NFE/5.0 Nachrichten aus dem Klinik von Professor Feskov /newsmap.xml de 2020 Feskov Human Reproduction Grp. Sat, 21 May 2022 11:29:53 GMT Das Unternehmen wurde von Dr. Alexander M. Feskov, Mitglied der Europäischen Gesellschaft für menschliche Fortpflanzung und der Amerikanischen Gesellschaft für Reproduktionsmedizin ASRM, gegründet. Wie Embryonen kryokonserviert und aufgetaut werden. Kryokonservierung und Lagerung von gefrorenen Embryonen https://leihmutterschaft-zentrum.de/wie-embryonen-kryokonserviert.html 8888002218 Fri, 20 May 2022 15:25:00 GMT Kryokonservierung von Embryonen: wie, wann und warum
Vereinfacht lässt sich das Verfahren wie folgt darstellen:

Die Frau wird einer Punktion der Follikel unterzogen, aus denen Eizellen entnommen werden (etwa 10 nach einer Hormontherapie und 1 (selten 2), wenn das Programm in einem natürlichen Zyklus durchgeführt wird).
Der Embryologe untersucht die erhaltenen Eizellen und wählt die qualitativ besten und aus Sicht der Befruchtung vielversprechendsten aus.
Das IVF/ICSI/PICSI-Protokoll wird durchgeführt: Eizellen werden mit ausgewählten Qualitätsspermien kombiniert. Embryonenwerdengebildet.
Der Embryologe untersucht die Embryonen und wählt die lebensfähigsten und vielversprechendsten Embryonen aus. Er legt sie in Reagenzgläser und fügt ein Kryoprotektivum hinzu (eine Substanz auf Glycerinbasis, die das Wasser in der interzellulären Flüssigkeit ersetzt).
Die Embryonen in den Röhrchen werden in einen mit flüssigem Stickstoff gefüllten Dewar-Kolben gelegt. Das Kryoprotektivum verwandelt sich in einen festen Zustand, wenn es Stickstoff ausgesetzt wird, und hält die Embryonen lebensfähig.
Die Lagerung eingefrorener Embryonen in einer Kryobank kann Jahrzehnte dauern, aber die von Reproduktionsmedizinern empfohlene Dauer beträgt 10-15 Jahre.
Erhalt eines personalisierten Zertifikats zur Bestätigung der Eizellenlagerung.

In demselben Szenario können Eizellen und Spermien eingefroren und gelagert werden, wenn das IVF-Verfahren nicht durchgeführt wird.
Das beschriebene Verfahren schafft eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten.
Für Embryologen ist es eine Möglichkeit, internationale Reproduktionsprogramme durchzuführen (z. B. wenn die werdenden Eltern das Programm in einem Land durchführen, in dem Leihmutterschaft erlaubt ist). Es ist auch eine Gelegenheit, eine Kryobank zu bilden, die es Paaren ermöglicht, zwei- oder dreimal Eltern zu werden, ohne dass eine Hormontherapie erforderlich ist. Es ist auch eine Eizellenspende/Embryoadoption für diejenigen, die davon träumen, Eltern zu werden, aber die Natur ist gegen ihre Wünsche.
Für Frauen ist dies eine Gelegenheit, die Fortpflanzung zu einem geeigneten Zeitpunkt zu planen, sowie eine "Fortpflanzungsversicherung" für die drohende frühe Menopause, am Vorabend von Chemotherapie oder chirurgischen Eingriffen, die die Fortpflanzungsfunktion beeinträchtigen können.
Das Verfahren wird im Hinblick auf die Qualität des Biomaterials vor dem 35. Lebensjahr empfohlen, da sich mit zunehmendem Alter Mutationen in den Eizellen ansammeln, die die Möglichkeiten der Bildung eines gesunden Embryos und der anschließenden Geburt eines gesunden Kindes verringern. In guten Reproduktionskliniken werden die Embryonen nach dem Auftauen kultiviert, eine Biopsie durchgeführt und eine PID vorgenommen. Dank all dieser Manipulationen liegen die Chancen auf eine Schwangerschaft zwischen 30 und 80 %, je nach Alter und Qualität der Embryonen.
Wichtig: Unter sonst gleichen Bedingungen liegt die Schwangerschaftsrate nach dem Transfer aufgetauter Embryonen bei 50-70 %, also 2-3-mal höher als bei frischen Embryonen.
Kryokonservierung von Embryonen für IVF: Verwendung in Reproduktionsprogrammen
Gute Fertilitätskliniken legen Wert auf ihren Ruf, der nur durch eine hohe Erfolgsquote der Reproduktionsprogramme gewährleistet werden kann. Dies ist der Grund für die Anforderungen und Bedingungen für die Arbeit mit den kryokonservierten Embryobasen der Kunden. Die strikte Einhaltung dieser Vorschriften erhöht die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft und der anschließenden Geburt eines gesunden Kindes. Dies ist ein gemeinsames Ziel für die werdenden Eltern und die Klinik.
Wenn die Klinik auf Ergebnisse hinarbeitet, werden nur Embryonen eingefroren, die tatsächlich ein hohes Einnistungspotenzial haben. Das heißt, sie haben sich einer Kultivierung, einer Biopsie oder einer genetischen Präimplantationsdiagnostik unterzogen. Wenn die Klinik nur tiefgefrorene Embryonen anbietet, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass sich darunter auch Embryonen von schlechter Qualität befinden.
Leihmutterschaft und Kryoprotokoll: die dunkle Seite
Wenn eine Leihmutter in das Programm aufgenommen wird, um einen kryogefrorenen Embryo aus dem Ausland auszutragen, bestehen für sie und die werdenden Eltern erhöhte Risiken und viele Fragen:
Die Leihmütter sind sehr besorgt über die Qualität der eingebrachten Embryonen, da der Transfer von Embryonen unbekannter Qualität, die zuvor nicht untersucht wurden, zur spontanen Fehlgeburt oder zur Fehlgeburt aufgrund von Anomalien führen kann, die bei einer Fruchtwasseruntersuchung oder Chorionzottenbiopsie festgestellt wurden. Das ist in jeder Hinsicht ein traumatisches Szenario: Die enttäuschten Eltern bezahlen mit der Enttäuschung ihrer Hoffnungen, die Leihmutter mit ihrer Gesundheit. Es gibt nur sehr wenige Menschen, die bereit sind, eine Schwangerschaft mit solchen Risiken auszutragen, so dass das Honorar der Leihmutter in solchen Situationen wesentlich höher ist als bei einer Arbeit nach den Regeln der Klinik.
Selbst bei den sehr guten Kliniken gab es auch dunkle Geschichten. Einfrieren eines minderwertigen Embryos (versehentlich oder absichtlich, wenn den Kunden lediglich die Dienstleistung der Vitrifizierung verkauft wird), Vermischung des genetischen Materials (strafrechtlich relevant). Die gesamte Verantwortung für solche Fälle liegt bei der Klinik, in der der Transfer durchgeführt wird, sowie bei der Leihmutter. Dadurch wird das Programm teurer: Es muss eine Leihmutter gefunden werden, die bereit ist, sich auf das riskante Programm einzulassen, und es müssen Anwälte gefunden werden, die die Rechtsansprüche der Kunden bearbeiten.
In Anbetracht der obigen Ausführungen lohnt es sich, verdächtig billige (weniger als 50.000 $) Programme für eigene Embryonen zu vermeiden. Dies ist nicht nur gefährlich für die Gesundheit des ungeborenen Kindes, sondern bringt auch eine lange Warteliste für das Programm und mögliche Kosten für die werdende Mutter mit sich (Kaiserschnitt ohne triftigen Grund). Ein niedriger Preis bedeutet immer ein höheres Risiko für die Kunden und ihre zukünftigen Kinder. Die Kosten des "Sparens" sind in diesem Fall zu hoch.
Rechtliche Aspekte und Vorschriften für die Basis kryokonservierter Embryonen
Wenn Sie an einem medizinisch und rechtlich sicheren Reproduktionsprogramm interessiert sind, verfügt die Feskov Human Reproduction Group über jahrelange Erfahrung in genau diesem Bereich. Um die Sicherheit aller Teilnehmer zu gewährleisten, gelten die folgenden Regeln und Einschränkungen:

Embryonen ohne Dokumente, die aus fragwürdigen Kliniken und Ländern stammen, werden nicht angenommen.
Der Transport der Embryonen erfolgt durch zertifizierte Kuriere unserer Klinik unter Verwendung unserer Ausrüstung mit obligatorischem Tracker und ständiger Überwachung der für das Überleben der Embryonen notwendigen Bedingungen.

Es sollte klar sein, dass die Überlebensrate der Embryonen nach dem Auftauen nicht 100 % beträgt,
 Daher ist die Kontrolle der Transportbedingungen eine äußerst wichtige Maßnahme, um so viele lebensfähige Embryonen wie möglich zu erhalten.

Obligatorische Untersuchungen zur Bestätigung der genetischen Verwandtschaft mit der Mutter und dem Vater dieses Embryos.

Achtung! Liegt keine Abstammung vor (Fehler bei der Erzeugung, der Lagerung oder dem Transport des Embryos), sind alle Beteiligten (Kunden, Leihmutter und Klinik) strafbar.

Die Eltern müssen rechtmäßig verheiratet sein oder einer der Partner muss auf die elterlichen Rechte verzichten.

Unsere Klinik ist verpflichtet, die eingesandten Embryonen zu kultivieren, zu biopsieren und einer PID zu unterziehen, um die Qualität der Embryonen sicherzustellen.
Trotz der scheinbaren Fülle von Verfahren können wir ein IVF-Programm bereits 7 Tage nach Eintreffen der Embryonen in unserer Klinik beginnen!
Durch die Einhaltung der oben genannten Regeln garantieren wir Ihnen volle Rechtssicherheit und die größtmögliche Chance auf eine erfolgreiche IVF und die Geburt eines gesunden Babys.
Bei der Feskov Human Reproduction Group bieten alle Programme die Möglichkeit, auf die Arbeit mit Ihren eigenen Embryonen/Eiern nach den Grundsätzen der garantiert unbegrenzten Programme umzusteigen. Wir bieten unseren Kunden eine eigene Kryobank mit Spendereiern/Spermien an. In diesem Fall hat einer der Elternteile eine genetische Verbindung zu dem Kind. Für den Fall, dass beide Partner Probleme mit dem Fortpflanzungsmaterial haben, gibt es auch die Möglichkeit der Embryoadoption.
Potenzielle Kunden sollten wissen, dass unsere Klinik einen wirklich individuellen Ansatz verfolgt: Wir verstehen, dass Pauschalprogramme möglicherweise nicht alle von Ihnen gewünschten Leistungen umfassen. Daher kann jedes Paket nach Belieben mit den erforderlichen Optionen ergänzt werden. Teilen Sie dem Manager einfach Ihre Wünsche mit und die Feskov Human Reproduction Group wird sie erfüllen.. ]]>
Klinik für Eizellspende und Leihmutterschaft von Professor Feskov
Warum wissen nicht mehr Männer über ihren Fruchtbarkeitsstatus Bescheid? https://leihmutterschaft-zentrum.de/warum-wissen-nicht-mehr-menner.html 8888002217 Sat, 07 May 2022 12:37:00 GMT Gleichzeitig ist es für Mediziner viel einfacher, sich mit der männlichen Fruchtbarkeit zu befassen als mit der weiblichen Fruchtbarkeit. Eine angemessene Prophylaxe ist oft ausreichend. Und die Hälfte der befragten Männer kümmert sich gar nicht um solche Fragen. Aber wenn das Problem nicht lösbar ist, kommt die Feskov Human Reproductive Group zur Rettung mit dem Service eines individuellen Samenspenders, der der Familie die lang ersehnte Freude schenken wird!
Ein paar Informationen zur männlichen Fruchtbarkeit
Unfruchtbarkeit ist für etwa 15 % der Paare, die versuchen, ein Kind zu bekommen, ein drängendes Problem. Dies entspricht etwa 50 Millionen Familien. Ein Drittel aller Probleme hat jedoch mit dem Partner zu tun, etwas mehr als ein Drittel mit der Frau, und ein weiteres Drittel sind gemischte Probleme oder unbekannte Ursachen.
In der Vergangenheit galt Unfruchtbarkeit eher als Frauen- denn als Männerproblem. Dies ist höchstwahrscheinlich darauf zurückzuführen, dass Frauen emotional offener sind, mehr auf ihre Gesundheit achten, bereit sind, über solche Themen zu sprechen und nach den Ursachen für reproduktives Unwohlsein zu suchen.
Nach Ansicht der Ärzte ist der männliche Faktor der Unfruchtbarkeit recht häufig. Gleichzeitig wissen die Vertreter der männlichen Hälfte der Menschheit wenig über die Tatsache, dass die Anzahl und Qualität der Spermien mit der Zeit abnimmt. Und auch über einfache Maßnahmen, um solche Probleme in Zukunft zu bekämpfen. Wenn Sie beispielsweise Ihre Keimzellen in jungen Jahren einfrieren, erhöhen Sie Ihre Chancen auf eine erfolgreiche IVF nach 40 erheblich.
Doch was kann man über normale Männer sagen, wenn selbst Mediziner nicht immer darauf hinweisen. Nur 41 % der Gynäkologen überweisen den Partner zu einer Untersuchung, um die Ursache der Unfruchtbarkeit des Paares zu ermitteln. Und 21 % schicken den Mann erst zu einem Urologen, bevor sie eine Spermaprobe entnehmen.
Diese Situation führt dazu, dass nur 9 % der Ehemänner zustimmen, dass die Ursache bei ihnen selbst liegen könnte. Eine rechtzeitige und kompetente Untersuchung sowohl der Frau als auch ihres Partners wird jedoch dazu beitragen, die wahre Ursache der Fortpflanzungsprobleme schneller zu finden und die notwendige Behandlung einzuleiten.
Die Ursachen der Unfruchtbarkeit des männlichen Faktors
 Der erste Schritt zur Identifizierung der Ursache der männlichen Unfruchtbarkeit ist eine Spermaanalyse. Worauf medizinische Fachleute achten:

GesamteEjakulatmenge;
Spermienkonzentration;
MännlicheKeimzellenmotilität;
Lebensfähigkeit und Konfiguration der Spermien.

Wenn Fragen zu einem dieser Kriterien auftauchen, ist der Grund dafür offensichtlich. Aber manchmal ist es viel schwieriger zu bestimmen. Nicht immer ist die schlechte Qualität oder die verminderte Spermienzahl des Patienten die Ursache für Empfängnisprobleme. Wie bei der Unfruchtbarkeit des weiblichen Geschlechts stehen oft genetische Faktoren wie Anomalien des Y-Chromosoms im Vordergrund.
Andere Ursachen für Unfruchtbarkeit bei Männern können sein:

NichtherabgestiegeneHoden.
Diabetes.
Frühere Infektionskrankheiten (Chlamydien, Mumps, Gonorrhöe).
Varikozele - zu weite Venen in den Hoden.
BestimmteArzneimittel.
HormonelleStörungen.
Verstopfung der Samenleiter, durch die die Spermien wandern
Negative Faktoren des Lebensstils.

Die meisten Männer sehen darin jedoch überhaupt kein Problem. Laut einer Umfrage unter 1 000 Männern weiß die Hälfte von ihnen nicht nur nichts von diesen Informationen, sondern kümmert sich auch nicht um ihre reproduktive Gesundheit. 77 % der Befragten haben noch nie eine Spermaanalyse durchführen lassen. Obwohl 42 % der Befragten im Alter von 25 bis 54 Jahren zugaben, Probleme mit der Fruchtbarkeit ihrer Partner zu haben. 
Das Problem zum Schweigen bringen
Je älter Männer werden, desto eher benötigen sie Hilfe bei der Fortpflanzung. Dies wirft die Frage auf, warum so wenig darüber gesprochen wird, wenn die Unfruchtbarkeit des Mannes ein so drängendes Problem ist.
Geschlechterstereotypen, Medien, familiäre und kulturelle Unterstützung und sozialer Druck sind die Hauptgründe dafür, dass das gesellschaftliche Bewusstsein für männliche Unfruchtbarkeit gering ist. Nur 47 % der Männer sind bereit, darüber zu sprechen.
Dank der Globalisierung und der raschen Verbreitung von Informationen verbessert sich diese Statistik jedoch und die männlichen Vertreter führen einen offenen Dialog.
Einer der positiven Aspekte der Erkennung der Unfruchtbarkeit des männlichen Faktors ist, dass sie leichter zu behandeln ist als die Unfruchtbarkeit des weiblichen Faktors. Dies ist darauf zurückzuführen, dass sich im Ejakulat Millionen von Keimzellen befinden. Und selbst wenn die Patientenzahlen ungünstig sind, sind etwa 100.000 ganz normal. Das IVF-Protokoll kann jedoch auch dann erfolgreich sein, wenn nur eine einzige gute Samenzelle vorhanden ist. Selbst wenn es nicht aktiv genug ist, um die Eizelle zu befruchten, wird es einfach manuell in die weibliche Geschlechtszelle injiziert. Und die Empfängnis findet in den meisten Fällen statt.
Einige Ärzte argumentieren, dass es besser ist, ein schlechtes Sperma statt einer schlechten Eizelle zu nehmen, damit der Vorgang erfolgreich ist.
PlanungderEmpfängnis
Jeder kennt das erste, zweite und dritte Trimester der Schwangerschaft. Aber nur wenige denken an das Nulltrimester - also an die gesundheitlichen Vorbereitungen und Untersuchungen vor einem so wichtigen Schritt. Allerdings verbringen viele mehr Zeit mit der Planung eines Urlaubs als mit der einer Schwangerschaft. Und ein Baby zu bekommen ist eine lebenslange Reise. Und auf eine solche Reise muss man gut vorbereitet sein.
Hier sind medizinische Ratschläge für Männer, die die Freuden der Elternschaft erleben wollen:

sich gut erholen. Erhöhte Stresswerte reduzieren die Testosteronproduktion und verringern die Anzahl der guten Spermien;
Hören Sie auf, Gras, normale und elektronische Zigaretten zu rauchen (Nikotin hat einen negativen Einfluss auf die Spermienqualität).);
Eine richtige Ernährung mit Obst, Gemüse und Eiweiß. Eine Ernährung mit Pizza und Bier ist nicht gut für die reproduktive Gesundheit;
Es ist ratsam, keine einfache Spermaanalyse, sondern einen DNA-Fragmentierungstest durchzuführen.;
Eine Ultraschalluntersuchung des Hodensacks und ein Besuch beim Urologen;
Hormonspiegelprüfen;
sichgenetischen Tests unterziehen;
Einnahme von Vitaminkomplexen und Antioxidantien, um die Qualität und das Volumen des Ejakulats zu verbessern;
Arbeiten Sie nicht an einem gefährlichen Arbeitsplatz.

Aus den obigen Ausführungen wird deutlich, dass das Bewusstsein für die Fruchtbarkeit nicht nur für das weibliche Geschlecht, sondern auch für seine Partner wichtig ist. Damit sie bei Empfängnisproblemen nicht die Schuld auf die Frauen schieben, sondern bedenken, dass auch sie daran beteiligt sein können.
Wie kann man das Tabu der männlichen Unfruchtbarkeit überwinden?
Der einfachste und wirksamste Weg, die tief verwurzelten Vorurteile in Bezug auf männliche Unfruchtbarkeit zu bekämpfen, ist, mehr darüber zu sprechen.
Obwohl Unfruchtbarkeit bei Männern nicht viel seltener ist als bei Frauen, wird der weiblichen Unfruchtbarkeit viel mehr Aufmerksamkeit geschenkt. Der Grund dafür ist, dass das weibliche Geschlecht offener mit seinem Körper und seiner Gesundheit umgeht. Frauen reden und diskutieren häufig und ausgiebig über solche Dinge. Diese Offenheit bringt also allmählich Licht in Fragen der männlichen Fruchtbarkeit, über die in der Vergangenheit aufgrund besonderer gesellschaftlicher Tabus einfach nicht gesprochen wurde. Dies gilt vor allem für die Medienberichterstattung, in der Stereotypen immer noch stark vertreten sind.
Ein neues Konzept für die Behandlung der männlichen Unfruchtbarkeit beginnt mit einem Gespräch!
Und die Feskov Human Reproductive Group teilt Unfruchtbarkeit nicht in männlich und weiblich ein, sondern hilft Menschen einfach, glückliche Familien zu gründen. Die Spende von genetischem Material wird nicht mehr als etwas Übernatürliches angesehen, wenn man ein Kind haben möchte. Im Zentrum können sogar Menschen verschiedener ethnischer Zugehörigkeit eine geeignete Eizellspenderin finden, um sicherzustellen, dass das geborene Kind dem Phänotyp jeder Nationalität so weit wie möglich entspricht!  ]]>
Klinik für Eizellspende und Leihmutterschaft von Professor Feskov
Leihmutterschaft in der Ukraine: Wie läuft der Prozess der Leihmutterschaft in der Ukraine ab? https://leihmutterschaft-zentrum.de/leihmutterschaft-in-der-ukraine-wie-leuft-der-prozess.html 8888002216 Fri, 22 Apr 2022 20:12:00 GMT In den meisten europäischen Ländern ist diese Methode der Unfruchtbarkeitsbehandlung verboten. Und in der Ukraine finden häufig Reproduktionskongresse statt. Es gibt etwa 30 zugelassene medizinische Zentren, von denen die Feskov Human Reproductive Group das älteste ist. Durch ihre Arbeit haben mehr als 12.000 Babys das Licht der Welt erblickt. Ausgezeichneter medizinischer Service, erschwingliche Preise, verantwortungsvolle Leihmütter ziehen Paare aus der ganzen Welt an, die ihren Traum von einem Kind in der Ukraine verwirklichen wollen.
Wie legal ist die Leihmutterschaft in der Ukraine?
Die ukrainische Gesetzgebung zur Leihmutterschaft ist für Wunscheltern sehr günstig und unterstützt die Rechte der Menschen auf Fortpflanzung in vollem Umfang. Die rechtlichen Aspekte des Verfahrens werden durch das Bürgerliche Gesetzbuch (1822-VI), das Familiengesetzbuch (Artikel 123), die Verordnungen 771 und 787 des Gesundheitsministeriums sowie eine Reihe weiterer Vorschriften geregelt.
NachdiesenVerordnungen gilt:

erwachsene Männer und Frauen haben das Recht, sich zur Behandlung von Unfruchtbarkeit an Reproduktionszentren zu wenden;
Die Patientinnen können zwischen Leihmutterschaft, Eizellen-/Samenspende, Embryoadoption oder einer Kombination von Techniken wählen;
Reproduktionsprogramme unterliegen der strengen Vertraulichkeit und der ärztlichen Schweigepflicht;
Spender können anonym, nicht anonym und Verwandte des Paares sein.

Der wichtigste Grundsatz der Leihmutterschaftsgesetze in der Ukraine ist, dass weder die Leihmutter noch der Spender elterliche Rechte in Bezug auf das Kind haben, das als Ergebnis des Fortpflanzungsprogramms geboren wird. Und das Kind, das geboren wird, ist ab dem Zeitpunkt der Empfängnis rechtlich das Kind der Wunscheltern. Die Leihmutter kann das Kind nach der Geburt nicht behalten. Andernfalls gilt dies als Kindesentführung im Sinne des einschlägigen Artikels des Strafgesetzbuchs und wird in vollem Umfang strafrechtlich geahndet..
Die Namen des Wunschvaters und der Wunschmutter werden sofort nach der Geburt des Kindes in die Geburtsurkunde eingetragen, ohne Wartezeiten, gerichtliche Genehmigungen und Bürokratie. Auch wenn die Leihmutterschaft auf genetischem Material eines Spenders beruht und es keine biologische Beziehung zwischen dem Kind und den Eltern gibt, werden sie in den rechtlichen Dokumenten als die rechtlichen Eltern eingetragen.
Die Qualität aller medizinischen Dienstleistungen und Eingriffe wird gesetzlich kontrolliert. Das Paar ist verpflichtet, sich über alle Nuancen des Programms, die Risiken, die Phasen und die Besonderheiten der Verfahren zu informieren. Die Beziehung zwischen dem Paar, der Leihmutter und dem Spender (falls zutreffend) wird in einem Vertrag festgehalten, der vor Beginn des Programms unterzeichnet wird. Der Vertrag steht für die Rechte aller Parteien und legt die Pflichten fest:

die Familie zahlt der Leihmutter für ihre Dienste ein Barhonorar in vereinbarter Höhe;
Das Paar ist verpflichtet, die Leihmutter während des Programms zu unterstützen und ihr alle damit verbundenen Kosten zu erstatten (Unterkunft, Verpflegung, Kleidung, Medikamente, Transfers usw.).;
die Leihmutter gibt das Kind unmittelbar nach der Geburt an die Eltern ab und hat keinen Anspruch auf elterliche Rechte und keine Möglichkeit, die Gerichte anzurufen. 

In der Ukraine wird nur die gestationelle Leihmutterschaft praktiziert, bei der eine Frau ein Kind austrägt, das nicht mit ihr genetisch verwandt ist.
12 Schrittedes Prozesses
Wenn man den gesamten Prozess in 12 Teile aufgliedert, sind es folgende:

Auswahl der richtigen Kinderwunschklinik und Kontaktaufnahme per Telefon, Skype, E-Mail oder online über die Website.
Vorbereitung auf Ihren ersten Besuch. Sammeln Sie dazu alle Dokumente, die Sie für die Reise benötigen, einschließlich der verfügbaren medizinischen Berichte, Tests und Untersuchungen.
Ankunft in der Ukraine und Sammlung analytischer Daten. Es umfasst: Abholung am Flughafen, Transfer, Unterbringung, Koordination und Klärung aller Fragen, die zu jeder Tages- und Nachtzeit auftreten. Es umfasst auch Paaruntersuchungen, Arztbesuche und Analysen. Unterzeichnung der erforderlichen Dokumente.
Auswahl einer Eizellspenderin. Die Datenbanken der Klinik enthalten alle notwendigen Informationen über gesunde und verifizierte Spender von genetischem Material verschiedener Phänotypen. Es ist obligatorisch, ein Foto und eine Beschreibung der persönlichen Merkmale der Person, die ihre Keimzellen spendet, einzureichen. Feskov Human Reproductive Group bietet einen einzigartigen Service der anonymen Kommunikation mit dem ausgewählten Kandidaten, um sicherzustellen, dass er oder sie die richtige Person ist.
Auswahl einer Eizellspenderin. Die Datenbanken der Klinik enthalten alle notwendigen Informationen über gesunde und verifizierte Spender von genetischem Material verschiedener Phänotypen. Es ist obligatorisch, ein Foto und eine Beschreibung der persönlichen Merkmale der Person, die ihre Keimzellen spendet, einzureichen. Feskov Human Reproductive Group bietet einen einzigartigen Service der anonymen Kommunikation mit dem ausgewählten Kandidaten, um sicherzustellen, dass er oder sie die richtige Person ist.
Stimulation der Eierstöcke und Synchronisierung des Zyklus zwischen den Teilnehmerinnen (Leihmutter, Spenderin und werdende Mutter). Wenn die Eizellen der leiblichen Mutter oder der Spenderin verwendet werden, wird ein kurzes oder langes Protokoll zur Stimulation der Eierstöcke (Hormongabe) verordnet, um mehr gesunde Eizellen zu produzieren.
IVF-Verfahren. Nach der Reifung werden die Eizellen entnommen und in vitro durch die Spermien des Partners befruchtet. Die ICSI-Technik (manuelles Einbringen einer männlichen Keimzelle in eine weibliche Keimzelle) ermöglicht es, auch mit nur einem gesunden Spermium schwanger zu werden.
Embryotransfer. Nach Abschluss des Kultivierungsprozesses in einem speziellen Inkubator, der 3 bis 5 Tage dauert, wird der fertige Embryo mittels PID/NGS auf genetische Anomalien getestet und in die Gebärmutter der Leihmutter eingesetzt. DasVerfahrenfindet in einemSpeziallabordesReproduktionszentrumsstatt.
Diagnose der Schwangerschaft. Vierzehn Tage lang nimmt die Frau hormonelle Medikamente ein, um die mögliche Einnistung des Embryos in der Gebärmutterwand zu unterstützen. Nach 14 Tagen macht sie einen Bluttest für hCG. Wenn der Test positiv ist - prima, alles läuft nach Plan, warten Sie auf den ersten Ultraschall. Im Falle eines negativen Ergebnisses wird der IVF-Zyklus entsprechend dem Paket fortgesetzt, bis die Leihmutter schwanger wird, ohne zusätzliche oder versteckte Gebühren.
chwangerschafts- und Geburtsverlauf. Der persönliche Koordinator informiert die werdenden Eltern über wichtige Ereignisse und den allgemeinen Verlauf der Schwangerschaft. Zum Beispiel die Ultraschalluntersuchung, die alle drei Wochen durchgeführt wird, oder das 12-Wochen-Screening. Ehegatten können bei allen medizinischen Eingriffen und Konsultationen mit dem Arzt anwesend sein. Geburten, einschließlich Partnergeburten, können in Charkiw, Kiew, Kanada, den USA, Österreich, der Tschechischen Republik und anderen EU-Ländern stattfinden.
            Die perinatalen Dienste umfassen die notwendige Pflege des Babys mit Hilfe einer erfahrenen Krankenschwester, die den werdenden Eltern alle Feinheiten der Pflegeverfahren beibringt. Außerdem können Sie sich jederzeit an den Kinderarzt oder andere Spezialisten in der Klinik wenden, wenn Sie Fragen zur Gesundheit Ihres Babys haben.
rechtliche Unterstützung und Heimkehr. Das juristische Team des Zentrums hilft nicht nur bei der Lösung aktueller Probleme, sondern auch bei der Ausstellung der Geburtsurkunde und des Reisepasses für das Neugeborene. Sie helfen auch bei der Legalisierung des Babys bei der Botschaft oder dem Konsulat des gewünschten Landes der Welt.

So trennen das Paar nur 12 Schritte und eine Zeitspanne von einem Jahr vom begehrten Wunder!
Wie viel muss ich für eine Leihmutterschaft in der Ukraine ausgeben?
Nicht in allen Staaten, in denen Leihmutterschaft erlaubt ist, darf die Leihmutter eine finanzielle Vergütung erhalten. In einigen Ländern ist es möglich, aus altruistischen Gründen, d.h. kostenlos, Leihmutter zu werden. In der Ukraine wird jedoch eine kommerzielle Art von Dienstleistung praktiziert, und das Gesetz schränkt die Höhe der Entschädigung, die die Leihmutter erhält, nicht ein.
Im Durchschnitt erhält eine Leihmutter ein Honorar von 20.000 bis 22.000 Euro. Der erste Teil ist am Tag der IVF oder nach Bestätigung der Schwangerschaft fällig. Der zweite Teil ist nach der Entbindung fällig und das Baby wird den Eltern übergeben.
Die Gesamtkosten des Fortpflanzungsprogramms für das Paar setzen sich zusammen aus den Zahlungen an die Leihmutter, einschließlich der damit verbundenen Kosten, sowie aus anderen Ausgaben wie:

Untersuchungen;
IVF-Zyklus;
Schwangerschaftsüberwachung;
Medikamente;
Entbindung;
rechtlicheUnterstützung;
Transfers, Unterkunft, Mahlzeiten und andere alltägliche Aufgaben.

Die Feskov Human Reproductive Group bietet umfassende Leihmutterschaftsprogramme mit Eizellspenden an, die alle Leistungen umfassen. Die Pakete haben einen festen Preis ohne Aufpreis mit einer Garantie (bis zur 12. Schwangerschaftswoche oder bis zur Geburt eines gesunden Babys) in der Preisspanne von 17.000 bis 150.000 Euro mit Lieferung in jedes Land der Welt. Jedes Programm umfasst ein komplettes Angebot an medizinischen Leistungen mit unbegrenzten IVF-Versuchen, juristischen, Gast-, häuslichen und anderen Leistungen. 
Eigenschaften der Leihmutter
Wie sollte also eine Frau sein, die sich entscheidet, ein Kind für eine andere Familie auszutragen und zu gebären? Seriöse Fruchtbarkeitskliniken wie die Feskov Human Reproductive Group garantieren einen erfolgreichen Ausgang des Programms, weshalb sie eine strenge Auswahl der Kandidaten vornehmen:

Altersanforderungen von 21 bis 40 Jahren (kann je nach Erfahrung, Gesundheit und anderen Faktoren variieren));
ihr eigenes gesundes Kind, das durch eine natürliche Geburt zur Welt gekommen ist;
Gute körperliche Gesundheit, keine chronischen Krankheiten in der Vorgeschichte;
Psychologische Angemessenheit und emotionale Stabilität;
Ein gesunder Lebensstil, ohne schlechte Gewohnheiten.

Die aktualisierte Datenbank der Klinik enthält Fragebögen mit Fotos und detaillierten Angaben zu den Kandidaten: Aussehen, Beruf, Blutgruppe, Wohnort usw. Alle Leihmütter werden obligatorisch gründlich untersucht und auf Infektionen sowie Vorläuferstoffe (Alkohol, Drogen, Tabak) getestet. Einige Tests werden alle 3 bis 6 Monate wiederholt. Damit sollen Probleme während der Schwangerschaft und bei der Geburt vermieden werden.
Und um sicher zu sein, dass Sie die richtige Wahl getroffen haben, kann das Paar jederzeit persönlich mit den ausgewählten Kandidaten sprechen.
Vorteile der Leihmutterschaft in der Ukraine
Was sind die Vorteile der Leihmutterschaft in der Ukraine?

Die Namen der Wunscheltern werden sofort in die Geburtsurkunde des Kindes eingetragen.;
Nach Abschluss des Programms erhält die Familie einen Reisepass (Reisedokument) für das Neugeborene, mit dem sie so schnell wie möglich in ihr Heimatland ausreisen kann;
die Rechte der Parteien durch einen Vertrag geschützt werden, der die Pflichten, die höhere Gewalt und die Verantwortung aller Beteiligten regelt;
Verfügbarkeit garantierter umfassender Paketprogramme in zuverlässigen, zugelassenen Kliniken, die den vom nationalen Gesundheitsministerium genehmigten Protokollen folgen;
keine feste Höhe der Zahlungen an die Leihmutter;
Die Leihmutter erhält keine elterlichen Rechte für das Kind, das sie zur Welt bringt;
Vertraulichkeit und Rechtsberatung;
Garantiert gesunde Genetik für das Kind dank des genetischen Embryoscreenings;
Geschlechtsbestimmung.      

Darüber hinaus können die werdenden Eltern alle Phasen des Leihmutterschaftsprozesses verfolgen. Und die Leihmutter erhält, abgesehen von der Erstattung aller Kosten während des Verfahrens, eine angemessene Vergütung. Darüber hinaus wird der gesamte Leistungskomplex unter Einhaltung hoher medizinischer Standards in der Ukraine viel weniger kosten als in anderen Ländern. Daher ist es nicht verwunderlich, dass ausländische Paare in die Ukraine kommen, um ihre Unfruchtbarkeit zu bekämpfen! ]]>
Klinik für Eizellspende und Leihmutterschaft von Professor Feskov
Was ist eine Kryobank? https://leihmutterschaft-zentrum.de/was-ist-eine-kryobank.html 8888002215 Mon, 11 Apr 2022 14:27:00 GMT Die kryogefrorenen Eizellen der Feskov Human Reproductive Group oder von Spendern ermöglichen es beispielsweise, jederzeit Eltern eines gesunden Kindes zu werden. Und das ist erst der Anfang!
Kryobank - was ist das?
Als Kryobank wird eine medizinische Einrichtung bezeichnet, die organisches Material (menschliche Zellen und Gewebe) entnimmt und in einem Zustand des Ultra-Tiefgefrierens lagert. Durch das schnelle Einfrieren und die Konservierung bei niedrigen Temperaturen wird verhindert, dass sich die Proben verformen oder verschlechtern.
Wissenschaftler arbeiten seit den 1950er Jahren an der Technologie der Kryokonservierung. Die jüngsten Fortschritte auf diesem Gebiet ermöglichen es modernen Medizinern, jede beliebige Menge des gewünschten Materials zu konservieren.
Normalerweise wird Gewebe aus Kryobanken als "gefrorenes" Gewebe bezeichnet. Bei den meisten Methoden werden die Materialien jedoch nicht eingefroren, sondern schnell abgekühlt und dann in flüssigem Stickstoff bei -196 Grad gelagert. Denn beim normalen Einfrieren bilden sich in den Zellen Eiskristalle, die das empfindliche Gewebe zerstören können. Aus diesem Grund ziehen es die Experten vor, die Proben als kryokonserviert und nicht als eingefroren zu bezeichnen.
MerkmalederKryobankgeschäfte
Der erste Schritt ist die Auswahl und Vorbereitung der Proben für die Kryokonservierung. In speziellen Labors werden Gewebe und Zellen sorgfältig auf das Vorhandensein von Infektionserregern und die Einhaltung medizinischer Sterilitätsanforderungen überprüft. Als infizierte Varianten sind sie für die Kryokonservierung und weitere Verwendung nicht geeignet.
Der zweite Schritt ist ein spezielles ultraschnelles Gefrierverfahren (Vitrifikation), bei dem die Wassermoleküle in den Zellen nicht in gefrorene Kristalle umgewandelt werden. Dadurch wird das Gewebe konserviert, ohne die Zellen zu beschädigen, und es sieht nach dem Auftauen unverändert aus. Während des Einfrierens werden alle Stoffwechselaktivitäten und Funktionen der Zellen eingestellt. Es ist, als ob sie schlafen würden, bis sie gebraucht werden, ohne dass sich ihre erhaltene Form und die ihnen innewohnenden Eigenschaften ändern. Da unterschiedlich strukturierte Proben unterschiedliche Abkühlungsraten und -temperaturen erfordern, wird das Verfahren von qualifiziertem Personal nach spezifischen Protokollen durchgeführt.
Im dritten Schritt wird das kryokonservierte Material in kleine Kunststoffbehälter gefüllt und verschlossen, die in große Thermosflaschen mit flüssigem Stickstoff - Dewar-Kolben - getaucht werden. Die Behälter werden in der Kryokonservierungseinheit der Kryobank gelagert, und das Material aus ihnen wird je nach Bedarf für Forschungs-, Reproduktions- oder andere Zwecke verwendet. Diese Art der Lagerung gewährleistet nicht nur eine gute Konservierung der Proben, sondern verhindert auch jegliche bakterielle oder virale Kontamination des Gewebes.
Die Rückgewinnung von Materialien nach dem Einfrieren ist ein sehr heikles Verfahren, das die Einhaltung von hygienischen und technologischen Standards sowie fachliche Kompetenz erfordert. In 99 % der Fälle bleiben die Gewebe und Zellen so, wie sie vor dem Kryoverfahren waren.
Was kann in einer Kryobank gelagert werden?
Solche Kryokonservierungsanlagen sind in der Regel so konzipiert, dass sie die Konservierung von:

Eizellen;
Sperma;
Embryonen;
Stammzellen;
Blut;
Nabelschnurblut;
Gewebeproben (Hautzellen, Knochenzellen).

Kryokonservierungstechniken haben sich für die Lagerung von Materialien, die aus einer kleinen Anzahl von Zellen bestehen, als hervorragend erwiesen. Menschliche Organe (Herz, Nieren und Lungen), bei denen es sich um komplexere Strukturen handelt, können noch nicht eingefroren und über längere Zeiträume gelagert werden. Interessanterweise haben einige Kryobanken erfolgreich Exemplare verschiedener Korallenarten gelagert, die vom Aussterben bedroht sind! Dies gibt den wirbellosen Meerestieren eine Überlebenschance und den Menschen eine Chance, ihre Artenvielfalt zu erhalten.
Die Vorteile von Kryobanking           
Es besteht der Eindruck, dass diese Einrichtungen ausschließlich auf die Behandlung von Unfruchtbarkeit und die Lagerung von genetischem Material spezialisiert sind. IhrDienstleistungsangebot wird jedochzunehmenderweitert:

Fruchtbarkeit und Familiengründung. Leihmutterschaft, IVF und Spende sind ohne die Lagerung von Sperma, Eizellen und Embryonen nicht mehr denkbar. Wenn mehrere In-vitro-Fertilisationsversuche erforderlich sind, kann das in einer Kryobank konservierte genetische Material den Zeit- und Arbeitsaufwand für weitere Manipulationen verringern. Außerdem sind die eingefrorenen Embryonen, die von überall auf der Welt zur Einpflanzung in die Gebärmutter einer normalen Frau oder einer Leihmutter   transportierbar, bereits mittels PID auf genetische Anomalien getestet. Für Familien, die die Geburt auf unbestimmte Zeit verschieben wollen, kann dies eine Garantie für ihre Zukunft sein. Da gerettete Spermien, Eizellen und Embryonen ihre Qualität nicht verschlechtern oder verlieren, kann die Familie den richtigen Zeitpunkt für den Familiennachwuchs wählen.
Gesundheit. Eine neue Dienstleistung, die so genannte "Bio-Versicherung", hat die einfache Einlagerung von Stammzellen ersetzt, die ein Leben lang im Körper vorhanden sind. Diese biologischen Strukturen sind unspezialisierte Bausteine für jeden Teil des menschlichen Körpers. Das heißt, sie können dazu verwendet werden, jedes Organ oder System im Körper zu reparieren, wenn es geschädigt oder durch den Alterungsprozess beeinträchtigt ist. Junge Stammzellen können in jedem Alter entnommen werden. Sie werden in der Medizin zur Regeneration und Behandlung der Haut, der Neuronen, der Knochen, der Kapillaren und anderer Teile des Körpers eingesetzt. Die präventive Entnahme und Lagerung dieser Zellen, bevor sie benötigt werden, gewährleistet eine bessere Genesung nach einer Krankheit oder Verletzung.
 Sonderfälle und Präventivmedizin. Die Ungewissheit über die Zukunft ist für Menschen in schwierigen Lebenssituationen eine schwierige Erfahrung. Chemotherapie bei Krebs, Vasektomie, Eileiterunterbindung, andere invasive Behandlungen - es kann alles Mögliche passieren. Daher ist es ratsam, eine gewisse Menge an gesundem genetischem Material zu bewahren, für den Fall, dass die Keimzellen beschädigt werden oder die Person ihre Meinung über die Fortpflanzung ändert. Und für Angehörige der Streitkräfte oder Personen mit hohem Lebensrisiko ist das Einfrieren und Aufbewahren ihres genetischen Materials eine Alternative für den Fall, dass ihnen etwas zustößt. Auf diese Weise wird die Kryobank die Fortführung des Stammbaums der Familie auch nach deren Tod erleichtern.

Wie wir sehen können, entwickelt sich die Kryotechnologie weiter und damit auch die Bandbreite der Anwendungen zum Nutzen der Menschen.
Kryobank - die WahlderZukunft
Angeregt durch diesen Erfolg und die hypothetischen Aussichten arbeiten die Wissenschaftler weiter an der Entwicklung und Entdeckung neuer und wirksamer Methoden für den Einsatz von Geräten mit der Vorsilbe "Kryo". Es besteht die Hoffnung, dass eines Tages, vielleicht sogar in nicht allzu ferner Zukunft, viele Krankheiten (insbesondere degenerative Krankheiten wie Alzheimer oder Multiple Sklerose) vom Angesicht der Erde getilgt werden könnten. Und behinderte Menschen werden mit Hilfe von eingefrorenen Zellen und Geweben zu gesunden Menschen. Ganz zu schweigen von der Geburt von genetisch und körperlich völlig gesunden Kindern aus beliebigen Familien.
Um die Gesundheit und das Wohlbefinden der Menschen vor einer ungewissen Zukunft zu schützen, braucht es Kryobanken! ]]>
Klinik für Eizellspende und Leihmutterschaft von Professor Feskov
Wie viel kostet eine IVF im Vereinigten Königreich?? https://leihmutterschaft-zentrum.de/wie-viel-kostet-eine-ivf-im-vereinigten-kenigreich.html 8888002214 Tue, 29 Mar 2022 23:48:00 GMT Les citoyensbritanniquesayant des problèmes de fertilité, comme les résidentsd'autres pays, lorsqu'ilsplanifientun cycle de FIV, s'inquiètent du genre d'écartquecetteméthode PMAcréeradans le budget familial. Les spécialistes du Feskov Human Reproductive Group ontpréparé des informations qui vousaideront à trouver la tranquillitéd'espritet à bienvouspréparer pour le traitement à venir.
Quelssont les protocoles de FIV?
 Le résultatpositif de la procédure, dansune large mesure, estdû au respect du protocole, qui comprend la préparation du corps à l'aided'hormones et le processusmême de "conception in vitro". Pour obtenir non pas 1-2 ovules sains, commedans le cycle féminin naturel, maisjusqu'à 20 (généralement 8-10), une stimulation hormonale des ovairesestutilisée.
Les protocoles de stimulation suivants existent:

Naturel, qu'onpratique pendant le cycle féminin normal etn'implique pas l'utilisation d'un traitement hormonal.
Court, misenœuvrele 3-5èmejourducycle, ainsiquesuper-court (japonais), danslequellesdosesminimalesdemédicamentshormonauxsontutilisées.
Long, suggérantuntraitement hormonal préliminaire du corps. Ilestdiviséen:


longuedurée - de 8 semaines à 2 mois. La mise en œuvre a lieu les 20-25 jours du cycle menstruel. Il estprescritpour faire des ovairescontrôlés par des médecins;
superlong - saduréeest de 2 à 6 mois.L'hormonothérapie au long coursplonge le corps dansuneménopauseartificielleafin de produireensuite des ovocytes de haute qualité.

Les médecins, pour le meilleureffet, utilisent le plus souventunepréparationhormonalepréalable, ce qui réduitl'activité des ovaires. Cependant, les patients de plus de 40 ansayantuneréservefolliculaireépuiséebénéficient d'un protocole de stimulation court.
FIV au Royaume-Uni - duréeetcoût de la procédure
Si nous envisagerons le traitement de FIV dans les cliniquesprivéesbritanniques, son coût sera déterminé par le centremédicalchoisi (prestige, fiabilité, service fourni, disponibilité de forfaits complexes, nombre de procéduresréussies).Dans la plupart des cas, le prix varie de 1 500 £ à 5 000 £ (1 700 € - 6 000 €) par cycle. Etcen'estqu'uneprocédure sans médicamentsni services supplémentaires. Il arrive rarementque la FIV réussissedès la première fois, c'estpourquoi le prix augmente de façonexponentielle à chaque tentative ultérieure.
C'estpourquoiilestconseillé de trouveruneclinique de reproduction où des services completsserontfournis, y compristous les besoinsémergents. En conséquence, le coût de la procédure sera beaucoup moinscher. Parfois, celapeut signifier un voyage dansuneautrepartie de l'Angleterre, voiredans un autre pays. Ainsi, les frais de voyage, d'hébergement, de repasetd'autres questions doiventégalementêtrepris en compte.
La durée du traitement, commeailleursdans le monde, peutaller d'un mois à six moisetdépend du protocole de FIV choisi par les médecins. Etilest déjà déterminésur la base de l'état de santé de la femme et de son partenaire, ainsiqued'autrescaractéristiquesindividuelles.
Caractéristiques de la FIV via le National Health Service (NHS)
Les citoyensbritanniquespeuventexercerleurdroit à untraitement de fertilitégratuit sous formed'inséminationartificielleparl'intermédiaire du National Health Service. Cependant, ce service n'est pas disponible pour les résidentsd'Écosse, d'Irlande du Nord et du Pays de Galles. Car, chacune de cesjuridictionsprendsapropredécisionsur le financement des procédures de reproduction.
Mais, même les résidentsd'Angleterredoiventêtrepersonnellementchoisisetreconnuscomme des candidatsappropriés pour unethérapiegratuite. Le critère le plus important estl'âgejusqu'à 40 ans. La décisionsurlaquelle des femmes ayant des problèmes de fertilitéestéligible pour une FIV préférentielle et laquelle ne l'est pas estprise par des groupesspéciauxd'une commission spéciale de profil. Ilsdéterminentégalementcombien de cycles de FIV unepatientepeut passer. En même temps, de telsévénementssontliés à l'attente de leur tour, à la paperasseriebureaucratiqueet à d'autresfacteurs qui n'inspirent pas l'optimisme. Parfois, les femmesdoiventattendre des années pour queleur tour soitune FIV, en particulier avec le don d'ovules, qui n'est pas anonyme au Royaume-Uni.
Ainsi, danscertainesrégions du Royaume-Uni, la même femme peutêtreéligible pour trois cycles, alorsquedansd'autresunseul. Quelque part, on luirefusera des soinsmédicauxgratuits.Ainsi, une femme souffrantd’infertilitédevra se rendredansuneclinique de reproduction privée et payer elle-même pour tout .
Par exemple, selonuneétude de 2017, des décisions positives concernanttroistentatives de FIV pour des candidates éligiblesn'ontétéprisesquedans 12 % des cas, contre 24 % en 2013. Par conséquent, la planification de la FIV avec le NHS estuneloterie. Etquiadelachanceestinconnu.
Combiencoûte la FIV chez Feskov Human Reproductive Group?
Feskov Human Reproductive Group estunesociétébritanniqueinternationale, dont le siègeest en Ukraine, qui a le droitd'accepterune assurance maladie, ainsique de coopérer avec les programmesmédicaux de l'État. Si une femme estassuréeparl'assurance-maladie, sur la base du contratconclu et des factures, les caissesinternationalesd'assurance-maladieremboursentunepartie des frais de médicaments, de tests et d'autresprocédures. Celaréduit déjà le coût de la fécondation in vitro.
La Clinique met en œuvre des offres complexes Confort, VIP et Deluxe à un prix forfaitaire sans paiementssupplémentaires de 17.000 à 34.500 euros. Celasignifiequ'enpayantunefois pour le forfait de FIV choisi, le patient estlibred'obligationsfinancièresenvers la Clinique. Pas de fraiscachésnid'autresmouvements financiers délicats. Tous les forfaitssontaccompagnésd'unegarantie (jusqu'à 12 semaines de grossesseoujusqu'à la naissance d'un bébé en bonne santé), ce qui signifie un nombreillimité de cycles de FIV. Alorsque, dans les cliniques de reproduction britanniques, vousdevez payer pour chaque tentative séparément, sans compter les médicamentsetautres services.
Les offres du Feskov Human Reproductive Groupen plus des services médicauxspécialisés, comprennent le travail d'avocats et de coordinateurs, le transfert, l'hébergement, les repas, l'organisation du ménage, les divertissements et tout autreproblème.
Pour faciliter la prise de décision des futurs patients, une consultation gratuiteestproposée avec une description détaillée des protocoles de traitementadaptés et un budget pour l'ensemble de l'événement.
Qu'est-ce qui estinclusdans les programmes de FIV?
Les patients de la cliniquepeuventchoisirparmi les forfaits de FIV suivants :

Confort. Comprend : consultations desspécialistes, examen du couple (prises de sang, matérielgénétique, échographies, etc.), stimulation hormonale, tentatives de FIV jusqu'à conception réussie (sinécessaire avec des ovocytes de donneuse), dépistagegénétique des embryons DPI, congélation du sperme, embryons, transfertd'embryonssains, tests sanguinshCG et échographies pour confirmer la grossesse. Garantieetsuivijusqu'à 12 semaines de grossesse (cycles de FIV en cas de faussecouche - gratuits).
VIP. Cetteoffrecontient des services complémentaires: consultation du Prof. Feskov, traitement de l'hommeet préparation du sperme, tentativesillimitées de FIV + ICSI + IMSI, dépistagegénétique DPI / NGS, nombreillimité de transfertsd'embryonssains après congélation, suivi de grossesse et garantiesjusqu'àcequ'unbébé de bonne santésoit née. En casd'interruption de grossesse à tout moment ou de décès de l'enfant en couches, tout le programme recommence.
Deluxе. Ceforfaitcomprendtoutes les conditions précédentes. Et en plus : dépistagegénétiqueétendu des partenaires et de l'embryon, détermination du sexe de l'embryon, traitement de l'homme  et de la femme selon les indications, dont les cellules souches, don d'ovules en cas de problèmes avec sespropresovocytes. En cas de force majeure (faussecouche, décès du bébé), le programme se poursuitgratuitementjusqu'à un accouchement sain.

Feskov Human Reproductive Group garantit aux citoyens de Grande-Bretagne etd'autres pays, un service de haute qualité, des soins et uneassistancesur la voie d'un rêvetantattendu! ]]>
Klinik für Eizellspende und Leihmutterschaft von Professor Feskov
Krieg in der Ukraine oder das Ende der ukrainischen Leihmutterschaft? https://leihmutterschaft-zentrum.de/krieg-in-der-ukraine.html 8888002213 Tue, 22 Mar 2022 19:57:00 GMT In den nördlichen und östlichen Regionen von Kiew und Charkow wurden Schäden an Gebäuden festgestellt. Diese Städte sind bekanntlich die wichtigsten Leihmutterschaftszentren der Ukraine. Die Kämpfe rücken allmählich näher an sie heran. Da wir viele Anfragen von Kunden und Medien erhalten haben, werden wir in diesem Artikel eine möglichst umfassende Beschreibung der derzeitigen Umstände und der Situation geben.
WAS MACHEN DIE KLINIKEN UND AGENTUREN? SIND SIE BETROFFEN?
Seit Beginn der Militäroperationen haben die ukrainischen Leihmutterschaftsagenturen ihre Arbeit in den Gebieten, in denen die Militäroperationen stattfinden, eingestellt. Da sie keine Einrichtungen haben, die Mitarbeiter eingestellt werden und die Leihmutterschaftsagentur oft nur ein paar Computer in einem angemieteten Büro hat, um einen Vertrag abzuschließen und für ihre Vermittlungsdienste bezahlt zu werden, haben sie sich auf eigene Faust zurückgezogen. Einige Agenturen haben versucht, Verträge für ein paar Tage laufen zu lassen, mussten aber feststellen, dass dies für sie finanziell unrentabel war. Daher haben die Leihmutterschaftsagenturen in der Ukraine nach den eingegangenen Informationen ihre Tätigkeit inzwischen eingestellt.
Anders verhält es sich mit den ukrainischen Leihmutterschaftskliniken, die offene Verträge sowohl mit Agenturen als auch mit direkten unabhängigen Programmen haben. Wenn es zum Krieg kommt, enden die Partnerschaften in der Regel dort, wo die Risiken, sowohl finanzieller als auch persönlicher Art, beginnen. Leider haben die meisten ukrainischen Leihmutterschaftskliniken unter Berufung auf die Klausel der höheren Gewalt, in der von "Feindseligkeiten" die Rede ist, einfach dichtgemacht oder sind nicht mehr erreichbar.  Rechtlich gesehen gibt es für sie keine Fragen.  Wir haben sowohl eine geschäftliche Verantwortung gegenüber unseren Kunden und Programmteilnehmerinnen als auch eine menschliche Verantwortung gegenüber den Menschen und dem zukünftigen Kind, gegenüber der Gesundheit und dem menschlichen Leben.  Das begonnene Leihmutterschaftsprogramm kann nicht abgebrochen werden.  In der Klinik von Prof. Feskov besteht der vorteilhafte Unterschied darin, dass wir internationale Abteilungen haben, nicht nur Büros in anderen Ländern. Da die Gegend um Charkow nicht gerade friedlich ist, sind die Leihmütter und eine Reihe von Mitarbeitern je nach Vertrag an ruhige Orte in der Westukraine, aber auch in Westeuropa und Kanada umgezogen, um kein Risiko einzugehen.  Die Frauen sollten an sicheren und bequemen Orten Babys austragen und gebären.
WAS HAT SICH IN DER UKRAINISCHEN LEIHMUTTERSCHAFT WÄHREND DES KRIEGES GEÄNDERT?
Die vereinzelten ukrainischen Leihmutterschaftskliniken und die Leihmutterschaftsklinik von Prof. Feskov nehmen vorübergehend keine neuen Aufträge für die Entbindung in der Ukraine an.
Unsere Klinik arbeitet weiter, und alle Abteilungen funktionieren mit gewissen Einschränkungen, aber die Programme, bei denen die Entbindung im Ausland vorgesehen ist, laufen weiterhin reibungslos.   Der medizinische Hauptteil der Klinik nimmt in der Westukraine allmählich seine Arbeit auf. Es gibt Einheiten in der Tschechischen Republik, in Portugal und in Belgien, aber aus Gründen der Anonymität werden wir weitere Einzelheiten gerne im Nachhinein bekannt geben.
Für unsere geschätzten Kunden wird dieser zeitweilige Krieg nur ein vorübergehender Stressfaktor und eine Verschiebung der zweiten Phase des Programms sein, um eine Schwangerschaft zu erreichen.  Wie bisher arbeiten wir gemäß den bereits unterzeichneten Verträgen und werden alle Aufgaben in vollem Umfang erfüllen. Die Programme mit Entbindung in der Ukraine verlaufen wie geplant. Die Entbindung wird entsprechend dem geburtshilflichen Termin und der körperlichen Bereitschaft der Leihmütter stattfinden, und keine militärischen Aktivitäten werden darauf Einfluss haben.  Und die Klinik von Prof. Feskov garantiert, dass die Bedingungen der Verträge bis zum Ende und in vollem Umfang erfüllt werden.
Wir werden oft gefragt: "WAS WIRD MIT UNSEREN EMBRYOS GESCHIEHEN?"
Alle Embryonen unserer Kunden befinden sich jetzt an einem sicheren Ort, wo die optimale Temperatur für die Lagerung eingehalten wird. Wir beobachten die Situation, damit das Lager gegebenenfalls weiter nach Europa verlegt werden kann.  Wir sollten gleich darauf hinweisen, dass Ihre Embryonen durch die vorbereiteten Räume, die sich mehr als 10 m unter der Erde befinden und auf Stahlbetonfundamenten ruhen, bei uns sicherer sind, als wenn sie irgendwo anders auf der Welt transportiert würden. Denn der durchschnittliche Militär, der einen Dewar-Behälter mit flüssigem, rauchendem Stickstoff sieht, wird eher denken, dass der Embryotransportbehälter militärischen Ursprungs ist oder mit chemischen oder biologischen Waffen in Verbindung steht. Daher birgt der Transport des Embryos selbst zusätzliche Risiken. Wir empfehlen Ihnen, sich zu beruhigen und das Ende der Feindseligkeiten abzuwarten, da Sie wissen, dass Ihre Embryonen an einem sicheren Ort sind.
WAS TUN? Wenn Sie Zweifel oder Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Koordinator.Wir raten allen unseren Kunden, auf ihre Gesundheit zu achten, damit sie ihrem Kind fröhlich und lächelnd begegnen können - das ist jetzt das Wichtigste -, um eine geistig gesunde Atmosphäre in der Familie zu gewährleisten.
WIE WIRD ES WEITERGEHEN? Wenn jemand sagt, dass die Leihmutterschaft in der Ukraine zu einem Ende gekommen ist, sagen wir Folgendes: Alle militärischen Auseinandersetzungen enden früher oder später in Frieden. Nach dem Ende des Konflikts wird die Ukraine zunächst ein riskanter Ort für die Durchführung von Leihmutterschaftsprogrammen sein. Daher werden ukrainische Kliniken Kunden zu niedrigen und sogar Dumpingpreisen anlocken. Dies wird für 4-8 Monate von kurzer Dauer sein, danach wird sich die Lage wieder stabilisieren. Wenn Sie Leihmutterschaftsdienste in der Ukraine in Anspruch nehmen möchten, sollten Sie die Situation und die Angebote der Kliniken ab dem Zeitpunkt beobachten, an dem der Konflikt abklingt. Dann haben Sie viel zu gewinnen. Wir empfehlen Ihnen, die Situation zu beobachten und darauf zu achten, wie sich die Kliniken in dem Konflikt verhalten werden. So können Sie die beste und ehrlichste Klinik auswählen. Und wir werden arbeiten.
Wenn Sie ein Leihmutterschaftsprogramm mit Spendereizellen in Erwägung ziehen, funktioniert das Einfrieren von Spermien immer, die Spender werden aus der Ferne zugewiesen, sogar jetzt in Kriegszeiten funktioniert unsere Logistik. Denken Sie daran, dass das Wichtigste für ein erfolgreiches Ergebnis auf Seiten der Klinik die embryologischen Labors und das wertvolle Personal sind, die bis zum Automatismus koordiniert und perfektioniert sind.  Die Leihmutterschaftsbranche besteht nicht nur aus den Steinen eines Gebäudes oder einer Adresse in der Ukraine, sondern vor allem aus den Köpfen, der Erfahrung, der Logistik, dem Einfallsreichtum, dem Wissen und den Fähigkeiten einzigartiger Menschen. ]]>
Klinik für Eizellspende und Leihmutterschaft von Professor Feskov
Die Richtige finden: Das Auswahlverfahren von der Leihmutterschaft verstehen https://leihmutterschaft-zentrum.de/die-richtige-finden-das-auswahlverfahren.html 8888002212 Thu, 17 Mar 2022 22:52:00 GMT Und sobald eine Verbindung hergestellt ist, fördern die Mitarbeiter die Entwicklung einer möglichst engen und freundschaftlichen Beziehung zwischen allen Parteien. Denn dies ist der Beginn der größten Reise im Leben aller Beteiligten!
Merkmale des Auswahlverfahrens, was ist zu erwarten??
In der Regel ist die Wartezeit auf eine passende Leihmutter sowohl für die Wunscheltern als auch für die Leihmütter mit Ängsten und Sorgen verbunden. Das ist verständlich, aber es ist besser, sich auf das schicksalhafte Treffen zu freuen. Schließlich tun die Mitarbeiter der Agentur ihr Bestes, um mit handverlesenen Matches die perfekten Kandidaten zu finden.
Die Koordinatoren arbeiten eng mit den Parteien zusammen, um die wahren Wünsche, Bedürfnisse und Ziele zu verstehen, damit die Verbindung so passend wie möglich ist. Vor Beginn des Auswahlverfahrens werden alle Teilnehmer aus Sicherheitsgründen einem obligatorischen Vorscreening unterzogen.
In der Regel bietet der Koordinator jeweils nur eine beabsichtigte Übereinstimmung an. Oft ist dieser erste Vorschlag sowohl für die Leihmutter als auch für die werdenden Eltern entscheidend. Das bedeutet, dass die Mitarbeiter ihre Arbeit gut gemacht haben. Der Erfolg einer Unternehmung wird nicht an der Zeit bis zum Match gemessen, sondern an der Zeit bis zur Schwangerschaft.
Sobald die werdende Mutter und das Paar der Empfehlung zugestimmt haben, findet ein Skype-Treffen statt. So können sich die Menschen kennen lernen und sich noch einmal vergewissern, dass ihre Entscheidung die richtige ist. Wenn alles gut läuft, bestätigen die Koordinatoren, dass alle Beteiligten damit einverstanden sind, weitere Schritte gemeinsam zu unternehmen. Unmittelbar danach wird mit der Planung der geeigneten medizinischen Maßnahmen begonnen.
Auswahl von Leihmüttern und Wunscheltern - was ist zu beachten?
Das Auswahlverfahren dauert im Durchschnitt bis zu 3 Monate. Die Dauer richtet sich nach den Kriterien, die von der Leihmutter und den werdenden Eltern festgelegt wurden. Manchmal wird sofort eine Übereinstimmung erzielt. Und manchmal dauert es so lange, bis alle gefunden haben, was sie brauchen. Auch das ist normal.
Um den idealen Kandidaten zu finden, stellen die Koordinatoren allen Beteiligten eine Liste von Fragen, die bei der Suche helfen sollen. Die Mitarbeiter der Feskov Human Reproductive Group kombinieren harmonisch medizinische und soziale Kriterien, um sicherzustellen, dass jede Partei eine Beziehung hat, die maximale Freude und Glück auf dem herausfordernden, aber inspirierenden Weg der Leihmutterschaft bringt. Aus diesem Grund pflegen viele Patienten noch lange nach Abschluss des Programms herzliche und freundschaftliche Beziehungen. Und das ist die ultimative Belohnung für das Team von Spezialisten!
Was sind also die wichtigsten Präferenzen:

Das Ausmaß der Kommunikation während des Prozesses (manche brauchen viel Kommunikation und Einfühlungsvermögen, manche weniger);
den Standort der Parteien (im gleichen oder in verschiedenen Ländern));
wie viele Embryonen übertragen werden können (Einzel- oder Mehrlingsschwangerschaft);

Einstellungen zu sensiblen Themen (Schwangerschaftsabbruch, selektive Embryonenreduktion).
Die ideale Übereinstimmung basiert auf diesen und vielen anderen Kriterien.
Ideale Bedingungen für die Einhaltung der Vorschriften
Bei der Auswahl des richtigen Paares und der künftigen Leihmutter stehen folgende Faktoren im Vordergrund:

Die rechtlichen Formalitäten stimmen überein. Jeder US-Bundesstaat hat, wie jeder Staat, seine eigenen Leihmutterschaftsgesetze. Das Rechtsteam wählt die Optionen aus, bei denen es immer möglich ist, den Prozess in einer angemessenen rechtlichen Weise zu formalisieren. Noch bevor das Leihmutterschaftsprofil an die andere Partei weitergegeben wird. Stellen Sie niemals Listen von Bewerbern zur Verfügung, die die gesetzlichen Anforderungen nicht erfüllen.
Soziales Matching, bestehend aus Persönlichkeitsmerkmalen und Erwartungen an den Prozess. Damit sich alle Teilnehmer wohl fühlen, halten die Moderatoren Sitzungen oder Telefonate ab. Auf diese Weise werden Wünsche, Ziele, Stil, Intensität der Kommunikation miteinander, Erwartungen, Hoffnungen und andere Bedenken bezüglich des Leihmutterschaftsprozesses geklärt. Nachdem das juristische Team seine Liste mit sicheren Übereinstimmungen vorgelegt hat, prüft ein anderes Team die Kandidaten, um sicherzustellen, dass die Persönlichkeiten zusammenpassen.
Übereinstimmende Ansichten in der Finanzfrage. Der finanzielle Bedarf sollte vereinbart werden, damit es später keine Missverständnisse gibt. Die Feskov Human Reproductive Group bietet All-inclusive-Pakete mit einem Festpreis an, der alle Kosten während der Zusammenarbeit mit der Leihmutter beinhaltet. So sind die Parteien sofort über den Ablauf aller Zahlungen und Ausgaben informiert. Dies vereinfacht das Verfahren erheblich und trägt zu einer vertrauensvollen und ruhigen Beziehung zwischen Eltern und Leihmutter bei. 
Ethische Fragen (Schwangerschaftsabbruch, elektive Reduktion). Obwohl jede Frau in den USA und auf der ganzen Welt das Recht hat, selbst zu entscheiden, ob sie eine Schwangerschaft fortsetzen möchte oder nicht, ist es im Falle höherer Gewalt wichtig, dass die Meinungen in diesen Fragen übereinstimmen. 

Das seit mehr als 20 Jahren bewährte Anpassungsverfahren der Feskov Human Reproductive Group führt fast immer gleich beim ersten Mal zu einem positiven Ergebnis.
Vorbereitende Aktivitäten für das Anpassungsverfahren
In dieser aufregenden Zeit müssen sowohl die Wunscheltern als auch die Leihmütter und -väter engen Kontakt zu ihren Vermittlern halten, offener kommunizieren und sich nicht abschotten. In dieser Phase ist es sehr wichtig, so viel wie möglich über Ihre Persönlichkeit und die Ihrer Familie preiszugeben, um den Mitarbeitern zu helfen, den perfekten Partner zu finden.
 Es ist auch eine gute Idee, einen gesunden Lebensstil beizubehalten und positiv und auf den Erfolg der Veranstaltung konzentriert zu bleiben. Wenn Sie der Agentur ein Familienfoto zur Verfügung stellen, wird der Suchprozess erheblich erleichtert. Außerdem eine schriftliche Beschreibung ihrer Person, ihrer Familie, ihrer Hauptgründe, warum sie sich für die Leihmutterschaft als Fortpflanzungsmethode entschieden haben, und was dieser Weg für sie bedeutet.
Um möglichst schnell eine Übereinstimmung zu erzielen, ist es ratsam:

Seien Sie offen und klar in Bezug auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse;
Vertrauen in die Erfahrung und Professionalität der Koordinatoren und anderer Mitarbeiter von Agenturen und Kliniken;
Seien Sie aufgeschlossen und positiv.

Das Wichtigste ist, dem Prozess zu vertrauen und sich zu entspannen, während die Experten der Feskov Human Reproductive Group ihre Arbeit tun.
Wie läuft das erste Treffen zwischen der Leihmutter und den werdenden Eltern ab?
Sobald eine potenzielle Übereinstimmung zwischen den Wunscheltern und der Leihmutter besteht, schickt das Team des Zentrums E-Mails mit den Profilen der jeweils anderen Person und bittet darum, sie so bald wie möglich zu sehen. Wenn beide Parteien interessiert sind, helfen die Mitarbeiter bei der Planung eines Skype-Anrufs.
Es ist möglich, Fragen zu stellen, die für die andere Partei von Interesse sind, vielleicht nicht zu persönlich, aber man sollte sich nicht in einen Ermittler verwandeln. Es ist zwar verständlich, dass Sie so viele Informationen wie möglich herausfinden wollen. Seien Sie locker und entspannt. Denken Sie daran, dass die Person oder die Personen auf der anderen Seite des Bildschirms ebenfalls besorgt und nervös sind. Bei diesem Treffen handelt es sich eher um ein Einführungstreffen, das lediglich dazu dient, eine endgültige Entscheidung darüber zu treffen, ob die gemeinsame Reise fortgesetzt werden soll oder nicht.
Wenn eine Partei die Übereinstimmung für ungeeignet hält, werden die Mitarbeiter andere Kandidaten finden. Eine ehrliche Rückmeldung über die Gründe für eine Ablehnung hilft jedoch bei der Auswahl des nächsten Spiels.
Bei Unsicherheiten in Bezug auf den vorgestellten Bewerber raten die Mitarbeiter in der Regel zu einem Videotreffen und einem persönlichen Gespräch. Da dieser Prozess für die meisten Menschen neu ist, ist es schwer zu wissen, nach welchen Kriterien man den perfekten Partner ermitteln soll. In manchen Fällen müssen Sie die Personen auf dem Bildschirm sehen und mit ihnen sprechen, um eine endgültige Entscheidung zu treffen.
Die Kriterien für eine geeignete Verbindung sind für jede Partei sehr persönlich. Manchmal ist es die Antwort auf eine besorgniserregende Frage, eine Familiengeschichte oder einfach ein intuitives Gefühl der Richtigkeit und eine plötzliche Sympathie in der Kommunikation.
In jedem Fall sind die Mitarbeiter der Feskov Human Reproductive Group stets bemüht, den Teilnehmern während des gesamten Leihmutterschaftsprozesses zu helfen und sie zu unterstützen! ]]>
Klinik für Eizellspende und Leihmutterschaft von Professor Feskov
Gewichtszunahme bei IVF: Ist eine IVF-Behandlung mit Übergewicht möglich?? https://leihmutterschaft-zentrum.de/gewichtszunahme-bei-ivf-ist-eine-ivf.html 8888002211 Sun, 06 Mar 2022 20:12:00 GMT Denn es handelt sich nicht nur um Fettreserven, sondern auch um ein hormonelles Ungleichgewicht im Körper. Menstruationsunregelmäßigkeiten, schlechte Eizellenqualität und abnormes Wachstum der Gebärmutterschleimhaut gehören zu den wenigen Folgen der Fettleibigkeit. Die IVF für übergewichtige Frauen wird aufgrund der körperlichen Belastbarkeit des Fötus und der hormonellen Belastung während der Stimulation des Eisprungs und der Schwangerschaft zu einer Tortur.
Was ist der Body-Mass-Index?
Der wichtigste Indikator für Übergewicht ist der Body-Mass-Index (BMI), der nach einer speziellen Formel berechnet wird: Gewicht geteilt durch Körpergröße zum Quadrat. Die resultierende Abbildung zeigt, wie viel Gewicht der Körpergröße entspricht. So kann die Frau ihr eigenes Körpergewicht einschätzen: untergewichtig, übergewichtig oder im Normalbereich:

18,5 - 24,9 – Normale Variante;
25 — 29,9 — Übergewicht vorliegt;
выше 30 — Übergewicht, das in 3 Stufen eingeteilt wird.

Nach derzeitiger medizinischer Auffassung ist ein BMI unter 27 für eine Schwangerschaft günstig. Darüber hinaus sinken die Quoten mit jedem weiteren Kilogramm rapide. Dassind die Gründe:

Die Qualität der für die IVF verwendeten Eizellen ist reduziert;
Störungen des Menstruationszyklus (kein Eisprung);
der Stoffwechsel ist gestört, was zu einem hormonellen Ungleichgewicht führt;
Es treten begleitende endokrine Anomalien (Diabetes mellitus) auf;
Herzerkrankungen, Krampfadern und andere Krankheiten können eine Fehlgeburt auslösen;
das polyzystische Ovarialsyndrom (PCOS), das häufig mit Übergewicht einhergeht.

Daher haben Frauen mit einem normalen BMI die besten Chancen auf eine erfolgreiche Schwangerschaft. Sowohl ein zu hoher (über 30) als auch ein zu niedriger Wert (unter 18) sind jedoch negativ für eine harmonische Schwangerschaft. Übergewicht ist für eine Schwangerschaft ebenso schädlich wie Untergewicht.
KünstlicheBefruchtungundÜbergewicht
Übergewicht gilt nicht als Kontraindikation für eine IVF. Mediziner empfehlen jedoch, etwas Gewicht zu verlieren, um die Chancen auf einen erfolgreichen Eingriff beim ersten Versuch zu erhöhen und um die Strapazen der Schwangerschaft zu erleichtern. Oft steigt die Chance, schwanger zu werden, allein durch diesen Faktor dramatisch an.
Gründe für eine Gewichtsabnahme vor IVF:

Hormone, die zur Stimulierung der Eierstöcke eingesetzt werden, reichern sich im Fettgewebe an, anstatt ihre direkte Funktion zu erfüllen. Daher können für das Verfahren höhere Hormondosen erforderlich sein. Dementsprechend wird auch das Protokoll länger dauern;
Laut Statistik werden bei der Follikelpunktion von übergewichtigen Frauen weniger gesunde Eizellen (50 % weniger) entnommen als von Frauen ohne Gewichtsprobleme.;
Für die Ärzte ist die Punktion bei fettleibigen Frauen schwieriger, weil der Zugang zu den Eierstöcken erschwert ist und länger dauert als üblich. Es muss eine hohe Dosis Anästhesie verabreicht werden, die für den Körper schädlich sein kann.;
Der Embryo haftet nicht gut an der veränderten Gebärmutterschleimhaut der Gebärmutterwand;
Der Schwangerschaftsprozess kann für den Körper sehr belastend sein, und es besteht das Risiko einer Fehlgeburt.

Durch eine Gewichtsreduzierung um mindestens 8-10 % werden die negativen Auswirkungen von Übergewicht jedoch bereits reduziert. Um jedoch effektiv Gewicht zu verlieren, müssen Sie nach der Ursache für die Fettansammlung suchen. In diesem Fall wird der Patient an einen Endokrinologen verwiesen, um Anomalien in den Stoffwechselprozessen und chronische Pathologien, die zur Fettleibigkeit beitragen, festzustellen. Wenn die Ursache gefunden ist, wählt der Arzt eine geeignete Methode zur Gewichtsabnahme aus.
Die wichtigstenWegesind:

Essen. Anpassung der täglichen Ernährung, Reduzierung der Kalorienzufuhr und Verzicht auf ungesunde Lebensmittel zugunsten von gesunden Lebensmitteln sowie frischem Obst und Gemüse. Nur ein Arzt hat das Recht, auf der Grundlage der Ergebnisse von Untersuchungen und Tests eine Diät zu verschreiben, wobei die persönlichen Merkmale der Frau und die Anzahl der zusätzlichen Kilos berücksichtigt werden müssen. Das ist nicht einfach. Sie müssen Ihren Körper mit allem versorgen, was er braucht, und gleichzeitig das Gewicht reduzieren.
Körperliche Aktivität. Eine richtig gewählte körperliche Aktivität hilft Ihnen nicht nur beim Abnehmen, sondern wirkt sich auch positiv auf Ihre Gesundheit aus. Ein Bewegungsprogramm sollte auf die individuellen Bedürfnisse zugeschnitten sein, da Übergewicht häufig mit einer zugrunde liegenden Erkrankung einhergeht. Das kann mindestens ein 45-minütiger Spaziergang im Park sein, ein Übungsprogramm für zu Hause oder ein komplettes Fitnessprogramm im Fitnessstudio. DasWichtigsteistregelmäßigeBewegungundeinenahrhafteErnährung..
Eliminieren Sie Stress aus Ihrem Leben. Es ist erwiesen, dass manche Menschen in Stresssituationen zu einer Gewichtszunahme neigen. Deshalb müssen Sie dafür sorgen, dass Sie so ruhig und gemessen wie möglich leben. Ein guter Psychologe kann Ihnen auch dabei helfen, Stress selbst zu bewältigen. 
Drogen. Der moderne Markt für Produkte zur Gewichtsabnahme ist überschwemmt mit verschiedenen Nahrungsergänzungsmitteln, Fatburnern und anderen Medikamenten mit unbewiesener Wirksamkeit. Allerdings kann nur ein Arzt Medikamente verschreiben, und auch nur dann, wenn dies unbedingt notwendig ist. Die SelbstverabreichungkanndemKörpernurerheblichenSchadenzufügen.

Abnehmen ist schwierig, aber nicht unmöglich. Regelmäßiger Sport, eine angemessene Ernährung und die Einhaltung der ärztlichen Empfehlungen tragen zu einer reibungslosen Gewichtsabnahme bei, ohne dass Ihre reproduktive und allgemeine Gesundheit darunter leidet.
Gewichtszunahme während IVF und Schwangerschaft
Manchmal kommt es vor, dass die Frau während eines In-vitro-Fertilisationsprotokolls an Gewicht zunimmt. Das liegt aber nicht am Verfahren, sondern an den Hormonpräparaten, die der Patientin zur Stimulation der Eierstöcke injiziert werden. Schließlich ist IVF nicht in der Lage, Fett und Kalorien aus dem Nichts zu erzeugen. Und Hormone sind Chemikalien, die den Stoffwechsel oder die Reaktionen des Körpers vorübergehend verändern können. Daher treten bei manchen Menschen bei der Einnahme von Hormonen Nebenwirkungen wie eine Gewichtszunahme auf.
Es gibt mehrere Gründe, warum dies geschieht:

Verlangsamung des Stoffwechsels oder Veränderung des Mechanismus der Energieerzeugung und -nutzung.
Heißhungerattacken (zu süße oder fette Speisen).

In diesen Fällen beträgt die Gewichtszunahme jedoch nicht mehr als 5-10 Pfund (1 kg=2,205 Pfund), und häufiger ist sie sogar geringer - nur 1-2 Pfund. Eine stärkere Gewichtszunahme ist auf die Wassereinlagerung im Körper zurückzuführen. Daher ist es häufiger der Fall, dass sich das Gewicht nach der Menstruation oder der Geburt normalisiert.
Eine plötzliche Gewichtszunahme von z. B. mehr als 10 Pfund innerhalb von ein oder zwei Tagen deutet immer auf ein ganz anderes Problem hin. Es ist ein dringender Grund, schnell einen Arzt aufzusuchen.
Wenn eine Schwangerschaft diagnostiziert wird, gilt eine allmähliche Gewichtszunahme von 10 bis 11 Pfund über neun Monate als normal. Dies ist auf den erhöhten Bedarf des Körpers zurückzuführen. Normalerweise kehrt nach der Geburt des Babys alles zur Normalität zurück.
Abnehmen, während man versucht, schwanger zu werden - ist das sicher oder nicht?
Es ist ein interessantes Paradoxon, dass Gewicht und Unfruchtbarkeit eng miteinander verbunden sind. Zum Beispiel kann PCOS Übergewicht hervorrufen. Die IVF-Behandlung ist erfolgreich bei der Behandlung des Syndroms. Und eine Gewichtsabnahme erhöht die Wirksamkeit von IVF und anderen Behandlungen für PCOS. Selbst wenn kein polyzystisches Ovarsyndrom vorliegt, aber Übergewicht besteht, sind die Chancen auf eine Schwangerschaft geringer. Außerdem führt die Fettleibigkeit zu Komplikationen während der Fetalperiode.     Es ist jedoch sicher, Gewicht zu verlieren, wenn:

der Patient hat eine übermäßige Menge an Fett. Wenn das Gewicht normal ist, kann ein Gewichtsverlust im Gegenteil die Empfängnis erschweren.;
Achten Sie auf eine ausgewogene Ernährung. Extreme Abnehmprogramme, Hungerkuren und kalorienarme Diäten sind verboten. Der Gewichtsverlust sollte langsamundstetigerfolgen, nicht abrupt;
Bleiben Sie körperlich aktiv. Wenn Sie bereits schwanger sind, kann ein plötzlicher Anstieg der Aktivität gefährlich sein. Daher ist eine langsame und schrittweise Steigerung der Aktivität erforderlich.;
eine Genehmigung und Beratung durch Ihren Arzt vorliegt. Der Plan zur Gewichtsabnahme muss von einem Spezialisten genehmigt werden, der sich mit dem Versuch einer Schwangerschaft auskennt..

Der Versuch, nach einer Schwangerschaftsdiagnose abzunehmen, ist keine Option. Sie können die Menge der Lebensmittel, die Sie essen, reduzieren, um ein Überessen zu vermeiden. Oder schränken Sie den Konsum von ungesunden Lebensmitteln ein. Eine restriktive Ernährung kann dem Fötus wichtige Vitamine, Mikronährstoffe und andere Nährstoffe entziehen.
Fragen Sie am besten Ihren Arzt nach einem gesunden Ernährungsplan und der idealen Gewichtszunahme während der Schwangerschaft. Ausreichend Eiweiß ist wichtig für das sich entwickelnde Baby. Aus diesem Grund sollten Sie auf Ihre Ernährung achten, die mageres Fleisch, Hülsenfrüchte, Nüsse, Eier, Milchprodukte und andere eiweißreiche Lebensmittel umfassen sollte. Im Gegenteil, kalorienreiche und nährstoffarme Lebensmittel (Weißbrot, Fertiggerichte, Süßigkeiten, Snacks usw.) sollten eingeschränkt werden.
Was aber ist zu tun, wenn das Gewicht normal ist, aber der Organismus der Frau sich weigert, hochwertige Eizellen für eine IVF zu produzieren? Es gibt einen Ausweg! Die Feskov Human Reproductive Group bietet komfortable Eizellenspendeprogramme an, die es jeder Frau ermöglichen, Mutter zu werden! ]]>
Klinik für Eizellspende und Leihmutterschaft von Professor Feskov
ICSI-Verfahren: Merkmale und Möglichkeiten https://leihmutterschaft-zentrum.de/icsi-verfahren-merkmale-und-meglichkeiten.html 8888002210 Wed, 23 Feb 2022 12:37:00 GMT Während die IVF eingesetzt wird, wenn die Empfängnis durch das Verschulden der Frau nicht zustande kommt, wird die ICSI eingesetzt, wenn das Problem in der schlechten Qualität der Spermien des Partners liegt. Die Feskov Human Reproductive Group setzt alle fortschrittlichen Reproduktionstechniken ein, einschließlich der Leihmutterschaft. Sie bieten auch einen einzigartigen Kryokonservierungs- und Embryotransfer-Service an.
ICSI - was ist das Verfahren und wie unterscheidet es sich von IVF?
Zur Behandlung der Unfruchtbarkeit durch IVF wird eine Eizelle mit einer Samenzelle unter In-vitro-Laborbedingungen, d. h. künstlich, verschmolzen. Bei der In-vitro-Fertilisation werden die negativen Einflüsse, die den natürlichen Empfängnisprozess stören, fast vollständig beseitigt. Durch die Zellverschmelzung entsteht ein Embryo, der in die Gebärmutter der Frau eingepflanzt wird. Wenn er sich erfolgreich an der Gebärmutterwand festsetzt, kommt es zu einer Schwangerschaft.
Die ICSI oder intrazytoplasmatische Injektion wird ebenfalls zur Lösung von Unfruchtbarkeitsproblemen eingesetzt. Sie wird bei Unfruchtbarkeit eingesetzt, wenn das Erbgut des werdenden Vaters von schlechter Qualität ist. Bei diesem Verfahren wählt der Embryologe durch Selektion die gesündesten, aktivsten und lebensfähigsten Spermien aus und bringt sie durch Mikroinjektion direkt in die Eizelle ein.
Auf diese Weise spielt die ICSI die Rolle eines ergänzenden Verfahrens, das die IVF-Behandlung erheblich verbessert. Es ist daher sinnlos, sie zu vergleichen. Der grundlegende Unterschied zwischen der IVF- und der ICSI-Technik besteht jedoch darin, dass das beste Sperma für die Empfängnis genommen wird. Beim herkömmlichen IVF-Protokoll hingegen werden viele männliche Keimzellen verwendet, und die Empfängnis erfolgt durch einen zufälligen Kandidaten. Oder auch nicht, je nach den morphologischen und physikalischen Eigenschaften der Keimzellen.         
Indikationen und Kontraindikationen für ICSI
Statistiken zeigen, dass die IVF-ICSI ein besseres Ergebnis als die klassische In-vitro-Fertilisation hat.
Experten empfehlen die Kombination dieser Techniken in folgenden Fällen:

die Frau ist über 40 Jahre alt;
Es wurde eine große Anzahl erfolgloser IVF-Protokolle durchgeführt (die Effizienz der konventionellen Empfängnis unter Laborbedingungen liegt unter 50 %);
Endometriose in der Vorgeschichte;
immunologischer Unfruchtbarkeitsfaktor (der Körper des Patienten produziert Antikörper gegen Spermien));
Es wurde eine geringe Spermienaktivität festgestellt;
Geringer Gehalt an Geschlechtszellen im Ejakulat;
Sperma enthält weniger als 5 % gesunde Keimzellen;
bei dem Mann wurde eine Erkrankung des Samenleiters diagnostiziert.

Bevor der Arzt mit dem Eingriff beginnt, wird er den Patienten zu einem Gentest überweisen, da Anomalien des männlichen Fortpflanzungssystems erblich bedingt sein können. Und nachdem der Embryo gezüchtet wurde, wird er immer mittels Präimplantationsdiagnostik auf mögliche Chromosomenanomalien untersucht.
IVF-ICSI-Manipulation - Kontraindikationen:

Krebs verschiedener Ätiologie;
Schwere psychische Gesundheitsprobleme;
Schwere somatische Erkrankungen;
HIV-Infektion;
Gebärmutteranomalien, die die Geburt des Fötus verhindern;
Diabetes ;
Anämie im fortgeschrittenen Stadium;
Herz-Kreislauf-Erkrankungen;
Erkrankungen des Nervensystems, usw..

Die Entscheidung, ob bei einem IVF-Zyklus eine intrazytoplasmatische Injektion durchgeführt werden soll, trifft immer nur der Arzt nach einer Untersuchung.
Was ist das Besondere an dieser Technologie?
Reproduktionsmedizinische und embryologische Eingriffe erfordern besondere Qualifikationen, Fähigkeiten und Erfahrungen des Facharztes. Außerdem sind spezielle Hightech-Geräte und -Instrumente erforderlich.
Der Vorgang des Einbringens eines Spermiums in eine Eizelle findet unter mikroskopischer Vergrößerung statt. Der Embryologe, der sozusagen die Rolle des Schöpfers spielt, indem er die Empfängnis in vitro vornimmt, sollte sehr vorsichtig sein. Schließlich hängt der Erfolg der intrazytoplasmatischen Injektion davon ab.                               
Zur Manipulation von Eizellen und Spermien nimmt der Arzt spezielle Miniaturinstrumente aus Glas - eine Mikronadel und einen Mikrosauger -, die es ihm ermöglichen, in das Innere einer Zelle einzudringen, ohne deren Struktur zu beschädigen. Diese Glasinstrumente sind an Manipulatoren befestigt, und die Kontrolle liegt in den Händen des Embryologen. Das vom Ejakulat gereinigte Sperma wird von einem Arzt analysiert. Dann wird das Beste, lebensfähige und morphologisch perfekte Sperma ausgewählt.
Schritte im IVF+ICSI-Prozess
Wie jede andere komplexe Manipulation hat auch das Verfahren der In-vitro-Fertilisation durch Mikroinjektion seine Phasen:

Stimulation der Superovulation mit individuell ausgewählten Hormonen, wenn die Eierstöcke der Frau mehr Eizellen produzieren;
Nachdem die Eizellen gereift sind, werden sie aus den Follikeln entnommen.
der werdende Vater spendet Spermien, aus denen mit speziellen Methoden das beste genetische Material ausgewählt wird.
die Befruchtung durch Mikroinjektion.
Kultivierung des Embryos.
Untersuchung mittels PGD/NGS auf Chromosomenanomalien.
Einsetzen des Embryos in die Gebärmutter.

Das Verfahren für die intrazytoplasmatische Insertion ist wie folgt:

Die Mikronadel macht das Sperma durch Unterbrechung des Schwanzes unbeweglich (immobilisiert).
Geeignete männliche Geschlechtszellen werden in die Mikronadel gesaugt.
die Eizelle wird auf einem Mikrosauger fixiert.
Der Embryologe durchsticht die Eihülle mit einer gläsernen Mikronadel und führt das Sperma ein.

Die In-vitro-Befruchtung mittels ICSI wird so weit wie möglich von Spezialisten überwacht. Dank der sorgfältigen Auswahl der Keimzellen beider Partner und der gezielten Befruchtung weist die IVF-ICSI auch bei Patienten mit schwerer männlicher Unfruchtbarkeit eine hohe Wirksamkeit auf.
Wie hoch sind die Kosten für das ICSI-Verfahren?
Die IVF-ICSI-Methode ist für viele Paare mitunter die einzige Möglichkeit, ihr Wunschkind zu bekommen.  Wer sich für eine In-vitro-Befruchtung mittels Mikroinjektion interessiert, sollte sich darüber im Klaren sein, dass die ausgefeilte und innovative Technologie, die zur Bekämpfung der Unfruchtbarkeit eingesetzt wird, nicht billig ist.
Abgesehen von den speziellen Manipulationen, die von qualifiziertem Personal mit besonderen Fähigkeiten und Fertigkeiten durchgeführt werden müssen, ist die Hightech-Ausrüstung teuer. Sowie medizinische Unterstützung in Form von Medikamenten, Verfahren und Untersuchungen, die erforderlich sind, um den Körper auf den Eingriff vorzubereiten. Der endgültige Preis der Manipulation wird jedoch durch die Anzahl der Schritte bestimmt, die der Arzt auf der Grundlage von diagnostischen Maßnahmen und Untersuchungen vorschreibt.
Bei der Feskov Human Reproductive Group ist die Technik standardmäßig in allen Reproduktionspaketen enthalten, die zu einem festen Preis mit einer Garantie für ein gesundes Baby angeboten werden. Das Zentrum bietet seinen Patientinnen auch die Möglichkeit, Eizellen einzufrieren und zu transportieren. Dies erleichtert häufig das IVF-Protokoll.
Was beeinflusst den Erfolg der Mikromanipulation?
Die weltweite Praxis mit IVF + ICSI zeigt, dass 20-60% der Schwangerschaften erfolgreich sind. Manchmal sind es sogar bis zu 80 %! Nach der Mikroinjektion liegt die Zahl der befruchteten Eizellen bei 70 %. Und die Wahrscheinlichkeit eines negativen Ergebnisses liegt bei weniger als 5 %. Gleichzeitig sind die gewonnenen Embryonen gesund und entwickeln sich in 90-95 % der Fälle normal.
Es ist klar, dass der Erfolg der Technik direkt von der individuellen Gesundheit und dem Lebensstil des Mannes und der Frau des Paares abhängt. So wirken sich beispielsweise Übergewicht, Rauchen, Alkohol und chronischer Stress negativ auf die Keimzellen der zukünftigen Mutter und des Vaters aus.
Außerdem ist es wichtig:

Alter der Patienten;
Zustand des Hormonsystems;
eine Vorgeschichte mit anderen Krankheiten.

In diesem Fall kommt es vor allem auf die Qualität der Eizellen und die reproduktive Gesundheit der Frau an. Die entnommenen Eizellen müssen voll ausgereift und lebensfähig sein und die Gebärmutterschleimhaut muss für die Einnistung des Embryos vorbereitet sein.
Darüber hinaus sollten die Bedingungen im embryologischen Labor den Umweltbedingungen einer natürlichen Empfängnis entsprechen. So wird das Ei bei einer Temperatur von 37 Grad Celsius in die Gebärmutter transportiert. Daher ist es bei der künstlichen Durchführung des Aktes sehr wichtig, dass ein angemessenes Temperaturregime gewährleistet ist.
Bis vor etwa 20 Jahren bestand die einzige Möglichkeit, ein Kind zu bekommen, für Patienten, die an einer schweren Form der männlichen Unfruchtbarkeit litten, darin, Spendersamen zu verwenden. Dank fortschrittlicher Technologien wie ICSI sind heute Tausende von Eheleuten auf der ganzen Welt Eltern eines genetisch geborenen Babys geworden! ]]>
Klinik für Eizellspende und Leihmutterschaft von Professor Feskov
Wir sehen uns in Berlin: Die Kinderwunsch Tage finden vom 26. bis 27. März statt https://leihmutterschaft-zentrum.de/wir-sehen-uns-in-berlin-die-kinderwunsch-tage.html 8888002209 Sat, 05 Feb 2022 14:34:00 GMT Für wen ist diese Messe?

für Paare mit Kinderwunsch;
für Singles, die erwägen, Eltern zu werden;
für diejenigen, die längere Zeit nicht schwanger werden können;
diejenigen, die sich einer erfolglosen Behandlung unterzogen haben;
diejenigen, die bereits eine IVF durchgeführt haben, aber nicht das gewünschte Ergebnis erzielt haben;
für Frauen, die mit Fehlgeburten konfrontiert sind;
diejenigen, die an den Hauptaspekten der Leihmutterschaft interessiert sind, sowie eine echte Gelegenheit, am Programm teilzunehmen, werden die Kinderwunsch Tage eine nützliche und informative Veranstaltung für alle oben genannten Besucher sein.

Wichtig ist auch, dass nur zertifizierte Experten und Unternehmen an dieser Messe teilnehmen, was bedeutet, dass Gäste der Kinderwunsch Tage hier die Möglichkeit haben, Antworten auf ihre Fragen von Experten mit langjähriger Erfahrung zu erhalten, denen bereits Tausende von Menschen auf der ganzen Welt ihr Vertrauen geschenkt haben. Wir fühlen uns geehrt, die Reproduktionsmedizin der Ukraine bei dieser bedeutenden Veranstaltung zu vertreten.
Die Experten der Feskov Human Reproduction Group sind seit 26 Jahren auf dem Gebiet der Reproduktionstechnologie tätig und können Paare und Singles aus ganz Europa und der Welt ausführlich zum Thema Elternschaft beraten und informieren.
Wenn Sie von einem Kind träumen und die Messe Kinderwunsch Tage besuchen möchten, um die umfassendsten Informationen zu erhalten, die Ihnen helfen, eine wichtige Entscheidung zu treffen, laden wir Sie zum Stand der Feskov Human Reproduction Group ein.

Füllen Sie das Formular aus und unser Manager wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen, um Sie im Voraus über die Vorteile eines persönlichen Treffens zu informieren:
Array ( [form] => `tpl.AjaxFormConfer` <br /> [snippet] => `FormIt` <br /> [frontend_css] => [[+assetsUrl]]css/default.css [frontend_js] => [[+assetsUrl]]js/default.js [actionUrl] => [[+assetsUrl]]action.php [formSelector] => ajax_form [objectName] => AjaxForm [hooks] => `FormItSaveForm,email`<br /> [emailSubject] => `Конференция заявка`<br /> [emailTo] => `fesmankh@gmail.com`<br /> [emailFrom] => `admin@leihmutterschaft-zentrum.de`<br /> [emailTpl] => `tpl.AjaxForm.emailConference`<br /> [validate] => `name:minLength=^2^,email:email:required,phone:minLength=^10^`<br /> [validationErrorMessage] => `The form contains errors!`<br /> [successMessage] => `Message sent successfully`<br /> )

Planen Sie einen Besuch der Kinderwunsch Tage ein, denn hier haben Sie die Möglichkeit:

ein Offline-Gespräch mit dem Leiter der Feskov Human Reproduction Group Vladislav Feskov zu führen;
an unsere Manager Fragen zu stellen, die mit zukünftigen Eltern aus verschiedenen Ländern Europas und der Welt zusammenarbeiten;
zuverlässige Informationen über die Rechtmäßigkeit, Legitimität und Garantien aller Programme unserer Klinik zu erhalten;
mehr über unsere Experten und Technologien zu erfahren;
eine Lösung für Ihr Problem zu finden und den lang ersehnten Schritt in Richtung des Traums, Eltern zu werden, zu machen.

Wie finden Sie unseren Stand auf den Kinderwunsch Tagen?
Wir haben ein visuelles Diagramm vorbereitet, dank dem Sie unseren Stand Nr. 78 leicht finden können.

Offizielle Website der Messe: https://www.kinderwunsch-tage.de/ ]]>
Klinik für Eizellspende und Leihmutterschaft von Professor Feskov