Das erste Treffen: 5 hilfreiche Tipps für Leihmütter & Wunscheltern

In der Datenbank der Feskov Human Reproduction Group finden Sie eine VIP-Leihmutter eines beliebigen Phänotyps, mit Erfahrung, Empfehlungen und sogar der Möglichkeit der persönlichen Bekanntschaft. Wir stellen Ihnen 5 nützliche Tipps vor, die Ihnen helfen sollen, sich zu entspannen und Ihr Treffen so angenehm wie möglich zu gestalten.

Vorbereitung wurde nicht abgesagt

 

Ein wenig Vorbereitung auf die Durchführung der Veranstaltung ist wichtig. Bei der Kontaktaufnahme mit einer Agentur oder Klinik können sich die angehenden Eltern und die Leihmutter gegenseitig kennen lernen, um sich einen Überblick über die Menschen und ihre Ziele in diesem Prozess zu verschaffen.

Es wird nützlich sein, einige Fragen und Ideen darüber aufzuschreiben, was beim ersten Treffen diskutiert werden kann. Sie können ernsthaft oder eher gedankenlos sein. Wenn die Sitzung per Videoanruf stattfindet, sollten Sie Ihre Internetverbindung und die notwendige Ausrüstung überprüfen, um verpasste Anrufe und technische Probleme zu vermeiden.

Vertrauen in den Prozess

 

Einige mutmaßliche Eltern glauben, dass sie sofort eine Liste mit Anforderungen an die Leihmutter vorlegen müssen. Ihre Ängste und Bedenken sind verständlich, aber übereilte Gespräche über Finanzen oder medizinische Fragen können künftige Beziehungen erschweren.

Seriöse Agenturen oder Kliniken, wie unser Reproduktionszentrum, berücksichtigen spezifische Präferenzen für die Leihmutter lange vor dem ersten Treffen. Dementsprechend wird eine Frau ausgewählt, die für diese Familie am besten geeignet ist und die viele der wichtigsten Ziele in diesem Prozess teilt. Darüber hinaus wird ihr Zustand ständig von medizinischem Personal überwacht, um sicherzustellen, dass das Kind in ihrem Bauch gesund ist und dass das Baby sicher geboren wird.

Notwendigkeit und Taktgefühl

 

Die Etikette der Kommunikation ist notwendig, um vertrauensvolle Beziehungen zu schaffen. Sie müssen sich bewusst sein, wie und worüber Sie sprechen müssen. Neugierde ist anfangs normal, aber es ist wünschenswert, ein entspanntes Gespräch zu führen. Da dieses erste Treffen nicht dazu dient, sich gegenseitig zu testen. Sowohl die Leihmütter als auch die angehenden Eltern werden sorgfältig ausgewählt, bevor sie dem Programm beitreten.

Die folgenden Themen werden dazu beitragen, die Kommunikation in einer entspannten Art und Weise zu halten:

  • Familiengeschichte;
  • allgemeine Fragen über die Lebensweise;
  • Hobbys, Interessen, Leidenschaften;
  • die zur Teilnahme an dem Programm führten.

Aufrichtigkeit und natürliches Verhalten bestechen und entledigen sich immer ihrer selbst.

Zuhören und hören

 

Manche Menschen fangen, wenn sie nervös werden, an, leise zu sprechen, nicht immer mit dem Thema, ohne auf den Gesprächspartner zu achten. Zu diesem Zweck sollte daran erinnert werden, dass der Hauptzweck dieses Treffens darin besteht, sich gegenseitig kennenzulernen. Wenn das Gespräch unnatürlich oder schwierig wird, können Sie vorbereitete Fragen stellen, die es der anderen Seite ermöglichen, sich zu öffnen und ihrerseits ihre Geschichten zu erzählen.

Gegenseitiger Austausch von Hoffnungen und Erwartungen

 

Kommunikation ist eine wichtige Komponente auf jeder Reise der Leihmutterschaft. Offene und ehrliche Beziehungen zwischen der Leihmutter und den zukünftigen Eltern bilden die Grundlage für den Erfolg der gesamten Veranstaltung. Deshalb ist dies der ideale Zeitpunkt, um den Grundstein für eine produktive, erfolgreiche Interaktion zu legen.

Wie oft werden Treffen und Gespräche stattfinden? Welche Form der Kommunikation wird stattfinden? Wird es Videoanrufe oder persönliche Besuche geben? Es ist großartig, wenn sich die Erwartungen und Hoffnungen für diese und andere Themen decken. Aber wenn wir Kompromisse eingehen müssen, ist das auch normal. Die Hauptsache ist, dass das Gespräch mit einer klaren Vorstellung davon endet, was alle in der Zukunft erwartet.

Garantierte Leihmutterschaftsprogramme der Feskov Human Reproduction Group helfen bei allen Problemen mit der Fruchtbarkeit. In unserem Zentrum können auch Menschen ohne Partner das Leihmuterschatsprogramm für Alleinstehendenutzen, damit rechnen, dass sie in 9 Monaten ihr Neugeborenes mit nach Hause nehmen und glückliche Eltern sein werden!


Tags:

Leihmutterschaft Leihmutter Leihmutter-Kind VIP-Leihmutterschaft


Empfehlen
Populär

Related



Alle Tags

Leihmutterschaft Leihmutter Ukraine Eizellspenderin Eizellenspende gesundes Kind Kindergesundheit Nachrichten IVF Ukrainische Spender Gesetz In-vitro-Fertilisation Russland HIV HILFE Spenderinnen von Oozyten Europa Preis der Leihmutterschaft Leihmutterschaftsdienste Reproduktionsarzt USA Biotex Biotexcom falsche Leihmutterschaft Leihmutterschaftsbetrug Italien Single-Mann PID gesundes Baby Diagnose Unfruchtbarkeit Unfruchtbarkeit Belgien Tschechische Republik Georgien Leihmutter-Kind Kosten für Leihmutter Promi Zwillinge Kindsgeburt Klinik Deutschland Kinderwunschklinik Spendereizellen Niederlande Zypern Dänemark Veranstaltung soziales Einfrieren Empfängnisverhütung KiWu private Leihmutterschaft Berlin Kinderwunsch Tage afrikanische Eizellspenderin Kanada Vereinigtes Königreich Großbritannien Australien Kosten einer Eizellspenderin VIP-Leihmutterschaft Frankreich Konferenz Paris Israel COVID Portugal Österreich Griechenland Spanien Irland Finnland Norwegen Schottland Agentur Fruchtbarkeitsfensters Leihmutterschaftsagentur Mitochondrien-Transfer Repräsentanz London Brüssel Single-Frauen Leihmutterschaftsprogramme für Single PGD Kindergeschlecht Samenspende Adoption von Embryonen Leihmutterschaftstreffen reproduktiven Dienstleistungen Einfrieren von Eizellen IUI Versicherung
Kontaktieren Sie uns
Kontaktieren Sie uns
Melden Sie sich zu unserem Newsletter an
We Will Contact