ACHTUNG Besucher aus Deutschland!

Über Veränderungen in der Leihmutterschaft in der Ukraine:

Lesen Schliessen
In Verbindung mit häufig gestellten Fragen unserer Kunden informieren wir Sie:
Derzeit in der Ukraine:

Die Tätigkeit der offiziellen Leihmutterkliniken werden vom Gesundheitsministerium der Ukraine genehmigt und begrüßt. Wir sind so eine Klinik.

Unsere Prof. Feskow A.M. Klinik hat die höchste Zuverlässigkeit und genießt das Vertrauen genau unter den ausländischen Bürgern.
Alle Kinder, die aufgrund von Leihmutterschaftsprogrammen geboren sind, gingen mit ihren genetischen Eltern ohne Hindernisse nach Hause.

Die übliche Praxis, die Ukraine mit einem Baby zu verlassen, besteht darin, das Konsulat zu besuchen, um ein Reisedokument oder einen Reisepass zu erhalten. Neben der üblichen Praxis, die Ukraine zu verlassen, führen wir erfolgreich wiederholt erprobte Methoden durch:


Wenn Sie Fragen zur Teilnahme an Leihmutterschaftsprogrammen haben, können Sie Ihre Fragen an unsere Anwälte stellen, im Kontaktformular oder direkt kontaktieren.
Brief schreiben
Hinterlassen einer Leihmutter in beliebige Klinik der Welt

Hinterlassen einer Leihmutter in beliebige Klinik der Welt

Wünschen Sie das IVF-Programm mit Teilnahme einer Leihmutter aus verschiedenen Gründen in einer bestimmten Klinik durchführen, wird für Sie eine neue Dienstleistung von unserem Zentrum für Eizellspende und Leihmutterschaft der Klinik von Professor A. Feskov  angeboten.

Um dieses Programm zu implementieren, müssen Sie eine geeignete Kandidatur für Leihmutter aus unserer Datenbank wählen (aktive Taste der Datenbank für Leihmütter-Daten). Nachdem unser Zentrum eine von Ihnen ausgewählte Leihmutter vorbereitet, kann sie zu der von Ihnen gewünschten Klinik für IVF-Programm oderEmbryotransfer in ihre Gebärmutter abfahren, dabei müssen Sie nicht in Ukraine ankommen, eigene Zeit für Überflug aufwenden, sich vom Ihren gewöhnlichen Leben und Arbeit ausreißen.

Seinerseits für Effektivität Ihres Leihmutterschaftsprogramms bereiten die Ärzte der Klinik von Professor A. Feskov das Endometrium der Leihmutter zum Embryotransfer nach den besten modernen Protokollen vor: 

- Vollständige Untersuchung der Leihmutter mit Bereitstellung der Ergebnisse den genetischen Eltern und der Klinik für Reproduktion, die die IVF durchführen wird;

- Paypal-Biopsie des Endometriums mit immunhistochemischer Anpassung der Unterstützung der Lutein-Phase nach Embryotransfer;

- Eingabe der Kultur der mononuklearen Zellen des peripherischen Blutes in die Höhle der Gebärmutter der Leihmutter für Vergrößerung der Implantationsfähigkeiten des Endometriums.

- Vorbereitung des Endometriums der Gebärmutter der Leihmutter für Embryotransfer kann gemäß dem Protokoll Ihres behandelnden Arztes durchgeführt werden.

Nach Durchführung der Prozedur des Embryotransfers in die Höhle der Gebärmutter der Leihmutter kehrt sie in die Ukraine zurück und Klinik von Professor A. Feskov setzt fort, die Leihmutter bis Eintritt der Schwangerschaft und weiter bis Entbindung zu überwachen.

Die Anwälte unseres Zentrums stellen ganze dokumentarische Basis für Erfüllung des Programms fertig, was Sie ermöglicht, mit uns in Übereinstimmung mit Gesetzgebung zu arbeiten.

Sie können alle interessierenden Fragen an den Zentrumsleiter für Leihmutterschaft stellen!

Viber, WhatsApp, IMO, Line: +380 50 544 14 15
Skype: surrogacy_feskov
Е-mail: info@feskov.com

INFORMATION
Unsere Vorteile
  • Warum sollten Sie uns wählen
  • Wir sind seit 1995 auf dem Gebiet der Reproduktionsmedizin, seitdem haben wir Hunderte von erfolgreichen IVF-Programmen durchgeführt, was uns erlaubt 100% der Geburt eines gesunden Kindes gesetzlich zu garantieren;
  • Wir sind spezialisiert auf menschliche Genomik und PID-Diagnostik, was uns ermöglicht, einen gesunden Embryo auszuwählen, die Übertragung von Erbkrankheiten zu verhindern und auf Ihren Wunsch das Geschlecht des ungeborenen Kindes auszuwählen;
  • Das System unserer Dienstleistungen basiert auf absoluter Vertraulichkeit. Wir haben ein zuverlässiges Schutzsystem für persönliche Informationen entwickelt und verwenden es für jeden Patienten;
  • Wir haben unsere eigene Datenbank von Müttern und Eizellenspenderinnen des europäischen, asiatischen, afrikanischen Phänotyps, was Ihnen erlaubt, Ihre ideale Spenderin zu wählen;
  • Warum sollten Sie die Ukraine wählen
  • Leihmutterschaft in der Ukraine hat eine Rechtsgrundlage
  • Die Kosten für Leihmutterschaftleistungen sind deutlich niedriger als in Europa oder den USA
  • Die Ukraine grenzt an viele europäische Länder
  • Reproduktive Funktionen von ukrainischen Frauen sind gut entwickelt
  • Hoch entwickelte Sanitärkultur der ukrainischen Bevölkerung
Kosten

9 - Hinterlassen einer Leihmutter in beliebige Klinik der Welt - 2500 EURO

  • Behandlungskosten des Zentrums für Leihmutterschaft der Klinik von Professor A. Feskov für die Überlassung der Kandidatur der Leihmutter für ihre Teilnahme am Programm der In-vitro-Fertilisation (IVF) mit der Abfahrt in eine beliebige Klinik der Welt.
  • Die Überlassung der Kandidatur der Leihmutter aus der Datenbank des Zentrums;
  • Die psychologische Diagnostik der potentiellen Leihmutter hinsichtlich der psychologischen Eignung und der Bereitschaft der Leihmutter zur Teilnahme an Programm der Leihmutterschaft;
  • Die medizinische Komplexuntersuchung der potentiellen Leihmutter für den Befähigungsnachweis zur In-vitro-Fertilisation, Schwangerschaft und Geburt des gesunden Kindes;
  • Die Laborkontrolle der schädlichen Gewohnheiten (Alkohol, Rauchen, Drogen);
  • Die primäre Rechtsberatung, die Vertragserrichtung zwischen den genetischen Eltern und der Leihmutter unter Beachtung aller möglichen Nuancen der individuellen Situation der Auftraggeber und der Eintrag der notwendigen Punkte in den Vertrag;
  • Die Empfehlungen nach Wahl der Klinik der fertilen Medizin und die Abfahrt der Leihmutter auf den Transfer der Präembryonen in die gewählte Klinik der In-vitro-Fertilisation (IVF);
  • Die Koordination und die Kontrolle des Programms, bis zur Schwangerschaft der Leihmutter;
  • Die medizinische Servicekosten, Transportkosten, Verpflegung und Unterkunft der Leihmutter in anderem Land oder anderer Stadt werden zusätzlich bezahlt.