn Sie Zweifel haben, ob Ihnen eine angemessene Behandlung bereitgestellt wird.
Hier sind einige Anzeichen, die auf die Notwendigkeit einen Arzt zu wechseln hinweisen:

Nach 3-4 Behandlungszyklen ist keine Schwangerschaft eingetreten, aber es wird Ihnen angeboten, die Behandlung fortzusetzen;
Sie haben nicht die Möglichkeit, alle Fragen zu stellen, die Sie beunruhigen, oder der Arzt beachtet sie nicht;
Sie sollen den Spezialisten oft an den Behandlungsplan erinnern oder nach den erforderlichen Tests fragen;
Die Behandlung wird nicht durch Blutuntersuchungen und Ultraschall kontrolliert.

Schützen Sie Ihre Interessen
Auch wenn Sie sich beim ersten Mal für einen guten Arzt entscheiden und mit ihm zusammenarbeiten, denken Sie an Ihr Recht, Ihre Interessen zu schützen, indem Sie so viele Fragen stellen, wie Sie möchten, und die Einhaltung des Behandlungsplans überwachen.
Einige Patienten in Reproduktionskliniken beklagten sich über die mangelnde Aufmerksamkeit des Arztes. Dies drückte sich in der Notwendigkeit aus, den Zeitplan der Eingriffe unabhängig zu erstellen und zu kontrollieren, wofür es notwendig war, tief in das Studium der medizinischen Feinheiten des Behandlungsprozesses der Unfruchtbarkeit einzutauchen. Eine solche Vernachlässigung der Interessen der Patienten ist besonders belastend, wenn die Frau über 40 Jahre alt ist, da Zeit sehr kostbar ist. Es gab auch ziemlich ungeheuerliche Situationen, in denen ein Arzt in den Urlaub fuhr, ohne sich um die erforderlichen Genehmigungen für Tests und Eingriffe zu kümmern.
Vernachlässigen Sie nicht das Studium von Informationen über den Prozess der Unfruchtbarkeitsbehandlung, befolgen Sie den Zeitplan der Verfahren und Tests. Wenn Sie mit dem gewählten Arzt negative Erfahrungen haben, können Sie schnell eine Entscheidung treffen und sich an einen anderen Spezialisten wenden.
Wenn Sie von einem zuverlässigen Arzt träumen, der vom ersten Kontakt an mit Ihnen in Kontakt steht, Sie durch die gesamte Schwangerschaft begleitet, bis Sie nach Hause mit Ihrem Baby zurückkehren, bietet die Feskov Human Reproduction Group einen ihrer Ärzte an.
Unsere sorgfältige Einstellung zu Patienten sowie der Erfolg der Unfruchtbarkeitsbehandlung werden durch eine Reihe von Videobewertungen von glücklichen Eltern aus der ganzen Welt bestätigt. Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal und überzeugen Sie sich von unserer Zuverlässigkeit.
Wir werden Sie nicht nur liebevoll umgeben, sondern Sie garantiert zu Eltern machen. Sie bekommen unbedingt ein Baby!
Unsere Ärzte sind bereit, interviewt zu werden und alle Ihre Fragen zu beantworten - fordern Sie eine Beratung durch den Manager auf unserer Website an! ]]>
Klinik für Eizellspende und Leihmutterschaft von Professor Feskov
Das Endometrium und seine Rolle für Ihre Fruchtbarkeit https://leihmutterschaft-zentrum.de/das-endometrium-und-seine-rolle-fer-ihre-fruchtbarkeit.html 8888002248 Thu, 26 Oct 2023 13:34:00 GMT Nach der erfolgreichen Implantation einer befruchteten Eizelle hält die Gebärmutterschleimhaut sie am Leben und bietet Nährstoffe und Schutz. Wenn keine Befruchtung stattfindet oder sich die Eizelle nicht einnistet, wird das Endometriumgewebe abgestoßen und wird zur Menstruationsblutung.
Pathologien des Endometriumgewebes (Endometriose, Hyperplasie) können nicht nur das Auftreten einer Schwangerschaft verhindern, sondern auch eine Onkologie verursachen. Daher werden wir in dem Artikel nicht nur über die Wirkung des Endometriums auf die Fruchtbarkeit sprechen, sondern auch über Maßnahmen zur Vorbeugung und Behandlung möglicher Probleme mit diesem Gewebe.
Anatomie und Funktion des Endometriums
Das Endometrium ist zum größten Teil ein Schleimgewebe in der Gebärmutter, das aus zwei Schichten besteht:

Basal;
Funktionell.

Die erste Schicht ist mit dem glatten Muskelgewebe der Gebärmutter, dem Myometrium, verbunden. Das Myometrium dient tatsächlich als Stütze für das Endometrium in der Gebärmutterhöhle. Sein Zustand ist relativ unverändert.
Die zweite Schicht verändert sich ständig in Abhängigkeit von den Hormonen, die den Menstruationszyklus steuern. In dieser Schicht findet die Einnistung einer befruchteten Eizelle statt, wenn eine Empfängnis stattgefunden hat.
Menstruation und Schwangerschaft: was mit dem Endometrium passiert
Kurz vor dem Austritt der Eizelle (Ovulation) aus dem Eileiter kommt es zu Veränderungen in der Funktionsschicht der Gebärmutterschleimhaut. Die Uterusdrüsen verlängern sich und die kleinen Blutgefäße nehmen zu. Dadurch kommt es zu einer Verdickung und Anreicherung des Endometriums mit Blut, es wird also vorbereitet,  den Fötus anzunehmen und die Plazenta zu stützen.
Wenn die Anhaftung des Embryos nicht stattgefunden hat, werden die Zellen der Funktionsschicht zusammen mit dem in kleinen Gefäßen angesammelten Blut zu Beginn des nächsten Menstruationszyklus herauskommen.
Diese Prozesse finden in der präpubertären Zeit und nach der Menopause nicht statt. In diesen Altersgruppen bleibt die Gebärmutterschleimhaut relativ dünn und erfährt keine besonderen Veränderungen.
Bei der Einnahme von hormonellen Medikamenten zur Empfängnisverhütung laufen die beschriebenen Vorgänge anders ab. Präparate, die nur Progesteron enthalten, hemmen das Wachstum der Funktionsschicht. Der Menstruationsfluss hat in diesem Fall normalerweise einen helleren Farbton.
Erkrankungen des Endometriums und verwandte Krankheiten
Bei normaler Hormonregulation erfolgen das Wachstum und die Abstoßung der Funktionsschicht regelmäßig und vorhersehbar: Eine Frau hat einen relativ stabilen Zyklus. Bei Anomalien des Endometriums kann der Prozess jedoch gestört werden. Drei Arten von Pathologien sind am häufigsten.
Endometriose
Manchmal wächst die Funktionsschicht aus sehr unterschiedlichen Gründen über die Gebärmutter hinaus, wächst auf den Eierstöcken, Eileitern oder Beckengeweben. Während der Menstruation wird die Schicht zerstört, kann aber nicht natürlich entfernt werden. Dies verursacht die Bildung von Zysten an den Eierstöcken, Vernarbung des Gewebes, Adhäsionen, die die Adhäsion der Beckenstrukturen bilden.
Es gibt mehrere unspezifische Symptome, die den Verdacht auf Endometriose zulassen:

Starke Schmerzen während der Menstruation, beim Geschlechtsverkehr, Wasserlassen oder Stuhlgang;
Starker Menstruationsfluss;
Übelkeit, Blähungen, erhöhte Müdigkeit während der Menstruation.

Das Vorhandensein dieser Anzeichen weist nicht eindeutig auf eine Endometriose hin. Die Diagnose wird vom Arzt anhand der Ergebnisse von Tests und Ultraschall gestellt.
Die Pathologie kann mit Hormon- und Begleitmedikamenten sowie chirurgisch behandelt werden. Der Zustand kann jedoch immer noch die Fruchtbarkeit beeinträchtigen. Etwa 40 % der Frauen, bei denen Endometriose diagnostiziert wird, werden auch mit einem gewissen Grad an Unfruchtbarkeit diagnostiziert. Dies liegt an typischen Komplikationen der Pathologie: Narbengewebe, Verwachsungen in den Eileitern und dem Raum um sie herum, niedrige Progesteronspiegel, die die Bildung der Funktionsschicht negativ beeinflussen.
Endometriumhyperplasie
Dieser Zustand, der durch ein Ungleichgewicht der Hormone verursacht wird, ist durch eine ungewöhnlich dicke Funktionsschicht gekennzeichnet. Dies geschieht vor dem Hintergrund eines Östrogenüberschusses in Kombination mit niedrigen Progesteronspiegeln für den Fall, dass kein Eisprung stattgefunden hat. Gleichzeitig wird die Endometriumschicht nicht abgestoßen, sondern wächst weiter.
Der Zustand kann vor oder nach der Menopause auftreten, wenn der Eisprung unregelmäßig wird oder die Periode vollständig ausbleibt. Manchmal wird diese Pathologie bei Frauen festgestellt, die Östrogenpräparate (ohne Progestin oder Progesteron) einnehmen, sowie vor dem Hintergrund der langfristigen Anwendung hoher Östrogendosen nach der Menopause.
Frauen mit einem unregelmäßigen Zyklus sind ebenfalls einem Risiko für Hyperplasie ausgesetzt, insbesondere diejenigen, bei denen ein polyzystisches Ovarialsyndrom (PCOS) mit Unfruchtbarkeit diagnostiziert wurde und bei denen Fettleibigkeit diagnostiziert wurde. Fettzellen produzieren Östrogen, dessen Überschuss zu einem hypertrophen Aufbau der Gebärmutterschleimhaut und in der Folge zu starken Menstruationsblutungen führt.
Sie sollten einen Gynäkologen aufsuchen, wenn Sie eines der folgenden Symptome bemerken: längere, starke oder kürzere als normale Menstruationsblutungen, jegliche Blutungen nach der Menopause.
Endometriumhyperplasie erhöht das Risiko für Endometriumkarzinom. Dies kann aufgrund einer bösartigen Transformation überschüssiger Zellen auftreten. Gestagene können zur Behandlung von Pathologien verwendet werden.
Endometriumkrebs
Wie bereits erwähnt, wird Endometriumkarzinom durch das Wachstum abnormaler Zellen der Funktionsschicht hervorgerufen. Es gibt ein ziemlich spezifisches Symptom, das bei 90% der Frauen mit dieser Krankheit festgestellt wird – abnormale vaginale Blutungen.
Andere Symptome, die einen Besuch beim Gynäkologen erfordern, sind nicht blutiger Ausfluss aus der Scheide, Schmerzen und / oder das Gefühl von Formationen im Beckenbereich, unerklärlicher Gewichtsverlust. Auch alle plötzlichen Veränderungen des Menstruationsflusses, Zwischenblutungen und Blutungen nach der Menopause erfordern eine ärztliche Überwachung. All diese Symptome bedeuten nicht zwangsläufig Krebs, aber sie sollten nicht ignoriert werden, Sie sollten einen Arzt aufsuchen.
Studien zufolge liegt bei Früherkennung im Nullstadium die Prognose des Fünf-Jahres-Überlebens bei der Behandlung des Endometriumkarzinoms bei 96 %.
Wie können Sie die Gesundheit Ihres Endometriums verbessern?
Die einfachste und kostengünstigste Methode ist ein gesunder Lebensstil. Eine gesunde Ernährung, Raucherentwöhnung und Bewegung führen zu einer erhöhten Durchblutung, was sich positiv auf das Fortpflanzungssystem auswirkt. Auf Empfehlung eines Arztes können Medikamente zur Steigerung der Östrogenproduktion eingesetzt werden.
Im Zusammenhang mit Unfruchtbarkeit aufgrund von Endometriose oder anderen Pathologien nähert sich die Feskov Human Reproduction Group jeder Frau individuell. Sie müssen sicher sein: Es gibt keinen Zustand, der Sie daran hindern kann, Ihrem Kind das Leben zu schenken. Auch wenn Ihr Fortpflanzungssystem kaum Chancen auf eine natürliche Empfängnis und Schwangerschaft hat, haben wir viele Werkzeuge: modernste Behandlungsmethoden, Eizellspenderinnen verschiedener Phänotypen und Rassen, Leihmutterschaft.
Bestellen Sie auf unserer Website eine kostenlose Anamneseanalyse – wir werden Sie über Ihre Möglichkeiten zur Geburt eines Kindes informieren. ]]>
Klinik für Eizellspende und Leihmutterschaft von Professor Feskov
Wie viele Ovarial- und Antralfollikel sollten Sie für die Fruchtbarkeit haben? https://leihmutterschaft-zentrum.de/wie-viele-ovarial.html 8888002247 Thu, 28 Sep 2023 13:34:00 GMT Die Ergebnisse geben ein klares Bild der Aussichten für eine Schwangerschaft: natürlich oder mit Hilfe von IVF. Lassen Sie uns das Thema genauer betrachten, indem wir die Funktion der Eierstöcke und den Einfluss der Follikelreserve auf die Empfängnis betrachten.
Was sind Antralfollikel?
Um Ihre Chancen auf eine Schwangerschaft einzuschätzen, müssen Sie wissen, wie viele Eizellen noch in Ihnen vorhanden sind. Ihre Zahl nimmt ständig ab: Wenn es in der Jugend etwa 300-400.000 gibt, dann im Alter von 30 - 100-150.000. Trotz der scheinbar großen Anzahl und Beteiligung an der Empfängnis von 1-2 Eizellen ist dies ein Problem: Die meisten Eizellen sterben vor Erreichen der Reife, im Durchschnitt sterben täglich 10-20 Stück.
Die Eier befinden sich in den Follikeln in den Eierstöcken. Um ihre Anzahl abzuschätzen, muss daher die Anzahl der Follikel gezählt werden.
Es ist möglich, die Anzahl der Follikel in den Eierstöcken in dem Moment zu zählen, in dem sie ein bestimmtes Reifestadium erreichen. Die mit Hilfe von Ultraschall durchgeführte AFC-Methode hilft dem Arzt dabei. Um zu verstehen, wann das gewünschte Stadium eintritt, betrachten wir den Prozess ihrer Entwicklung.
Stadien der Follikulogenese
Die Entwicklung von Follikeln umfasst 6 Phasen, von denen jede ihre eigene Aufgabe löst:

Primordial: gefunden in den Eierstöcken des Neugeborenen.
Primär: Von der Pubertät bis zur Menopause werden jeden Tag mehrere primordiale primär.
Sekundär: Thekazellen, die Hormone produzieren, werden zu den primären hinzugefügt.
Tertiär (Antral): enthält ein Antrum - einen mit Flüssigkeit gefüllten Hohlraum.
Graafscher Follikel: ein Follikel von ausreichender Größe für den Eisprung. Nur 1 oder 2 der Gesamtmenge erreichen dieses Stadium in jedem Menstruationszyklus. Die Größe variiert zwischen 18 und 25 mm.
Lutealkorpus: gebildet aus einem offenen Follikel, der eine Eizelle freigesetzt hat.

Die Bildung beginnt im Eierstock mit mikroskopisch kleinen Primordialfollikeln von 0,025 mm Größe. Jeden Tag „wachen“ sie unter dem Einfluss von Hormonen auf, reifen und nehmen an Größe zu.
Im Tertiärstadium bildet sich in einigen Follikeln ein Antrum - ein mit Flüssigkeit gefüllter Hohlraum. Sie werden Antrum genannt. Ihr Durchmesser variiert zwischen 2 und 10 mm. In diesem Stadium können sie bereits im Ultraschall sichtbar gemacht werden. Die Reifungsdynamik wird normalerweise in drei Phasen überwacht: an den Tagen 2-5 des Menstruationszyklus, 12-14 und 3-5 Tage vor dem Ende des Zyklus.
Antrumfollikelzahltest (AFC)
Schauen wir uns den Zählvorgang genauer an. Diese Methode wird absichtlich vor der Behandlung der Unfruchtbarkeit angewandt. An den Tagen 2-5 wird ein Ultraschall durchgeführt, bei dem der Arzt jeden Eierstock untersucht und die Anzahl der Follikel mit einer Größe von 2 bis 10 mm zählt. Die Testergebnisse liefern folgende Daten:

Eierstockreserve;
Diagnose der primären Ovarialinsuffizienz;
Diagnose des Syndroms der polyzystischen Ovarien (PCOS);
Altersspezifische Beurteilung der Fruchtbarkeit (Anzahl der Follikel im Vergleich zu Frauen in Ihrer Altersgruppe).

Wie viele Antralfollikel sind normal?
Im Allgemeinen gelten Zahlen zwischen 3 und 6 als niedrig. Forschungsergebnissen zufolge korreliert die Anzahl der aktiven Antrumfollikel mit der Anzahl der Eizellen. Wenn es wenige von ihnen gibt, kann dies auf eine niedrige ovarielle Reserve hinweisen.
Die Anzahl der Antralfollikel, die aus einer Studie an gesunden fruchtbaren Frauen berechnet wurde, ist wie folgt:

25-34 Jahre alt: Durchschnitt - 15, Minimum - 3, Maximum - 30;
35-40 Jahre alt: Durchschnitt - 9, Minimum - 1, Maximum - 25;
41-46 Jahre alt: Durchschnitt - 4, Minimum - 1, Maximum - 17.

Eine weitere Bewertungsmethode ist der Anti-Müller-Hormon (AMH)-Test. Antralfollikel provozieren einen höheren Spiegel davon im Blut. Die Analyse ist bequem, da sie an jedem Tag des Zyklus durchgeführt werden kann.
Eine kleine Anzahl von Follikeln bedeutet nicht die Unmöglichkeit, schwanger zu werden. Es besteht jedoch die Möglichkeit, dass bei der Behandlung von Unfruchtbarkeit die Eierstöcke weniger auf eine hormonelle Stimulation ansprechen als bei Frauen mit normalen Indikatoren.
Wiederholte Ultraschalluntersuchungen bei schlechten Ergebnissen werden empfohlen, um den Einfluss der Qualifikation des Arztes und der Geräte auf die Diagnose auszuschließen.
Eine niedrige ovarielle Reserve bei Frauen unter 40 kann ein Zeichen für eine primäre Ovarialinsuffizienz sein, und eine ungewöhnlich hohe ovarielle Reserve kann PCOS sein.
Rolle der Follikel im Menstruationszyklus
Der Menstruationszyklus umfasst zwei Phasen: Follikel- und Lutealphase. Während der ersten bereiten sich Antrumfollikel auf die Ovulation vor. Wenn sich eine Frau einer Unfruchtbarkeitsbehandlung unterzieht, dann reifen unter dem Einfluss von Medikamenten nicht 1-2, sondern 8-15 Stück und ovulieren.
Die Follikel selbst haben mehrere Funktionen:

Ernährung und Schutz der Eizelle während seiner Entwicklung;
Produktion von Fortpflanzungshormonen;
Umwandlung in Corpus luteum nach der Ovulation. Seine Funktion besteht darin, Progesteron zu sezernieren, ein Hormon, das die Gebärmutterschleimhaut erhält. Dies ist eine notwendige Bedingung für die Einnistung des Embryos.

Der Beginn der Follikelphase ist der erste Tag der Menstruation. Die Produktion des follikelstimulierenden Hormons (FSH) beginnt, das den Reifungsprozess der Follikel einleitet. Nach ihrem Anstieg steigt die Östrogenproduktion und FGS verlangsamt sich. Auf diese Weise können Sie das Wachstum kleiner Follikel verlangsamen, während 1-2 an Größe zunehmen. Sie werden anschließend eine Eizelle freisetzen. Nachdem 1-2 Follikel dominant geworden sind und beginnen, noch mehr Östrogen zu produzieren, fällt der Rest auseinander. Ein erhöhter Östrogenspiegel führt zur Produktion des luteinisierenden Hormons (LH), das es Ihnen ermöglicht, die Phase abzuschließen und den Eisprung (Freisetzung der Eizelle) anzufangen.
Die Lutealphase ist der Zeitraum vom Eisprung bis zum Einsetzen der Schwangerschaft oder des nächsten Menstruationszyklus. Im Rahmen der Behandlung von Unfruchtbarkeit handelt es sich um die Einnahme von Hormonpräparaten zur Unterstützung des Einnistungsprozesses des Embryos und der Entwicklung der Schwangerschaft.
Wie viele Follikel werden für die Behandlung von Unfruchtbarkeit benötigt?
Die erforderliche Anzahl an Follikeln variiert je nach Methode der Fruchtbarkeitsbehandlung. Bei IVF gelten durchschnittlich 8 Follikel mit einer Größe von 13-20 mm als ausreichend. Davon können Sie 8-15 Eizellen unterschiedlicher Qualität erhalten.
Follikel, die bei Hormonpräparaten benötigt werden
Vor dem Hintergrund der Einnahme von Hormonen werden 1-2 große Follikel ein gutes Ergebnis sein. Jeder reife Follikel kann eine Eizelle von guter Qualität freisetzen, die befruchtet werden kann.
Es sollte jedoch klar sein, dass der Eisprung keine Schwangerschaft garantiert: Sie können Mutter von Zwillingen werden, wenn zwei Eizellen freigesetzt und befruchtet werden. Sie können Mutter eines Kindes werden. Oder es kommt aus verschiedenen Gründen nicht zu einer Schwangerschaft, die durch weitere Untersuchungen festgestellt werden müssen.
Follikel erforderlich für IUI
Wie im vorherigen Fall reichen 1-2 reife Follikel aus. Bei einem Hormonverlauf besteht die Gefahr einer Mehrlingsschwangerschaft, da 3-4 oder mehr Follikel heranreifen können. Bei 4 oder mehr Follikeln kann der Arzt entscheiden, das IUI-Verfahren abzubrechen und / oder sexuellen Kontakt zu verbieten.
Wichtig: Wenn Ihr Arzt Ihnen sagt, dass Sie Geschlechtsverkehr vermeiden sollen, befolgen Sie diese Verschreibung. Sexueller Kontakt mit so vielen Follikeln kann zu Drillingen oder sogar Schwangerschaften höherer Ordnung führen. Dies birgt ein enormes Risiko für Ihr Leben und das Leben Ihrer Kinder. Sie können die Behandlung jederzeit im nächsten Zyklus wiederholen.
Follikel, die für einen IVF-Zyklus benötigt werden
Abhängig von Ihrer Situation können 8 bis 15 Follikel erforderlich sein. Eizellen werden ihnen durch Aspiration mit einer speziellen Nadel unter Ultraschallkontrolle entnommen. Nicht unbedingt alle sind für die Erzeugung eines Embryos geeignet. Nur diejenigen, die keine sichtbaren Schäden aufweisen, werden ausgewählt. Ihre Anzahl kann viel geringer sein als die Anzahl der Follikel.
Schwangerschaftsaussichten bei reduzierter ovarieller Reserve
Wie bereits erwähnt, ist ein niedriger AMH-Spiegel ein Zeichen für eine reduzierte ovarielle Reserve. Normalwerte für Frauen (ng/ml) sind:

bis 35 Jahre - 4-6,8, die untere Schwelle der Norm - 2,2-4,
für Frauen im Alter von 35-40 Jahren- 2,1-1,0,
nach 40 Jahren weniger als 1,0.

Selbst bei niedrigen (weniger als 1 ng/ml) und kritisch niedrigen (weniger als 0,2 ng/ml) Raten hat eine Frau immer noch eine Chance auf natürliche Weise schwanger zu werden.
Liegen die AMH-Werte im Bereich von 0,9 bis 0,2 ng/ml, muss auf den FSH-Wert geachtet werden. Wenn FSH innerhalb von 1,37 mU/ml liegt, dann bleibt die Chance einer natürlichen Empfängnis erhalten.
Falls AMH unter einem kritisch niedrigen Wert liegt, wird Verwendung von Spendereizellen vorgeschrieben.
Die Feskov Human Reproduction Group verwendet in ihren Reproduktionsprogrammen die neuesten Methoden der Unfruchtbarkeitsbehandlung, um eine Schwangerschaft mit den eigenen Eizellen der Frau sicherzustellen.
Wenn die Eierstöcke auf die hormonelle Stimulation reagieren, besteht die Chance, Eizellen von guter Qualität zu bekommen. Gleichzeitig wählen wir gesunde Spermien aus, um aus Ihrem genetischen Material Embryonen zu erzeugen.
Die erzeugten Embryonen werden einer genetischen Präimplantationsdiagnostik (PID) unterzogen, die hilft, diejenigen auszuwählen, die das höchste Potenzial für eine Implantation für das IVF-Programm haben.
Wir werden eine vollständige Untersuchung durchführen und Sie gegebenenfalls behandeln, um Faktoren auszuschließen, die nicht mit einer niedrigen ovariellen Reserve zusammenhängen und die eine Schwangerschaft verhindern könnten. Wenn Ihre Chancen auf eine erfolgreiche Schwangerschaft gering sind und / oder nicht korrigiert werden können, kann Leihmutterschaft der Ausweg sein. Wir haben eine riesige Datenbank von Leihmüttern, darunter ist bestimmt eine Frau, die Ihres Vertrauens würdig ist.
Die Feskov Human Reproduction Group implementiert garantierte Programme: Wenn Sie für unsere Dienstleistungen bezahlen, erhalten Sie in 100% der Fälle Ergebnisse. Die Klinik führt so viele IVF-Zyklen durch, wie Sie benötigen, um Mutter zu werden: allein oder mit Hilfe einer Gestationsträgerin. Im Falle einer erfolglosen IVF oder eines Schwangerschaftsabbruchs wiederholen wir das Programm auf eigene Kosten so oft, wie es für die Geburt eines Babys erforderlich ist.
Wir werden alles dafür tun, dass Ihr Baby geboren wird, am besten mit Ihren Eizellen. Wenn Ihre Situation dies nicht zulässt, können Sie sich eine Spenderin aussuchen, die Ihnen phänotypisch möglichst ähnlich ist.
Fordern Sie auf unserer Website eine kostenlose Arztberatung an: Beschreiben Sie uns Ihre Situation, und wir schlagen Ihnen in Ihrem individuellen Fall mögliche Wege zum Kinderwunsch vor.  ]]>
Klinik für Eizellspende und Leihmutterschaft von Professor Feskov
Sollten Sie anbieten, eine Leihmutter für Ihren unfruchtbaren Freund zu sein? https://leihmutterschaft-zentrum.de/sollten-sie-anbieten-eine-leihmutter.html 8888002246 Sun, 10 Sep 2023 13:34:00 GMT Sie müssen einen sehr schwierigen Weg gehen, der viele körperliche, materielle und emotionale Anstrengungen mit sich bringt. Ihre Beziehung zu der Familie oder dem alleinstehenden Freund, für den Sie ein Kind austragen, wird sich dramatisch verändern: Sie können aufgrund einer ganzen Reihe von Aspekten noch enger zusammenrücken oder sich stark abkühlen. Es ist besser, sich in der Phase der Geburt einer solchen Idee über sie alle zu informieren, deshalb haben wir in diesem Artikel alles enthalten, was Sie wissen müssen: von den Konsequenzen Ihrer Entscheidung bis zum richtigen Weg, sich als Schwangerschaftsträger für Ihre Verwandten oder Freunde anzubieten.
Qualifikationen: Anforderungen an eine Leihmutter
Unabhängig davon, ob Sie ein Kind für geliebte Menschen auf altruistischer Basis oder auf kommerzieller Basis für Fremde austragen, es gibt strenge medizinische und rechtliche Kriterien für eine Leihmutter. Sie unterscheiden sich je nach Reproduktionsklinik, aber die allgemeinen Punkte sind wie folgt:

Alter von 21 bis 37 Jahren;
Mindestens ein natürlich geborenes Kind ohne Schwangerschaftskomplikationen;
Gesundheit im Allgemeinen: physisch, psychisch, kein Übergewicht oder dessen Mangel;
Sie sind kein Mitglied von staatlichen Hilfsprogrammen;
Sie haben keine schlechten Angewohnheiten: Rauchen, Alkohol- oder Drogenmissbrauch;
Wenn Sie verheiratet sind, benötigen Sie die Zustimmung Ihres Ehepartners, die durch eine schriftliche Erklärung bestätigt wird.

Auch bei vollständiger Erfüllung der angegebenen Kriterien wird die Entscheidung, Sie als Leihmutter zuzulassen, vom Arzt der Reproduktionsklinik aufgrund des Ergebnisses einer vollständigen Untersuchung getroffen.
Besonderheiten des Schwangerschaftsverlaufs bei Leihmutterschaft
Die Leihmutterschaft unterscheidet sich stark von der eigenen Schwangerschaft, vor allem in organisatorischer Hinsicht. Es umfasst eine viel größere Anzahl von Verfahren: ärztliche Untersuchungen, Gerichtsverfahren (Abschluss von Vereinbarungen in einem Vertrag), psychologische Beratungen.
Sie sollen verstehen, dass Sie ein Kind austragen, für das auch die Ärzte der Reproduktionsklinik zuständig sind. Dies bedeutet, dass der Ablauf der Schwangerschaftsvorsorge von der Klinik organisiert wird, wobei der Ansatz zur Verwaltung einer Leihmutterschaft berücksichtigt wird, der von Ihren Erfahrungen abweichen kann. Stellen Sie sich auch auf die erhöhte Aufmerksamkeit genetischer Eltern während der gesamten vorgeburtlichen Zeit ein: Sie könnten sich Sorgen über Fragen machen, die Sie beim Austragen Ihres eigenen Babys nicht gestellt haben.
Eine Schwangerschaftsträgerin muss sich viel häufiger Blutuntersuchungen und transvaginalen Ultraschalluntersuchungen unterziehen und Medikamente verschreiben lassen als während einer persönlichen Schwangerschaft. Die Vorbereitung auf den Embryotransfer beinhaltet notwendigerweise eine hormonelle Stimulation.
Die Häufigkeit von Untersuchungen und Verfahren impliziert die Notwendigkeit von Freizeit und damit von Lohnausfällen. Stellen Sie sicher, dass Sie keine Probleme bei der Arbeit haben.
Auch wenn die Zustimmung zu allen Phasen des Fortpflanzungsprogramms im Vertrag festgehalten wird, kann es dabei dennoch zu Meinungsverschiedenheiten kommen, da die Geschäftsbeziehung von der bereits bestehenden persönlichen überlagert wird. Dies sollte nicht als unnötige Formalität angesehen werden, auch wenn Ihre Beziehung sehr vertrauensvoll ist. Es ist eine notwendige Maßnahme, um die Interessen aller am Programm Beteiligten zu schützen, und hilft auch, eventuell auftretende Meinungsverschiedenheiten zu lösen.
All dies deutet darauf hin, dass Sie sich, bevor Sie sich als Leihmutter anbieten, ausführlich mit den Informationen über das Fortpflanzungsprogramm der Leihmutter vertraut machen müssen. Lesen Sie alle verfügbaren Materialien auf den Websites von Reproduktionskliniken und lassen Sie sich von ihren Spezialisten beraten. Wenn möglich, besprechen Sie Ihre Idee mit einem Anwalt für Fortpflanzungsrecht, versuchen Sie, Frauen zu finden, die den Prozess durchlaufen haben, und sprechen Sie mit ihnen. Das wird Sie dabei nicht vor unerwarteten emotionalen Erfahrungen bewahren, aber Ihnen eine mehr oder weniger genaue Vorstellung davon geben, was Sie durchmachen müssen.
In diesem Stadium ist es am einfachsten, auf die Idee zu verzichten, wenn Sie nicht bereit sind, irgendwelche Prüfungen zu durchlaufen.
Vorbereitung des Vorangebots
Berücksichtigen Sie nach dem Sammeln von Daten zur allgemeinen Ansicht auch die spezifischen Punkte. Beantworten Sie sich die Frage: Brauchen Ihre Lieben wirklich eine Leihmutterschaft? Tatsache ist, dass nicht alle Menschen mit Fruchtbarkeitsproblemen eine Schwangerschaftsträgerin benötigen, viele Arten von Unfruchtbarkeit können mit einer Behandlung überwunden werden. Natürlich, wenn Ihr Freund eine Single-Frau oder ein Single-Mann ist, die von einem eigenen Kind träumen, dann wird ihr Traum ohne Programm Leihmutterschaft für Singles nicht wahr. Stellen Sie jedoch sicher, dass die geliebte Person eine solche Idee in Betracht zieht, bevor Sie eine solche Vereinbarung anbieten.
Sie sollten Ihre Idee auch mit Ihrer Familie besprechen: Die reproduktive Unterstützung von Freunden ist an sich ein äußerst schwieriger Prozess, daher lohnt es sich, sie nur mit der vollen Unterstützung der Angehörigen und einer positiven Note anzubieten. Wenn Sie in Ihrer Familie nicht auf Verständnis stoßen, sollten Sie Ihr Vorhaben aufgeben.
Wenn Sie familiäre Unterstützung erhalten und sicher sind, dass Sie bereit sind, den ganzen Weg zu gehen, lassen Sie sich von Ihrem Gynäkologen Ihre Fähigkeiten bestätigen. Besprechen Sie Ihre Pläne mit Ihrem Arzt, machen Sie die notwendigen Tests. Für die Zuverlässigkeit können Sie eine vollständige Prüfung durchlaufen.
Erwägen Sie auch die Möglichkeit einer Belohnung, die Sie von Ihren Lieben erhalten können, zusätzlich zu einer Entschädigung für laufende Ausgaben während der Schwangerschaft, Versicherungen und anderem. Davon profitieren beide Seiten: Eltern sind gegen Schuldgefühle und unerwiderte Schulden versichert, und Sie erhalten eine angenehme Prämie als positive Verstärkung Ihres edlen Motivs. Es ist wahrscheinlich eine gute Idee, einen Beitrag zu Ihrer Familienkasse anzubieten, den Sie später für die Ausbildung Ihres Kindes ausgeben.
All dies sollte vor einem schwierigen Gespräch mit Ihren Lieben getan werden, um Sie vor einer Situation zu bewahren, in der Sie gezwungen sind, unter dem Druck von Verpflichtungen, die Ihnen in einem Anfall von Hilfsbereitschaft auferlegt werden, eine schwierige Rolle zu übernehmen.
Wie man richtig und korrekt anbietet
Ein Gespräch über ein so heikles und schmerzhaftes Thema sollte unter vier Augen geführt werden, auf keinen Fall in der Öffentlichkeit. Das Wichtigste zuerst: Machen Sie deutlich, dass Ihre Absichten ernst gemeint sind und die Entscheidung abgewogen wird. Gute Argumente sind bereits die Erlaubnis Ihres Frauenarztes, gemachte Tests und das allgemeine Bewusstsein für jede Phase des Projekts. Erzählen Sie uns von Ihren Beweggründen, vom Verständnis für die Komplexität des eingeschlagenen Weges und von Ihrer Bereitschaft, ihn gemeinsam zu gehen.
Bitten Sie nicht um eine sofortige Entscheidung, Ihre Lieben brauchen Zeit, um über das Angebot nachzudenken. Beachten Sie, dass Sie jede ihrer Entscheidungen mit Liebe und Verständnis akzeptieren werden, machen Sie deutlich, dass Sie bei jedem Ergebnis auf ihrer Seite stehen werden.
Im Falle einer Ablehnung versuchen Sie, es sich nicht zu Herzen zu nehmen. Das bedeutet nicht, dass Ihre Lieben an Ihnen zweifeln und Ihnen nicht vertrauen, vielleicht im Gegenteil, sie haben zu viel Angst um die Sicherheit Ihrer Beziehung.
Wenn das Angebot angenommen wurde, haben Sie viel Arbeit vor sich. Viele komplexe emotionale und ethische Fragen müssen besprochen werden, die später in einer Vereinbarung formalisiert und in den Vertrag aufgenommen werden. Diese Fragen müssen Sie zunächst in einem persönlichen Gespräch und dann mit dem Arzt der gewählten Klinik besprechen.
Schwierige Entscheidungen
Eine der schwierigsten Entscheidungen, die getroffen werden müssen, ist die Frage nach Mehrlingsschwangerschaften und der möglichen selektiven Reduktion von Embryonen. In den meisten Fällen beschränken sich Reproduktionswissenschaftler auf den Transfer eines sorgfältig ausgewählten Embryos mit der höchsten Einnistungschance. In einigen Fällen kann jedoch der Transfer von zwei Embryonen empfohlen werden.
Wenn beide Embryonen implantiert werden, kann es zu einer Zwillingsschwangerschaft oder einer Schwangerschaft höherer Ordnung kommen. Eine hochgradige Schwangerschaft stellt ein großes Risiko für die Frau und den Fötus dar, weshalb eine selektive Reduktion empfohlen werden kann. Meinungsverschiedenheiten zwischen den leiblichen Eltern und der Trägerin der Schwangerschaft in dieser Frage sind gefährlich und haben wahrscheinlich irreversible Folgen für Ihre Beziehung.
Dieses schmerzliche Thema vorab von allen Prozessbeteiligten zu besprechen, garantiert zwar keine absolute Sicherheit, hilft aber, sich auf eine solche Wendung vorzubereiten.
Sich während der Schwangerschaft um sich selbst kümmern
Jeder zukünftige Elternteil hat seine eigenen Ansichten darüber, wie sich eine schwangere Frau verhalten sollte. In Ihrem Fall ist die Sache kompliziert, weil das Kind, das Sie austragen, nicht Ihnen gehört. Wahrscheinlich werden seine Eltern in den Prozess einbezogen werden wollen, was zu einer Verletzung persönlicher Grenzen und damit zu Konflikten führen kann.
Die richtige Lösung besteht darin, den gesamten Prozess im Detail zu besprechen. Zum Beispiel Folgendes:

Die Möglichkeit der Anwesenheit von Eltern bei Arztbesuchen, Ultraschall, während des Embryotransfers, bei der Geburt eines Kindes.
Entscheidungstaktiken unterscheiden sich bei Amniozentese, Impfung während der Schwangerschaft, Wahl der Entbindungsmethode, der Möglichkeit einer Periduralanästhesie, möglichen negativen Szenarien (fehlgeschlagene IVF, Schwangerschaftsabbruch) und anderen.

Natürlich gehört in vielen Situationen das entscheidende Wort dem Arzt, aber die besprochenen Fragen können und sollten im Voraus geklärt werden.
Um die durch hormonelle Veränderungen verursachte Welle erhöhter Emotionalität zu minimieren und Kompromisse zu finden, wird allen Teilnehmern empfohlen, während der gesamten Dauer des Fortpflanzungsprogramms einen Psychologen aufzusuchen.
Rechtliche und finanzielle Angelegenheiten
Eine schwangere Trägerin mit beabsichtigten Eltern muss sich auch mit Anwälten bezüglich der Fortpflanzungsgesetze in ihrem Land beraten. Wenn die Leihmutterschaft für Sie verboten ist, kann ein Reproduktionsprogramm in einer ausländischen Klinik ein Ausweg sein.
Auch finanzielle Erwartungen sollten in dieser Phase besprochen werden, einschließlich einer möglichen symbolischen Belohnung für die Leihmutter. Hier können Sie die bereits beschriebene Idee des Beitrags der leiblichen Eltern zum Bildungsfonds für Ihr Kind anbieten, oder sich eine andere Möglichkeit einfallen lassen.
Legen Sie gegenseitige Erwartungen fest, die Sie in den Vertrag aufnehmen können, der von den Anwälten der Klinik erstellt wird, in der das Reproduktionsprogramm durchgeführt wird.
Ihre zukünftige Beziehung
Niemand kann mit Sicherheit sagen, wie sich die Erfahrung auf Sie auswirken wird. Dies hängt maßgeblich vom Erfolg oder Misserfolg der IVF, der Aufrechterhaltung einer vertrauensvollen Kommunikation und der Fähigkeit ab, während der Schwangerschaft, der Geburt und nach der Geburt eines Kindes Kompromisse zu finden.
Laut den Teilnehmern der Leihmutterschaftsprogramme haben das Gefühl als Team, das Verlassen auf die im Vertrag angegebenen Verpflichtungen und die Unterstützung eines Psychologen dazu beigetragen, alle Herausforderungen zu meistern und sich noch näher zu kommen.
Programm mit eigener Leihmutter
Auf der Suche nach einer Klinik, die bereit ist, „eigene“ Leihmütter einzuladen, sollten zukünftige Eltern auf die Feskov Human Reproduction Group achten. Wir begrüßen den Wunsch, die Geburt Ihres Babys einem geliebten Menschen anzuvertrauen. Wenn Ihre Kandidatin gesund ist und nach unseren Untersuchungsergebnissen eine Gestationsträgerin sein kann, gibt es keine Probleme mit der Zulassung ihrer Kandidatur!
Unser Anwaltsteam hilft bei der Ausarbeitung eines Vertrags, der die Erwartungen und Wünsche aller Beteiligten berücksichtigt, und unterstützt Sie nach der Geburt des Babys umfassend, bis es die Staatsbürgerschaft des Landes seiner Eltern erhält.
Unser Psychologe steht Ihnen ebenfalls zur Verfügung: Während des gesamten Programms hilft Ihnen ein Spezialist, kontroverse Themen zu überwinden und eine optimistische Einstellung zu bewahren.
Ein Merkmal der Klinik ist ein garantiertes Ergebnis zum Festpreis: Eltern wählen die notwendigen Leistungen aus, bezahlen sie schrittweise und können sich der Geburt eines gesunden Kindes sicher sein. Eine erfolglose IVF oder ein Schwangerschaftsabbruch bedeutet nicht, dass wiederholte Zahlungen oder das Programm abgebrochen werden: Wir wiederholen alle erforderlichen Verfahren auf eigene Kosten bis zur Geburt einer Tochter oder eines Sohnes. Ihre Freunde oder Verwandten werden mit 100%iger Chance Eltern.
Auch um Unterkunft und Verpflegung müssen Sie sich nicht kümmern: Diese sind ebenso wie die Leistungen eines persönlichen Koordinators in den Kosten des Programms enthalten. Alle Ihre Fragen werden gelöst, der Koordinator ist rund um die Uhr für Sie da.
Wir kümmern uns auch um eine angemessene Entschädigung für die Kosten einer Leihmutter während der Schwangerschaft – all dies ist ebenfalls im Preis inbegriffen und wird im Vertrag angegeben.
Durch Remote-Programme können wir durch die Zusammenarbeit mit Partnerkliniken eine Lieferung in Ihr Heimatland arrangieren.
Möchten Sie mehr über Programme mit Ihrer Leihmutter erfahren? Die Manager auf unserer Website erzählen Ihnen gerne mehr! ]]>
Klinik für Eizellspende und Leihmutterschaft von Professor Feskov